Spinalonga

Spinalonga
Spinalonga / Kalydon (Σπιναλόγκα / Καλυδών)
Halbinsel Spinalonga mit Insel Spinalonga (Kalydon)
Halbinsel Spinalonga mit Insel Spinalonga (Kalydon)
Gewässer Mittelmeer
Geographische Lage 35° 17′ 51″ N, 25° 44′ 17″ O35.297525.73805555555653Koordinaten: 35° 17′ 51″ N, 25° 44′ 17″ O
Spinalonga / Kalydon (Σπιναλόγκα / Καλυδών) (Kreta)
Spinalonga / Kalydon (Σπιναλόγκα / Καλυδών)
Länge 440 m
Breite 250 m
Fläche 0,85 km²dep1
Höchste Erhebung 53 m
Einwohner (unbewohnt)

Die unbewohnte griechische Insel Spinalonga (griechisch Σπιναλόγκα (f. sg)) offiziell Kalydon (Καλυδών (f. sg)) liegt im westlichen Golf von Mirabello. Die Insel zählt zum Gebiet der Ortschaft Elounda der Gemeinde Agios Nikolaos im Nordosten der Insel Kreta.

Obwohl die Insel 1954 wieder ihren antiken Namen Kalydon erhielt,[1] ist die ehemalige Bezeichnung aus der venezianischen Zeit bis heute gebräuchlicher.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Spinalonga liegt in einer strategischen Schlüsselposition am nördlichen Eingang des Golfs von Elounda (κόλπου της Ελούντας) nur 160 m von der Nordküste der gleichnamigen Halbinsel entfernt. Die kürzeste Entfernung zum kleinen Küstenort Plaka beträgt etwa 750 m.

Die maximale Länge beträgt in Nord-Süd-Richtung 440 m, die größte Breite liegt bei 250 m im südlichen Inselteil. Die höchste Erhebung erreicht 53 m.

Geschichte

Bereits in der Antike war die Insel zum Schutz des antiken Hafens von Olous befestigt. Auf den alten Ruinen errichteten die Venezianer ab dem späten 16. Jahrhundert eine mächtige Festung. Am 4. Oktober 1715 eroberten die Osmanen die Befestigung. Mit dem Frieden von Passarowitz gelangte Spinalonga 1718 endgültig unter osmanische Kontrolle. [2] Etwa 600 christlichen Einwohner wurden von den Türken verschleppt und es begannen sich Muslime anzusiedeln. Im Jahr 1881 zählte Spinalonga 1112 muslimische Einwohner, die jedoch mit der Unabhängigkeit Kretas und mit der Errichtung einer Leprakolonie die Insel 1903 verlassen mussten.[3]

Bis 1957 war die Insel Leprastation und damit einer der letzten Leprakolonie Europas.

Im Rahmen geführter Tagestouren kann die Insel auch von Touristen besichtigt werden.

Weblinks

 Commons: Spinalonga – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Σπιναλόγκα – Καλυδών, Μετονομασίες των οικισμών της Ελλάδας (griechisch)
  2. Μαρία Αρακαδάκη: Το φρούριο της Σπιναλόγκας (1571–1715). Συμβολή στη μελέτη των επάκτιων και νησιωτικών οχυρών της Βενετικής Δημοκρατίας. Thessaloniki 1996, S. 428 (Dissertation Aristoteles-Universität Thessaloniki (griechisch), Online). S. 179f
  3. Spinalonga, Besuchsheft, Griechisches Ministerium für Kultur und Tourismus, 2011
Spinalongas Westküste
Spinalongas Westküste

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spinalonga — Spinalonga, 1) Festung an der nordöstlichen Küste der Insel Candia unterhalb des Vorgebirgs Hag. Joannou (S. Giovanni) im Bezirk Mirabello; dabei ein guter u. sicherer Hafen; 2) Golf dabei …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spinalonga — 35° 16′ 24″ N 25° 44′ 45″ E / 35.273373, 25.745773 …   Wikipédia en Français

  • Spinalonga — The island of Spinalonga (official name: Kalidon) is located at the eastern section of Crete, near the town of Elounda. The name of the island, Spinalonga, is Venetian, meaning long thorn , and has roots in the period of Venetian occupation. This …   Wikipedia

  • Spinalonga — Координаты: 35°17′51″ с. ш. 25°44′17″ в. д. / 35.2975° с. ш. 25.738056° в. д.  …   Википедия

  • Spinalonga Records — is a self organized, not for profit effort to promote the alternative and heavy rock of the Greek underground. It is based in Athens, Greece and was formed in late 2004. Its first release, titled In The Junkyard Volume 1, was a compilation… …   Wikipedia

  • Spinalonga-Halbinsel — / Kolokytha Halbinsel (Χερσόνησος Σπιναλόγκας / Χερσόνησος Κολοκύθας) Halbinsel Spinalonga (links) mit Kalydon Gewässer 1 Golf von Mirabello …   Deutsch Wikipedia

  • Spinalonga Village Hotel — (Агиос Николаос,Греция) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: Plaka Elounda, Агиос Николаос, , Греция …   Каталог отелей

  • Kalidon — Spinalonga Spinalonga mit Kalidon Gewässer Mittelmeer Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Leprosorium — Spinalonga auf Kreta, bis 1957 eine der letzten Leprakolonien in Europa In einer Leprakolonie (auch Leprosorium oder Leprosenhaus) wurden vom Mittelalter bis in die Neuzeit an Lepra Erkrankte vom Rest der Bevölkerung isoliert, um eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Leprakolonie — Spinalonga vor Kreta, bis 1957 eine der letzten Leprakolonien in Europa In einer Leprakolonie (auch Leprosorium oder Leprosenhaus) wurden vom Mittelalter bis in die Neuzeit an Lepra Erkrankte vom Rest der Bevölkerung isoliert, um eine… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”