Liste der Bischöfe von Salamanca

Liste der Bischöfe von Salamanca

Die folgenden Personen waren Bischöfe von Salamanca (Spanien):

  • Heiliger Pio (ca. 83)
  • Cetulo (ca. 203)
  • Salutato (ca. 223)
  • Peter I. (ca. 245)
  • Peter II. (ca. 269)
  • Germanus (ca. 298)
  • Savio (ca. 305)
  • Johannes (ca. 332)
  • Juvenco (ca. 337)
  • Eleuterio (um 589)
  • Teveristo (um 610)
  • Hiccila (um 633 bis 638)
  • Egereto (um 646 bis 656)
  • Justo (um 666)
  • Providencio (um 681)
  • Olemundo (um 683 bis 693)
  • Quindulfo (ca. 830)
  • Dulcidio I. (ca. 876)
  • Sebastian I. (ca. 880)
  • Fredesindo (ca. 898)
  • Dulcidio II. (ca. 921)
  • Teodomundo (ca. 960)
  • Salvato (ca. 973)
  • Sebastian II. (ca. 987)
  • Gonzalo I. (ca. 1022)
  • Jerónimo de Perigord (1102–1120)
  • Giraldo (1121–1124)
  • Munio (1124–1130)
  • Alonso Pérez (1130–1131)
  • Navarro (1133)
  • Berengario (1135–1150)
  • Iñigo Navarro (1152–1159)
  • Ordoño (1159–1164)
  • Gonzalo II. (1165–1166)
  • Pedro Suárez de Deza (1166–1173)
  • Vidal (1173–1194)
  • Gonzalo Fernández (1195–1226)
  • Diego (1226)
  • Pelagio (1227)
  • Martín (1229–1245)
  • Mateo (1246–1247)
  • Pedro Pérez (1247–1264)
  • Domingo Martínez (1264–1267)
  • Gonzalo Rodríguez (1273–1279)
  • Nuño (1278) (Elekt)
  • Pedro Suárez (1279–1286)
  • Pedro Fechor (1286–1304)
  • Alfonso (1306–1309)
  • Pedro (1310–1324)
  • Bernardo (1324–1327)
  • Gonzalo (1327–1329)
  • Alonso (1330)
  • Lorenzo (1330–1335)
  • Lorenzo y Rodrigo Díaz (1335–1339)
  • Juan Lucero (1339–1361)
  • Alfonso I. Barrasa (1361–1375)
  • Alfonso II. (1375 bis ca. 1382)
  • Juan de Castellanos (1382 bis ca. 1387)
  • Pedro (1387 bis ca. 1389)
  • Carlos de Guevara (1389–1392)
  • Diego de Anaya Maldonado (1392–1407)
  • Alfonso III. (1408)
  • Gonzalo de Alba (1408–1412)
  • Alfonso IV. (1412–1422)
  • Sancho López de Castilla (1423–1446)
  • Alfonso V. (1446)
  • Gonzalo de Vivero (1447–1482)
  • Rafael Riario (1482–1483)
  • Diego Meléndez de Valdés (1483–1491) (Elekt)
  • Hernando de Talavera (1483–1485) (Apostolischer Administrator)
  • Pedro de Toledo (1485–1491) (Apostolischer Administrator)
  • Oliviero Carafa (1491–1492) (Apostolischer Administrator)
  • Diego de Deza, O.P. (1494–1498) (auch Bischof von Jaén)
  • Francisco Bobadilla (1510–1529)
  • Luis Cabeza de Vaca (1530–1537) (auch Bischof von Palencia)
  • Rodrigo Mendoza Manrique (1537–1545)
  • Pedro Castro Lemos (1545–1553) (auch Bischof von Cuenca)
  • Pedro Acuña Avellaneda (1555–1555)
  • Francisco Manrique de Lara (1556–1560) (auch Bischof von Sigüenza, Haus Manrique de Lara)
  • Pedro González Mendoza (1560–1574)
  • Francisco Soto Salazar (1576–1578)
  • Fernando Tricio Arenzana (1578–1578)
  • Jerónimo Manrique Figueroa (1579–1593)
  • Pedro Junco Posada (1598–1602)
  • Luis Fernández de Córdoba (1602–1615) (auch Bischof von Málaga)
  • Diego Ordóñez, O.F.M. (1615–1615)
  • Francisco Hurtado de Mendoza y Ribera (1616–1621) (auch Bischof von Pamplona)
  • Antonio Corrionero (1621–1633)
  • Cristóbal de la Cámara y Murga (1635–1641)
  • Juan Valenzuela Velázquez (1642–1645)
  • Juan Ortiz de Zárate (1645–1646)
  • Francisco Díaz Alarcón y Covarrubias (1645–1648) (auch Bischof von Pamplona)
  • Juan Ortiz de Zárate (1645–1646)
  • Pedro Carrillo y Acuña (1648–1655)
  • Juan Pérez Delgado (1655–1657) (auch Erzbischof von Burgos)
  • Antonio Peña Hermosa (1657–1659)
  • Francisco Díaz de Cabrera (1660–1661)
  • Gabriel Esparza (1662–1670)
  • Francisco Seijas Losada (1670–1681)
  • Pedro de Salazar (1681–1686)
  • José Cosio Barreda (1687–1689)
  • Martín de Azcargorta (1689–1693) (auch Erzbischof von Granada)
  • Francisco Calderón de la Barca (1693–1712)
  • Silvestre García Escalona (1714–1729)
  • José Sancho Granado (1729–1748)
  • José Zorrilla Sanmartín (1749–1762)
  • Felipe Beltrán Serrano (1763–1783)
  • Andrés José Barco Espinosa (1785–1794)
  • Felipe Antonio Fernández Vallejo (1794–1797) (auch Erzbischof von Santiago de Compostela)
  • Antonio Tavira Almazán (1798–1807)
  • Gerardo José Andrés Vázquez Parga, O. Cist. (1807–1821)
