Kanbutsue

Kanbutsue
Hanamatsuri Buddha

Kambutsue (jap. 灌仏会), ist ein buddhistisches Fest, Matsuri, das am 8. April in Japan abgehalten wird. Anlass des Fests ist Buddhas Geburtstag. Das anlässlich dieser Feier abgehaltene Fest wird auch als Hana-Matsuri, „Blumenfest“ bezeichnet. Der 8. April ist auch in etwa der Zeitpunkt, an dem die Kirschblütenfront Tokio erreicht.

In den Tempeln wird eine Hanamido, „Blumenhalle“ eingerichtet, in der eine blumengeschmückte Statue des neugeborenen Buddha aufgestellt wird. Die Tempelbesucher bringen Blumenblüten als Opfer dar und beträufeln den Kopf der Statue mit Amacha, einem Tee aus Hortensienblüten. Der Legende nach regnete es Amacha, als Buddha geboren wurde. Dem Tee werden magische Kräfte nachgesagt. Er soll vor bösen Geistern (Oni), Schlangen und Insekten schützen.

Die Schreine veranstalten auch festliche Umzüge, bei denen die Feiernden farbenfrohe Kimonos tragen und Festwagen durch die Stadt gezogen oder getragen werden. Oft ist auf einem der Wagen ein weißer Elefant zu sehen, auf dessen Rücken das Buddhakind in einer Sänfte sitzt. Die Straßen werden mit Lampions und Bannern geschmückt, die Kirschblüten als Motiv tragen.

Wie bei allen Matsuri gibt es zahlreiche regionale Traditionen, die Festlichkeiten in einzelnen Tempeln können sich daher unterscheiden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hana matsuri — (jap. 花祭, 花祭り; zu Deutsch „Blumenfest“) ist der Name von einer Reihe von Festen (Matsuri) in Japan. Üblicherweise wird damit das buddhistische Fest zu Buddhas Geburtstag am 8. April bezeichnet, siehe Kanbutsue. Der Begriff „Hana Matsuri“ geht auf …   Deutsch Wikipedia

  • Hanamatsuri — Hana Matsuri (jap. 花祭, 花祭り; zu Deutsch „Blumenfest“) ist der Name von einer Reihe von Festen (Matsuri) in Japan. Üblicherweise wird damit das buddhistische Fest zu Buddhas Geburtstag am 8. April bezeichnet, siehe Kanbutsue. Der Begriff „Hana… …   Deutsch Wikipedia

  • Amacha — (jap. 甘茶) ist eine japanische Teesorte, die aus den geriebenen Blättern der Gartenhortensie hergestellt wird, genau genommen der in Japan verbreiteten Unterart Hydrangea macrophylla var. thunbergii. Der Tee enthält Tannine und Dulcin, einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hana-Matsuri — (jap. 花祭, 花祭り; zu Deutsch „Blumenfest“) ist der Name von einer Reihe von Festen (Matsuri) in Japan. Üblicherweise wird damit das buddhistische Fest zu Buddhas Geburtstag am 8. April bezeichnet, siehe Kanbutsue. Der Begriff „Hana Matsuri“ geht auf …   Deutsch Wikipedia

  • Kambutsue — Hanamatsuri Buddha Kambutsue (teilweise auch Kanbutsue, jap. 灌仏会), ist ein buddhistisches Fest, Matsuri, das am 8. April in Japan abgehalten wird. Anlass des Fests ist Buddhas Geburtstag. Das anlässlich dieser Feier abgehaltene Fest wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Amacha — L’Amacha (甘茶, Amacha?) est une infusion japonaise, obtenue à partir de feuilles écrasées et fermentées d hortensia originaire du Japon. (Hydrangea macrophylla var. thunbergii). Ce « thé » contient du tanin et de la phyllodulcine, un …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”