Kossuth-Preis

Kossuth-Preis

Der Kossuth-Preis (ungarisch Kossuth-díj) ist die höchste staatliche Auszeichnung in Ungarn. Er ist nach dem ungarischen Freiheitskämpfer Lajos Kossuth benannt.

Geschichte

Der Preis wurde am 15. März 1948 vom ungarischen Parlament ins Leben gerufen und wird seither vom ungarischen Präsidenten verliehen.

Ursprünglich wurde der Preis für Leistungen in den Bereichen Wissenschaft, Kunst und Literatur vergeben. Auch Personen und Gruppen, die herausragende wirtschaftliche Produktionsleistungen im sozialistischen Wirtschaftssystem aufzuweisen hatten, erhielten die Auszeichnung.

Seit 1963 wird der Preis nur noch für die Bereiche Kunst und Kultur verliehen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kossuth — bezeichnet die Familiennamen von: Lajos Kossuth (1802–1894), ungarischer Rechtsanwalt, Politiker und Freiheitskämpfer Ferenc Kossuth (1841–1914), ungarischer Techniker und Politiker Orte in den Vereinigten Staaten: Kossuth (Indiana) Kossuth… …   Deutsch Wikipedia

  • Kossuth Lajos — Lajos Kossuth, Lithografie von Jacott Lajos Kossuth de Kossuth et Udvard [ˈlɒjoʃ ˈkoʃut] (auch Ludwig Kossuth) (* 19. September 1802 in Monok, Komitat Zemplén, Königreich Ungarn; † 20. März 1894 in Turin …   Deutsch Wikipedia

  • Kossuth-díj — Der Kossuth Preis (ungarisch Kossuth díj) ist eine ungarische staatliche Auszeichnung. Er ist nach dem ungarischen Freiheitskämpfer Lajos Kossuth benannt. Geschichte Der Preis wurde am 15. März 1948 vom ungarischen Parlament ins Leben gerufen und …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Kossuth — Lajos Kossuth, Lithografie von Jacott Lajos Kossuth de Kossuth et Udvard [ˈlɒjoʃ ˈkoʃut] (auch Ludwig Kossuth) (* 19. September 1802 in Monok, Komitat Zemplén, Königreich Ungarn; † 20. März 1894 in Turin …   Deutsch Wikipedia

  • Lajos Kossuth — Lajos Kossuth, Daguerreotypie von Southworth Hawes (1851) Lajos Kossuth de Kossuth et Udvard [ˈlɒjoʃ ˈkoʃut] (auch Ludwig Kossuth) (* 19. September 1802 in Monok, Komitat Semplin, Königreich Ungarn; † 20. März …   Deutsch Wikipedia

  • Booker-Preis — Der Booker Prize ist der wichtigste britische Literaturpreis. Er wird seit 1969 jährlich für einen englischsprachigen Roman eines Schriftstellers aus Großbritannien, Irland oder dem Commonwealth vergeben. Der Preisträger erhält 50.000 Pfund… …   Deutsch Wikipedia

  • Gyula Illyes — Gyula Illyés [ˈɟulɒ ˈijːeːʃ] (eigentlich Gyula Illés; * 2. November 1902 in Felső Rácegrespuszta; † 15. April 1983 in Budapest) war ein ungarischer Schriftsteller, Dichter, Übersetzer und Redakteur. Gyula Illyés Illyés war Kossuth Preisträger und …   Deutsch Wikipedia

  • Illyés — Gyula Illyés [ˈɟulɒ ˈijːeːʃ] (eigentlich Gyula Illés; * 2. November 1902 in Felső Rácegrespuszta; † 15. April 1983 in Budapest) war ein ungarischer Schriftsteller, Dichter, Übersetzer und Redakteur. Gyula Illyés Illyés war Kossuth Preisträger und …   Deutsch Wikipedia

  • Elena Kazovskaja — Die drei Grazien (1990) El Kazovskij, geboren als Jelena Kasowskaja, russisch Елена Казовская (* 13. Juli 1948 in Leningrad; † 21. Juli 2008 in Budapest), war ein ungarischer …   Deutsch Wikipedia

  • Elena Kazovskaya — Die drei Grazien (1990) El Kazovskij, geboren als Jelena Kasowskaja, russisch Елена Казовская (* 13. Juli 1948 in Leningrad; † 21. Juli 2008 in Budapest), war ein ungarischer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”