Palata Albanija

Palata Albanija
Palata Albanija, 1940

Die Palata Albania (Serbisch: Палата »Албанија« / Palata »Albanija«) ist ein Hochhaus auf dem Terazije in Belgrad, Serbien. Das Gebäude war das erste Gebäude im Stil des Bauhauses und war lange Zeit das höchste Belgrads sowie des ehemaligen Jugoslawien. Die Palata Albania ist 53 m hoch und hat 13 Stockwerke. Zur Zeit der Fertigstellung 1940 war es das höchste Hochhaus Südosteuropas.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Das Hochhaus liegt am nordwestlichen Ende des Terazije, am Beginn der Knez Mihailova ulica. Von hier führt die Kralja Milana zur Slavija.

Architektur

Das Gebäude wurde zwischen 1938 und 1940 von Miladin Prljević und Đorđe Lazarević nach Plänen von Branko Bon and Milan Grakalić erbaut. Der Name geht auf das Vorgängergebäude zurück, ein Caféhaus namens Albanija.

Geschichte

Die Palata Albanija war lange Zeit Belgrads politisches Schaufenster, auf dem neben politischen Parolen das Porträt Titos sowie der fünfzackige Sowjetstern angebracht waren. Das Großporträt Titos verschwand, wie der Sowjetstern, noch Anfang der 1950er Jahre.[1]

Am 20. Oktober 1944 wurde die rote Fahne auf dem Gebäude gehisst und die Befreiung Belgrads von den Nazis verkündet.

Einzelnachweise

  1. Das jugoslawische Wirtschatswunder. In: Die Zeit, Nr. 48/1958

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Palata Albanija — Localisation Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • Palace Albania — Palata Albanija Palata Albanija Localisation Knez Mihailova 4 6 Belgrade  Serbie …   Wikipédia en Français

  • Terazije — 44° 48′ 49″ N 20° 27′ 40″ E / 44.8136, 20.4611 …   Wikipédia en Français

  • Terazijska Terasa — Terazije Vue générale de Terazije …   Wikipédia en Français

  • Beograd — Београд Beograd …   Deutsch Wikipedia

  • Griechisch-Weißenburg — Београд Beograd …   Deutsch Wikipedia

  • Nandorfehervar — Београд Beograd …   Deutsch Wikipedia

  • Nándorfehérvár — Београд Beograd …   Deutsch Wikipedia

  • RS-00 — Београд Beograd …   Deutsch Wikipedia

  • Belgrad — Београд Beograd …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”