Rio Grande (Argentinien)

Rio Grande (Argentinien)

Río Grande ist mit 52.681 Einwohnern (2001, INDEC) vor Ushuaia die größte Stadt der Insel Feuerland an der Südspitze Südamerikas. Sie ist die Hauptstadt des gleichnamigen Departamento in der argentinischen Provinz Tierra del Fuego.

Der Name der Stadt geht auf den gleichnamigen Fluss zurück, an dessen Ufer sich 1893 mit der Gründung der Salesianermission die ersten Weißen inmitten des Stammesgebietes der Selk'nam ansiedelten. Wesentliche Impulse ging für die Siedlung durch die beginnende Schafzucht und die Goldgewinnung durch Julio Popper aus.

Die Stadt wurde 1921 per Dekret offiziell gegründet und entwickelte sich schon bald zum Handelszentrum und Hafen für die umliegenden Estancias. Río Grande blieb lange eine unbedeutende Kleinstadt, bis in den 1970er-Jahren die Insel Feuerland zur Sonderwirtschaftszone erklärt wurde. Daraufhin erlebte die Stadt eine stürmisches Wachstum: Öl-, Elektronik- und Medienindustrie siedelte sich an.

In den 1990er-Jahren erlebte die Industrie der Stadt eine schwere Krise, viele Betriebe mussten schließen. Erst nach der Abwertung des argentinischen Peso (2002) gelang es, einige der Betriebe wiederzubeleben.

Städtepartnerschaft

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Río Grande (Argentinien) — Río Grande Basisdaten Fläche: 12.181 km2 Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Rio Grande (Begriffsklärung) — Rio Grande bzw. Río Grande (portugiesisch bzw. spanisch: „großer Fluss“) ist der Name verschiedener Flüsse: Rio Grande, ein Grenzfluss zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko Río Grande de Santiago, Fluss in Mexiko Río Grande (Bolivien), ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Rio Grande do Sul — Symbole …   Deutsch Wikipedia

  • Río Grande de Jujuy — Río Grande de JujuyVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Argentinien Flusssystem Río de la PlataVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM falsch Abfluss über …   Deutsch Wikipedia

  • Río Grande (Tierra del Fuego) — Río Grande Basisdaten Fläche: 12.181 km2 Lage 53° 47′ S …   Deutsch Wikipedia

  • Rio Grande do Sul [1] — Rio Grande do Sul, südlichster Staat Brasiliens, zwischen 27°5´ 33°45´ südl. Br. und 49°32´ 57°28´ westl. L., grenzt nördlich an Santa Catharina, westlich an Argentinien, südlich an Uruguay, östlich an den Atlantischen Ozean und umfaßt 236,553… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Río Grande (Iruya) — Río Grande Basisdaten Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Rio-Grande-Zweizahn — Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) Familie: Korbblütler (Asteraceae) Unterfamilie: Asteroideae Tribus …   Deutsch Wikipedia

  • Rio Grande do Sul —   [ rriu grandi du sul; portugiesisch »großer Fluss des Südens«], der südlichste Bundesstaat Brasiliens, 282 062 km2, (1996) 9,63 Mio. Einwohner (etwa 30 % der Bevölkerung sind deutsch stämmig); Hauptstadt ist Pôrto Alegre. Der Staat liegt auf… …   Universal-Lexikon

  • Städte und Landschaften in Rio Grande do Sul — gibt einen Überblick über den brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul. Rio Grande do Sul ist der südlichste Bundesstaat Brasiliens. Nördlich der Hauptstadt Porto Alegre in einer hügeligen nach Westen abflachenden Hochebene befindet sich das …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”