Promachos (Sohn des Herakles)

Promachos (Sohn des Herakles)

Promachos (griechisch Πρόμαχος) ist in der griechischen Mythologie ein Zwillingsbruder des Echephron. Beide waren Söhne des Herakles, der sie mit Psophis, der Tochter des Königs Eryx von Sikania, zeugte, als er mit den Rindern des Geryon durch Sizilien zog. In der arkadischen Stadt Phegia übergab Herakles die mit den Zwillingen schwangere Psophis in die Betreuung seines Gastfreundes Lykortas. Promachos und Echephron gaben Phegia als neuen Namen denjenigen ihrer Mutter, so dass die Stadt ab nun Psophis hieß. Außerdem sollen die Brüder das dortige Heiligtum der Aphrodite von Eryx gegründet und als Heroen eigene Kultstätten erhalten haben.[1]

Literatur

Anmerkungen

  1. Pausanias 8, 24, 1f.; 8, 24, 6f.; Stephanos von Byzanz, s. v. Phegeia.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Promachos — (griechisch „Vorkämpfer“) war in der griechischen Mythologie ein Beiname für als „Vorkämpfer“ betrachtete Götter und Heroen, später auch der Eigenname von mythischen Gestalten und historischen Personen: Promachos, Beiname des Hermes in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Herakliden — Als Herakleiden (auch Herakliden, gr. Herakleidai) werden in der Griechischen Mythologie die Kinder des Herakles bezeichnet. Herakles war ein panhellenischer Heros, der vor allem von den Dorern angebetet wurde. In der mythologischen Überlieferung …   Deutsch Wikipedia

  • Herakleiden — Als Herakleiden (auch Herakliden, gr. Herakleidai) werden in der Griechischen Mythologie die Nachkommen des Herakles bezeichnet. Herakles war ein panhellenischer Heros, der vor allem von den Dorern angebetet wurde. In der mythologischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Argonautenfahrt — Argonauten an Bord der Argo, Ritzzeichnung um 400 v. Chr. an der Wandung der Ficoroni Cista (Umzeichnung) Die Argonautensage erzählt von der Fahrt des Jason (Iason) und seiner Begleiter nach Kolchis und dort von der Suche nach dem Goldenen Vlies… …   Deutsch Wikipedia

  • Argonautenzug — Argonauten an Bord der Argo, Ritzzeichnung um 400 v. Chr. an der Wandung der Ficoroni Cista (Umzeichnung) Die Argonautensage erzählt von der Fahrt des Jason (Iason) und seiner Begleiter nach Kolchis und dort von der Suche nach dem Goldenen Vlies… …   Deutsch Wikipedia

  • Argonautika — Argonauten an Bord der Argo, Ritzzeichnung um 400 v. Chr. an der Wandung der Ficoroni Cista (Umzeichnung) Die Argonautensage erzählt von der Fahrt des Jason (Iason) und seiner Begleiter nach Kolchis und dort von der Suche nach dem Goldenen Vlies… …   Deutsch Wikipedia

  • Argonautensage — Argonauten an Bord der Argo, Ritzzeichnung um 400 v. Chr. an der Wandung der Ficoroni Cista (Umzeichnung) Die sogenannten Argonautika sind eine griechische Sage von der Fahrt des Jason (Iason) und seiner Begleiter nach Kolchis im Kaukasus, und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bildhauerkunst — (Bildnerei), im weitern Sinn die Kunst, aus festen Stoffen, wie Ton, Elfenbein, Stein, Erz, Holz, Menschen und Tiergestalten und andre Gegenstände körperlich nachzubilden. Nach dem dazu verwendeten Material und der Art, wie es zu Bildwerken… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Parthenopaios — (griechisch Παρθενοπαῖоς, latinisiert Parthenopaeus, Parthenopeus) war ein argivischer oder arkadischer Held der griechischen Mythologie. Er war entweder der Sohn des Talaos und der Lysimache[1] oder stammte aus der Verbindung der Atalante… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermes [1] — Hermes, 1) bei den Römern Mercurius, ein altpelasgischer Gott, personificirt die zeugende u. befruchtende Naturkraft, der Regengott, Sohn des Zeus u. der Maia, u. durch diese Enkel des Atlas, auf dem Berge Kyllene in Arkadien geboren (daher sein… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”