Radoslav Velikov Marinov

Radoslav Velikov Marinov

Radoslaw Marinow Welikow (bulgarisch Радослав Маринов Великов; * 2. September 1983) ist ein bulgarischer Freistilringer und Weltmeister von 2006.

Erfolge

  • 2004, 9. Platz, OS in Athen, FS, bis 55kg, nach einem Sieg über Shaun Williams, Südafrika und einer Niederlage gegen Zhengyu Li, China
  • 2005, 2. Platz, EM in Warna, FS, bis 55kg, nach Siegen über Francisco Sanchez Parra, Spanien und Besarion Gochaschwili, Georgien und einer Niederlage gegen Ghenadi Tulbea, Moldawien
  • 2006, 2. Platz, Golden Grand Prix, FS, bis 55kg, hinter Dilschod Mansurow
  • 2006, 1. Platz, WM in Guangzhou, FS, bis 55kg, nach Siegen über Yi Qin, China, Song-Nam O, Nordkorea, Adscham Achilow, Usbekistan, Samuel Henson, USA und Besik Kuduchow, Russland
  • 2007, 3. Platz, EM in Sofia, FS, bis 55kg, nach einer Niederlage gegen Besik Kuduchow und Siegen über Mihran Jaburjan, Armenien, Namig Sewdimow, Aserbaidschan und Besarion Gochaschwili, Georgien
  • 2008, 9. Platz, EM in Tampere, FS, bis 55kg, nach einem Sieg über Besarion Gotschaschwili und einer Niederlage gegen Mihran Jaburjan;

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Radoslav Velikov — Radoslav Marinov Velikov ( bg. Радослав Маринов Великов; born 2 September 1983 in Kutsina, Veliko Tarnovo Province) is a Bulgarian freestyle wrestler. He has been engaged in wrestling since 1997 and he currently competes for Levski Sofia, where… …   Wikipedia

  • Bayaraa — Bajaraagiin Naranbaatar (mong. Баяраагийн Наранбаатар; * 11. März 1980) ist ein mongolischer Ringer. Er ringt bei den Lions aus Ulaanbaatar. Erfolge Asien Cup 2003, 3. Platz, FS, hinter Baurzhan Orazgaliyev, Kasachstan und Gholam Reza Mohammadi,… …   Deutsch Wikipedia

  • Naranbaatar — Bajaraagiin Naranbaatar (mong. Баяраагийн Наранбаатар; * 11. März 1980) ist ein mongolischer Ringer. Er ringt bei den Lions aus Ulaanbaatar. Erfolge Asien Cup 2003, 3. Platz, FS, hinter Baurzhan Orazgaliyev, Kasachstan und Gholam Reza Mohammadi,… …   Deutsch Wikipedia

  • Naranbaatar Bayaraa — Bajaraagiin Naranbaatar (mong. Баяраагийн Наранбаатар; * 11. März 1980) ist ein mongolischer Ringer. Er ringt bei den Lions aus Ulaanbaatar. Erfolge Asien Cup 2003, 3. Platz, FS, hinter Baurzhan Orazgaliyev, Kasachstan und Gholam Reza Mohammadi,… …   Deutsch Wikipedia

  • Dilschod Mansurow — Dilshod Mansurov (dt. auch Dilschod Mansurow; * 12. Dezember 1983) ist ein usbekischer Ringer. Er ringt beim Spitzenklub Trade Union Sportsclub in Taschkent. Erfolge 1999, 3. Platz, Zentralasien Spiele in Bischkek, Kasachstan, FS, bis 54kg,… …   Deutsch Wikipedia

  • Campeonato Europeo de Lucha de 2005 — Saltar a navegación, búsqueda El Campeonato Europeo de Lucha de 2005 se realizó en Varna (Bulgaria) entre el 12 y el 17 de abril de 2005. Fue organizado por la Federación Internacional de Luchas Asociadas (FILA) y la Federación Búlgara de Lucha.… …   Wikipedia Español

  • PFC Cherno More Varna — Cherno More Full name Професионален футболен клуб Черно Море Варна (Professional football club Cherno More Varna) Nickname(s) Моряците (The Sailors) …   Wikipedia

  • Великов, Радослав Маринов — Радослав Великов Личная информация Пол: мужской …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”