Rosa alba

Rosa alba
Maiden´s Blush
Rosa 'Maiden´s Blush'
Züchter unbekannt, Kleinasien/Europa ca. 1500
Gruppe Albarose
Liste der Rosensorten

Die Alba-Rosen (Rosa × alba, lat. alba: weiß), auch Weiße Bauernrosen, sind eine Gruppe edler und besonders alter Rosen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Zusammen mit den Rosa gallica und den Rosa damascena sind diese Vorfahren unserer Garten-Rosen aus Kleinasien über Kreta, Griechenland und Rom ins Abendland eingewandert.

Die Griechen und Römer kultivierten bereits die Alba-Rose in ihren Gärten. Sie entstand aus einer Kreuzung von Rosa canina var. froebelii und Rosa damascena. Albertus Magnus erwähnt die Alba-Rose um 1250 in Deutschland.

Als 'Weiße Rose von York' ist die Alba-Rose 'Semiplena' Symbol des Hauses York und der Grafschaft Yorkshire. Dem gegenüber stand im 15. Jahrhundert beim Kampf um die englische Krone im sogenannten Rosenkrieg das Haus Lancaster mit der roten Gallica-Rose im Wappen.

Eigenschaften

Das Farbspektrum der angenehm duftenden Blüten im Juni-Juli ist auf Weiß und pastellfarbenes Rosa begrenzt. Die Alba-Rose hat graugrünes, gesundes Laub, wächst buschig, oft überhängend, bis ca. 2 m hoch und ist sehr frosthart. Sie wird gerne in Bauerngärten, auch in rauen Lagen, als Solitärstrauch oder in Heckenform, teilweise auch im Halbschatten angepflanzt. Sie kann zur Gewinnung von Rosenöl verwendet werden.

Siehe auch

Beliebte Alba-Rosen (Auswahl)

  • 'Amelia', 1823, kirschrosa;
  • 'Königin von Dänemark', 1816, rosa;
  • 'Maiden´s Blush', vor 1500, weiß mit zartem rosa;
  • 'Maxima', um 1600, rahmweiß, gefüllt;
  • 'Semiplena' synonym 'White Rose of York', um 1473, weiß, nur leicht gefüllt - verträgt keinen Schatten;
  • 'Suaveolens', vor 1750, weiß, halbgefüllt;
  • 'Félicité Parmentier', vor 1834, weiß mit zartem Rosa; eine der schönsten Alba-Rosen

Literatur

  • Heinrich Schultheis: Rosen: die besten Arten und Sorten für den Garten. Ulmer Verlag, Stuttgart 1996, ISBN 3-8001-6601-1
  • Heinrich Schultheis, Helga & Klaus Urban: Rosenlexikon. 2. Aufl. 2001, ISBN 3-932045-25-4 (CD-ROM)
  • Peter Beales: Klassische Rosen 2. Aufl. 2002, ISBN 3-8320-8736-2

Weblinks

 Commons: Rosa alba – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Galerie


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rosa alba — Rosa ×alba Rosier blanc …   Wikipédia en Français

  • Rosa Alba — Жанры фолк рок, авторская песня, фьюжн Годы с 2005 го Страна …   Википедия

  • Rosa ×alba — Rosier blanc Rosa ×alba …   Wikipédia en Français

  • Rosa × alba — baltažiedis erškėtis statusas T sritis vardynas apibrėžtis Erškėtinių šeimos dekoratyvinis, vaistinis kultūrinis augalas (Rosa ×alba). atitikmenys: lot. Rosa × alba angl. cottage rose; rosier blanc; white rose; white rose of York vok. weiße Rose… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Rosa alba — ID 72395 Symbol Key ROAL3 Common Name white rose of York Family Rosaceae Category Dicot Division Magnoliophyta US Nativity Introduced to U.S. US/NA Plant Yes State Distribution MI Growth Habit Subshrub Duration …   USDA Plant Characteristics

  • Rosa alba — Hvid rose …   Danske encyklopædi

  • ROSA Alba et Rubra — in Anglia, factionum nomina, quae Angliam diu graviterque asflixerunt. Post obitum enim Henrici III. cum Eduardus I. ei surrogatus esset, posthabitô fratre eius maiore Edmundô, Lancastriae Duce, quod et gibbô deformis et Regno non adeo aptus… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • ROSA ALBA L. - РОЗА БЕЛАЯ КАЗАНЛЫКСКАЯ — см. 383. Дерево. R. alba L. Р. белая казанлыкская Sp. pl. (1753) 492. Эф. масл. раст. II (1934) 150, рис. Дер. и куст. III (1954) 677. Gildemeister, Hoffmann V (1959) 233. Сааков (1960) 314. S y n. R. sativa Dodon.; R. superba E. Kern.; R.… …   Справочник растений

  • Rosa ×alba L. (pro sp.) [arvensis × gallica] — Symbol ROAL3 Common Name white rose of York Botanical Family Rosaceae …   Scientific plant list

  • Rosa ×alba L. (pro sp.) [arvensis × gallica] — Symbol ROAL3 Common Name white rose of York Botanical Family Rosaceae …   Scientific plant list

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”