Régulo Rico

Régulo Rico

Régulo Ramón Rico Lugo (* 30. März 1877 in Guatire; † 20. März 1960) war ein venezolanischer Komponist und Musikpädagoge.

Rico erhielt ab dem zwölften Lebensjahr Unterricht von Demetrio Farías und Enrique León sowie von Francisco Mújica Toro. Im Alter von siebzehn Jahren wurde er Kapellmeister an der Iglesia Santa Cruz von Guatire. 1901 gründete er das Orquesta La Sociedad Filarmónica, 1928 die Estudiantina Santa Cecilia. Daneben wirkte er als Lehrer an der Escuela Municipal.

León prägte als Lehrer eine ganze Generation venezolanischer Musiker und Musikpädagogen, darunter Vicente Emilio Sojo, Francisco Palacios, Elías Centeno, Jesús Alvarez, Evaristo Milano, Claudio Rico, Delfín und Melecio García Barba, Julián Tovar, Isidoro Gámez, Rafael Vicente Borges, Manuel Milano, Isaías Reverón und Francisco Correa.

León komponierte überwiegend kirchenmusikalische Werke, darunter Messen, Motetten und Hymnen, außerdem auch Sinfonien, Lieder und Walzer.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • RICO — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Bekannte Namensträger 3.1 Vorname 3.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Rico — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Bekannte Namensträger 3.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ric — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Centro de Educación Artística Andrés Eloy Blanco — Saltar a navegación, búsqueda El Centro de Educación Artística Andrés Eloy Blanco es una institución nacida el 14 de septiembre de 1959, con sede en Guatire, Venezuela dedicada al fomento y difusión de la artes y la cultura. Tiene gran prestigio… …   Wikipedia Español

  • Vicente Emilio Sojo — Infobox musical artist Name = Vicente Emilio Sojo Background = classical ensemble Birth name = Born = birth date|1887|12|8|mf=y flagicon|Venezuela Guatire, Miranda state, Venezuela Died = death date and age|1974|8|11|1887|12|8 Caracas, Venezuela… …   Wikipedia

  • 1877 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1840er | 1850er | 1860er | 1870er | 1880er | 1890er | 1900er | ► ◄◄ | ◄ | 1873 | 1874 | 1875 | 18 …   Deutsch Wikipedia

  • 1960 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | ► ◄◄ | ◄ | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 20. März — Der 20. März ist der 79. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 80. in Schaltjahren), somit bleiben 286 Tage bis zum Jahresende. Am 20. oder am 21. März findet das Frühlingsäquinoktium (Tagundnachtgleiche) statt. Im iranischen Kalender ist der 21 …   Deutsch Wikipedia

  • 30. März — Der 30. März ist der 89. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 90. in Schaltjahren), somit bleiben noch 276 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Februar · März · April 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Vicente Emilio Sojo — (* 8. Dezember 1887 in Guatire/Miranda; † 11. August 1974 in Caracas) war ein venezolanischer Komponist. Sojo hatte ersten Unterricht bei Henrique León und Régulo Rico, bei denen er eine Ausbildung in Musiktheorie, im Violin , Flöte , Posaune und …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”