State Electric Company

State Electric Company
State Electric Company Limited
STELCO-Logo
Rechtsform Limited
Sitz Malé, MaledivenMalediven Malediven
Branche Versorgungsunternehmen
Website www.stelco.com.mv

Das Unternehmen State Electric Company Limited, kurz STELCO, ist neben der Male' Water & Sewerage Company Pvt. (MWSC) eines der staatlichen, maledivischen Versorgungsunternehmen. STELCO ist dabei für die Elektrizitätsversorgung zuständig.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

STELCO wurde 1949 als das Electricity Department gegründet und später in Maldives Electricity Board umbenannt.[1] Das Unternehmen beschäftigt rund 700 Mitarbeiter auf den ganzen Malediven und versorgt 27 Inseln mit Strom.[2] Alleine 56 Mitarbeiter sind im Kraftwerk in der Hauptstadt Malé beschäftigt.[3]

Die State Electric Company Limited wird von Hassan Zahir geleitet.[4]

Erzeugung und Versorgungsnetz

Das Unternehmen betreibt auch Meerwasserentsalzungsanlagen, um das für die Energieerzeugung notwendige Brauchwasser selbst herstellen zu können.[1]

STELCO betreibt in im Südosten von Malé mit einer installierten Leistung von 35 Megawatt das größte Kraftwerk der Malediven (4° 10′ 13″ N, 73° 30′ 50″ O4.170194444444473.514). Wie auf den gesamten Insel des Inselstaates wird die elektrische Energie durch Dieselgeneratoren erzeugt. Das Kraftwerk in Malé verbraucht dabei täglich 115.000 Liter Dieselkraftstoff.[3]

Auf der künstlich geschaffenen Insel Hulhumalé wird ebenfalls ein Kraftwerk (4° 12′ 15″ N, 73° 32′ 17″ O4.204166666666773.538194444444) betrieben. Das Kraftwerk wurde am 10. Dezember 2004 in Betrieb genommen und besitzt im Moment eine Leistung von etwa 2,2 MW.[5] Im Rahmen der weiteren Besiedlung von Hulhumalé und des weiteren Ausbaus der dortigen Industrie, wird die Leistung kontinuierlich erhöht.

Neben größeren Kraftwerken auf Villingili und Thilafushi, die ebenfalls durch Landgewinnung hauptsächlich durch das Verfüllen mit Müll entstanden ist, wird auf weiteren 23 Inseln Strom erzeugt.[6]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Geschichte der STELCO auf der Firmenwebseite (engl., abgerufen am 9. Februar 2009)
  2. STELCO mit Versorgungsdaten (engl., abgerufen am 9. Februar 2009)
  3. a b Daten zu Stromversorgung auf der Webseite von STELCO (engl., abgerufen am 9. Februar 2009)
  4. Unternehmensleitung auf der Firmenwebseite von STELCO (engl., abgerufen am 9. Februar 2009)
  5. STELCO-Webseite mit Daten zu Hulhumalé (engl., abgerufen am 9. Februar 2009)
  6. Stromerzeugung auf STELCO (engl., abgerufen am 9. Februar 2009)

Wikimedia Foundation.

Нужно написать реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • State Electric Company Limited — Unternehmensform Limited (vgl. AG) Unternehmenssitz Malé Branche …   Deutsch Wikipedia

  • The Electric Company — infobox television show name = The Electric Company caption = The Electric Company Logo format = Children s television series Comedy runtime = 28 minutes country = USA network = PBS,Noggin first aired = October 25, 1971 last aired = April 15,… …   Wikipedia

  • Union Electric Company — The Union Electric Company of Missouri (formerly nyse2|UEP) was an electric power utility first organized in 1902. As one of the S P 500 largest companies in the United States, in 1997 its holding company merged with a smaller neighboring utility …   Wikipedia

  • Baldor Electric Company — Infobox Company company name = Baldor Electric Co. company | company type = Public (NYSE|BEZ) foundation = St. Louis, Missouri (1920) location = Fort Smith, Arkansas, United States key people = John A. McFarland, Chairman CEO Ronald E. Tucker,… …   Wikipedia

  • Pacific Gas and Electric Company — For the 1970s rock music band, see Pacific Gas Electric (band). : PG E redirects here. For the Portland, Oregon electric utility, see Portland General Electric. Infobox Company company name = Pacific Gas and Electric Company company company type …   Wikipedia

  • The Electric Company (1971 TV series) — The Electric Company redirects here. For the 2009 revival, see The Electric Company (2009 TV series). For other uses, see Electric company (disambiguation). The Electric Company 1971–1977 logo of The Electric Company. Format Child …   Wikipedia

  • Bangor Hydro-Electric Company — Der Straßenbahnbetrieb Bangor bestand von 1889 bis 1945 und hatte eine Gesamtstreckenlänge von 92 Kilometern.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Bangor Street Railway 1.2 Bangor, Hampden and Winterport Railway 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Bangor Railway and Electric Company — Der Straßenbahnbetrieb Bangor bestand von 1889 bis 1945 und hatte eine Gesamtstreckenlänge von 92 Kilometern.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Bangor Street Railway 1.2 Bangor, Hampden and Winterport Railway 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • United Railways and Electric Company — The United Railways and Electric Company was a street railway company in the Baltimore Metropolitan Area of the U.S. state of Maryland from 1899 to 1935, when the Baltimore Transit Company replaced it.List of streetcar linesThe date that the line …   Wikipedia

  • State Grid Corporation of China — 国家电网公司 Type State owned enterprise Industry Power generation Founded 2002 Headquarters Xicheng District, Beijing, China …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”