Nannofossil

Nannofossil
REM-Aufnahme eines Coccolithen von Coccolithus pelagicus aus einem Sedimentbohrkern des Deep Sea Drilling Projects
REM-Aufnahme einer Kieselalge aus einem Sedimentbohrkern des Deep Sea Drilling Projects

Ein Nannofossil (gr. nannos, nanos „Zwerg“, lat.: fossilis „ausgegraben“) ist ein Fossil unterhalb von drei Hundertstel Millimeter Länge. Diese Kleinstfossilien lassen sich in der Regel nur mit Hilfe der Elektronenmikroskopie (REM) sichtbar machen.

Die Einteilung von Fossilien in verschiedene Größenklassen ist willkürlich und fließend und entstammt der Untersuchungspraxis. Die größeren Mikrofossilien werden demnach mit lichtmikroskopischen Methoden untersucht, während Makrofossilien mit dem bloßen Auge erkennbar sind.

Zu den Nannofossilien zählen viele Arten des einzelligen Phyto- und Nannoplanktons, deren harte mineralische Schalen im Gestein erhalten geblieben sind. Typische Nannofossilien sind die kalkigen Zysten der Dinoflagellaten, die Coccolith bildenden Kalkschuppen (Coccolithen) der Haptophyta (Coccolithophorida) sowie die kieseligen Silicoflagellaten. Viele Protophyten mit Schalen aus organischem Material zählen ebenfalls zu den Nannofossilien.

Nannofossilien sind wichtige Leitfossilien in marinen Sedimenten des späten Mesozoikums und des Känozoikums.

Literatur

  • Fritz-Nielsen Wissing, Ekkehard Herrig: Arbeitstechniken der Mikropaläontologie. Eine Einführung. 1. Auflage. Ferdinand Enke Verlag, Stuttgart 1999, ISBN 3-432-29641-X.
  • Lexikon der Geowissenschaften. Spektrum Akademischer Verlag GmbH, Heidelberg 2002, ISBN 3-8274-0427-4.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • nannofossil — /nan euh fos euhl/, n. any fossil so small that it is near or below the limit of resolution of a light microscope. [1965 70; NANNO + FOSSIL] * * * …   Universalium

  • nannofossil — nan·no·fossil …   English syllables

  • nannofossil — ¦nanōˌ noun Etymology: nann + fossil : a fossil of nannoplankton …   Useful english dictionary

  • Liste der Global Boundary Stratotype Sections and Points —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • Early Pleistocene — (also known as Lower Pleistocene, or Calabrian) is a subdivision of the Pleistocene Epoch of the Geologic time scale. The beginning of the stage is defined at 1.806 ± 0.005 Ma (million years ago). The end of the stage is defined by the last… …   Wikipedia

  • Serravallium — System Serie Stufe ≈ Alter (mya) höher höher höher jünger Neogen Pliozän Piacenzium 3,6–2,5 …   Deutsch Wikipedia

  • Messinian Stage — ▪ paleontology       uppermost division of Miocene (Miocene Epoch) rocks, representing all rocks deposited worldwide during the Messinian Age (7.2 million to 5.3 million years ago) of the Neogene Period (the past 23 million years). The Messinian… …   Universalium

  • Tortonian Stage — ▪ paleontology       division of middle Miocene (Miocene Epoch) rocks, representing all rocks deposited worldwide during the Tortonian Age (11.6 million to 7.2 million years ago) of the Neogene Period (the past 23 million years). The stage is… …   Universalium

  • Nannoconus — Nannoconus …   Wikipédia en Français

  • Paleocene–Eocene Thermal Maximum — The Paleocene/Eocene boundary, Ma|eocene, was marked by the most rapid and significant climatic disturbance of the Cenozoic Era. A sudden global warming event, leading to the Paleocene Eocene Thermal Maximum (PETM, alternatively nowrap| Eocene… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”