Roy Andersson (Regisseur)

Roy Andersson (Regisseur)

Roy Andersson (* 31. März 1943 in Göteborg) ist ein schwedischer Regisseur und Drehbuchautor.

Seine bekanntesten Werke sind Eine Schwedische Liebesgeschichte und Songs from the Second Floor, wobei insbesondere letztgenannter den persönlichen Stil Anderssons gefestigt hat. Dieser ist unter anderem geprägt von langen Einstellungen, absurder Komik, Grotesken, dem Karikieren der schwedischen Kultur und antikapitalistischer Thematik. Als Regisseur hat er die meiste Zeit seines professionellen Schaffens mit der Arbeit an Werbefilmen verbracht. Mehr als 300 Werbespots sind unter seiner Regie in drei Jahrzehnten entstanden sowie einige Kurzfilme, jedoch nur vier Werke in Spielfilmlänge.

Inhaltsverzeichnis

Filmografie (Auswahl)

  • 1970: Eine schwedische Liebesgeschichte (En Kärlekshistoria); Drehbuch, Regie
  • 1975: Giliap; Drehbuch, Regie, Schnitt
  • 1987: Någonting har hänt (Kurzfilm); Drehbuch, Regie, Schnitt
  • 1991: World of Glory (Härlig är jorden, Kurzfilm); Drehbuch, Regie
  • 2000: Songs from the Second Floor (Sånger från andra våningen); Drehbuch, Regie, Schnitt, Produzent
  • 2007: Das jüngste Gewitter (Du levande); Drehbuch, Regie

Auszeichnungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. vgl. dpa: Eigensinnig bei neues-deutschland.de, 5. Januar 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Roy Andersson — ist der Name folgender Personen: Roy Andersson (Regisseur) (* 1943), schwedischer Filmregisseur Roy Andersson (Fußballspieler) (* 1949), schwedischer Fußballspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterschei …   Deutsch Wikipedia

  • Andersson — ist ein aus dem Schwedischen stammender Familienname. Bedeutung Der Name wurde ursprünglich patronymisch abgeleitet und bedeutet Sohn des Anders. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/And — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Guldbagge/Bester Film — Guldbagge: Bester Film Gewinner des schwedischen Filmpreises Guldbagge in der Kategorie Bester Film (Bästa film). Das Schwedische Filminstitut vergibt seit 1964 alljährlich seine Auszeichnungen für die besten Filmproduktionen und Filmschaffenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Du levande — Filmdaten Deutscher Titel: Das jüngste Gewitter Originaltitel: Du levande Produktionsland: Schweden, Dänemark, Norwegen, Frankreich, Deutschland Erscheinungsjahr: 2007 Länge: 94 Minuten …   Deutsch Wikipedia

  • You, the Living — Filmdaten Deutscher Titel: Das jüngste Gewitter Originaltitel: Du levande Produktionsland: Schweden, Dänemark, Norwegen, Frankreich, Deutschland Erscheinungsjahr: 2007 Länge: 94 Minuten …   Deutsch Wikipedia

  • Schwedische Filmgeschichte — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia

  • Songs from the second floor — Filmdaten Deutscher Titel: Songs from the Second Floor Originaltitel: Sånger från andra våningen Produktionsland: Schweden, Norwegen, Dänemark Erscheinungsjahr: 2000 Länge: 98 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Guldbagge/Beste Regie — Guldbagge: Beste Regie Gewinner des schwedischen Filmpreises Guldbagge in der Kategorie Beste Regie (Bästa regi). Das Schwedische Filminstitut vergibt seit 1964 alljährlich seine Auszeichnungen für die besten Filmproduktionen und Filmschaffenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Mia Pernilla Hertzman-Ericson — Pernilla August (* 13. Februar 1958 in Stockholm als Mia Pernilla Hertzman Ericson) ist eine schwedische Schauspielerin. Pernilla August gab ihr Debüt als Schauspielerin 1975 in dem Film Giliap, der von Roy Andersson inszeniert wurde. Sie ließ… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”