  • Agustín Lorenzo Varela Temes (1824–1849)
  • Salvador Sanz Grado (1850–1851)
  • Antolín García Lozano (1851–1852)
  • Fernando de la Puente y Primo de Rivera (1852–1857) (auch Erzbischof von Burgos)
  • Anastasio Rodrigo Yusto (1857–1867) (auch Erzbischof von Burgos)
  • Joaquín Lluch y Garriga, O.C.D. (1868–1874) (auch Bischof von Barcelona)
  • Narciso Martínez Izquierdo (1874–1884) (auch Bischof von Madrid)
  • Tomás Jenaro de Cámara y Castro, O.S.A. (1885–1904)
  • Francisco Javier Valdés y Noriega, O.S.A. (1904–1913)
  • Julián de Diego y García Alcolea (1913–1923) (auch Patriarch von Westindien)
  • Angel Regueras y López (1923–1924)
  • Francisco Frutos Valiente (1925–1933)
  • Enrique Pla y Deniel (1935–1941) (auch Erzbischof von Toledo)
  • Francisco Barbado y Viejo, O.P. (1942–1964)
  • Mauro Rubio Repullés (1964–1995)
  • Braulio Rodríguez Plaza (1995–2002) (auch Erzbischof von Valladolid)
  • Carlos López Hernández (2003–...)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Bischöfe von Gurk — Wappen des Bistums Gurk nach Siebmachers Wappenbuch von 1605 Die folgenden Personen waren Bischöfe der Diözese Gurk: Günther von Krappfeld (1072–1090) Berthold von Zeltschach (1090–1106) Hiltebold (1106–1131) Roman I. (1131–1167) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von San Cristóbal de La Laguna — Die Liste der Bischöfe von San Cristóbal de La Laguna listet die Bischöfe des Bistums San Cristóbal de La Laguna auf den Kanarischen Inseln (Spanien) auf. Pedro Jose Bencomo Rodríguez (1819 1822), Kapitularvikar José Hilario Martinón (1822 1824) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Ciudad Rodrigo — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Ciudad Rodrigo (Spanien): Servus Dei 633–646 (Bischof von Caliabria) Celedonio 653–660? (Bischof von Caliabria) Aloario 666–670? (Bischof von Caliabria) Ervigio 688 (?) (Bischof von Caliabria) Domingo… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Astorga — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Astorga, Provinz León, (Spanien): Efren 60 Basilídes 254 Heiliger Sabino (254 2..) Decencio Domiciano (340) Simposio (380 ?) Heiliger Dictino (400 4..) Comasio (ca. 420 4..) Heiliger Toribio (444 4..)… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Jaca — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Jaca (Spanien): Pedro del Frago Garcés (1572–1577) (dann Bischof von Huesca) Gaspar Juan de la Figuera (1578–1583) (dann Bischof von Albarracin) Pedro de Aragón (1584–1592) (dann Bischof von Lleida) Diego …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Orense — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Orense (Spanien): Witimiro (ca. 570) Lupato (um 589) Theodor (um 610) David (um 633 bis 638) Gaudisteo (um 646 bis 650) Somna (um 653 bis 655) Alario oder Hilario (um 675 bis 683) Maydo (−802) Adulfo (um… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Osma — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Osma (Spanien): Johannes (um 597) Gregor (um 610) Egilia (um 633) Godescalco (um 675) Esteban Seberiano oder Siberitano (um 681) Sonna (um 683) Sisenando (755) Eterio (784) Felmiro (881) Silo OSB (912)… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Segorbe — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Segorbe (Spanien): Inhaltsverzeichnis 1 Bischöfe von Segorbe 2 Bischöfe von Segorbe Albarracin 3 Bischöfe von Segorbe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Plasencia — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Plasencia (Spanien): Bricio (1190–1212) Domingo (1212–1232) Adán (1234–1262) Simón (oder Jimeno) (1263–1268) Pedro Fernández (1269–1271) Pedro el maestro (1272–1284) Juan Alfonso (1285–1290) Diego… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Zamora — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Zamora (Spanien): Attila (900–920) Johannes Dulcidio ( 953) Domingo (954–968) Johannes (970–984) Salomon (985 bis ca. 989) Bernardo de Perigord (1121–1149) Esteban (1150–1174) Guillermo (1175–1180) Martín …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”