Luftbrunnen

Luftbrunnen

Ein Luftbrunnen temperiert Außenluft, bevor sie beispielsweise einem Gebäude zugeführt wird.

Die Luft wird durch ein mindestens 2–4 Meter tief verlegtes Rohr oder eine entsprechende Grube geführt. Hierbei gleicht sich die Lufttemperatur der Erdtemperatur an. In gut dimensionierten Anlagen kann die Luft hierbei um bis zu 10 Grad angewärmt beziehungsweise abgekühlt werden. Das Prinzip stimmt grundsätzlich mit dem Erdwärmekollektor, der mit flüssigen Medien arbeitet, überein. Letzterer benötigt zwangsweise jedoch eine elektrisch betriebene Wärmepumpe, der Luftbrunnen kann allein durch den Sog der Abluft betrieben werden, wäre also engergetisch neutral.

Im Haus kann eine zentrale Lüftungsanlage, vorzugsweise mit Wärmerückgewinnung, angeschlossen sein. Moderne Anlagen können 90–98 % der Lüftungswärme zurückgewinnen.

Der Luftbrunnen erhöht die Zulufttemperatur der Lüftungsanlage im Winter. Im Sommer wird durch die natürliche Erdtemperatur (etwa 10-15 °C) eine Abkühlung der Frischluft erreicht. Die Effektivität einer Lüftungsanlage wird hierdurch erheblich erhöht.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Luftbrunnen, der — Der Luftbrunnen, des s, plur. ut nom. sing. ein kühles Gewölbe unter der Erde, in welchem die von außen hinein geleitete Luft sich in Wasser verwandelt …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Erdwärmeübertrager — Ein Erdreichwärmeübertrager mit Schacht beim Einbau (schwarz). Ein Erdwärmeübertrager (EWT), oder auch Erdreichwärmeübertrager, Erdwärmetauscher oder Luftbrunnen ist ein System zum Erwärmen oder Abkühlen von Luft, die meist für Lüftungsanlagen… …   Deutsch Wikipedia

  • Abluftanlage — Lüftungstürme für Zu /Abluft Eine Lüftungsanlage ist ein Einrichtung, um Wohn und Betriebsräumen Außenluft zuzuführen bzw. „verbrauchte“ oder belastete Abluft abzuführen. Je nach Anwendungsfall gibt es Anlagen mit kontrollierter Zuluft… …   Deutsch Wikipedia

  • Erdkollektor — Erdwärmekollektor während der Verlegung Erdwärmekollektoren sind meist aus Kunststoffrohren bestehende Wärmeübertrager, die horizontal im Erdreich liegen. Sie werden mindestens 20 cm unterhalb der örtlichen Frostgrenze, also in 1 bis 1,5 m Tiefe… …   Deutsch Wikipedia

  • Erdreichkollektor — Erdwärmekollektor während der Verlegung Erdwärmekollektoren sind meist aus Kunststoffrohren bestehende Wärmeübertrager, die horizontal im Erdreich liegen. Sie werden mindestens 20 cm unterhalb der örtlichen Frostgrenze, also in 1 bis 1,5 m Tiefe… …   Deutsch Wikipedia

  • Laufbrunnen — Ziehbrunnen im Hof des Klosters Wald Ein Brunnen ist ursprünglich eine Vorrichtung oder Anlage, um Grund oder Quellwasser zu fördern und bereitzustellen. Meist gibt es also einen Brunnenschacht und ein Auffang oder Überlaufbecken. Wird der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ziehbrunnen — im Hof des Klosters Wald Ein Brunnen ist ursprünglich eine Vorrichtung oder Anlage, um Grund oder Quellwasser zu fördern und bereitzustellen. Meist gibt es also einen Brunnenschacht und ein Auffang oder Überlaufbecken. Wird der Brunnen aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Zierbrunnen — Ziehbrunnen im Hof des Klosters Wald Ein Brunnen ist ursprünglich eine Vorrichtung oder Anlage, um Grund oder Quellwasser zu fördern und bereitzustellen. Meist gibt es also einen Brunnenschacht und ein Auffang oder Überlaufbecken. Wird der… …   Deutsch Wikipedia

  • Zuluftanlage — Lüftungstürme für Zu /Abluft Eine Lüftungsanlage ist ein Einrichtung, um Wohn und Betriebsräumen Außenluft zuzuführen bzw. „verbrauchte“ oder belastete Abluft abzuführen. Je nach Anwendungsfall gibt es Anlagen mit kontrollierter Zuluft… …   Deutsch Wikipedia

  • André Volten — Ohne Titel (1955), Uithuizen Ohne Titel (1961) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”