Riksantikvarieämbetet

Riksantikvarieämbetet
Riksantikvarieämbetet

Riksantikvarieämbetet (Reichsantiquaramt) ist die schwedische Bezeichnung für das Zentralamt für Denkmalpflege. Es hat seinen Hauptsitz z.Zt. in Stockholm, doch ist eine Übersiedelung nach Gotland geplant. Am Zentralamt arbeiten etwa 400 Mitarbeiter.

Die Aufgaben des Zentralamts für Denkmalpflege sind der Schutz, die Dokumentation und die Pflege von kulturell bedeutungsvollen Objekten, Orten und Umgebungen. Das umfasst Einsätze zum Schutz von Denkmälern, Forschung und Forschungsinformation, Pflege und Konservierung sowie archäologische Untersuchungen.

Das Zentralamt für Denkmalpflege ist dem Kulturministerium zugeordnet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Riksantikvarieämbetet — Swedish National Heritage Board ( sv. Riksantikvarieämbetet, RAÄ) is a Swedish governmental agency responsible for World Heritage Sites in Sweden and other national heritage mounments and historical environments. It is governed by the Ministry of …   Wikipedia

  • Ales stenar — von Westen Ales stenar oder Ale stenar (auf dänisch: Ales sten) in der schwedischen Gemeinde Ystad in Schonen (Skåne) ist mit 67 Metern Länge und 19 Metern Breite eine der größten erhaltenen Schiffssetzungen in Skandinavien. Die Steine gelten als …   Deutsch Wikipedia

  • Skandinavische Rundkirchen — Rundkirche Solna Rundki …   Deutsch Wikipedia

  • David Wallin — Olympic medal record Art competitions Gold 1932 Los Angeles Paintings David August Wallin (born January 7, 1876 in Östra Husby parish in Östergötland County, Sweden, died June 27, 1957 in Stockholm, Sweden) was a Swedish artist. In 1932 he won an …   Wikipedia

  • Swedish National Heritage Board — Riksantikvarieämbetet The main office in Stockholm. overview Headquarters Stockholm …   Wikipedia

  • Megalithgräber von Hagestad — Ramshög oder Ramsbjer (Hagestad Nr. 8) Die Megalithgräber von Hagestad liegen in der historischen schwedischen Provinz Schonen. Märta Strömberg untersuchte drei Ganggräber: Albertshög (Hagestad Nr. 37), Carlshögen (Hagestad Nr. 14), Ramshög (auch …   Deutsch Wikipedia

  • Listed buildings in Sweden — A listed building in Sweden (Swedish byggnadsminne ) enjoys the strongest legal cultural and historical protection available. Listed buildings range widely from mediaeval castles to a cinema from the 1950 s. The listing is not restricted to… …   Wikipedia

  • Gräberfeld bei Gettlinge — Gräberfeld bei Gettlinge, die Schiffssetzung Das Gräberfeld bei Gettlinge (schwedisch Gettlinge gravfält) ist mit einer Länge von fast zwei Kilometern eines der größten Gräberfelder auf der schwedischen Insel Öland. Es durchzieht im Süden… …   Deutsch Wikipedia

  • Gräberfeld von Järvsta — Das Gräberfeld von Järvsta ist ein wikingerzeitliches Gräberfeld bei Gävle im schwedischen Gästrikland. Der Belegungszeitraum umfasst die Jahre 800 bis 1050 n. Chr. Das Gräberfeld steht unter Denkmalschutz und ist mit den umgebenden Trockenrasen… …   Deutsch Wikipedia

  • Riksintresse — Als Reichsinteresse (schwedisch Riksintresse) wird in Schweden ein Gebiet oder einzelnes Objekt bezeichnet, das von staatlichem Interesse ist. Zuständig ist das schwedische Zentralamt für Wohnungswesen, Bauwesen und Raumplanung Boverket[1] in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”