Tom Okker

Tom Okker
Tom Okker (1970)

Tom Okker (* 22. Februar 1944 in Amsterdam; Spitzname The Flying Dutchman) ist ein ehemaliger niederländischer Tennisspieler. Von 1964 bis 1968 wurde er fünfmal in Folge niederländischer Meister. Im Anschluss an seine Erfolge als Amateur schloss sich Okker 1968 dem Profi-Tennis an.

1968 erreichte er beim Tennisturnier von Wimbledon das Viertelfinale. Im gleichen Jahr stand er bei den US Open im Finale, unterlag dort aber dem US-Amerikaner Arthur Ashe.

Seine höchste Platzierung in der Tennis-Weltrangliste erreichte Okker 1969, als er hinter dem Australier Rod Laver und dem Amerikaner Arthur Ashe Platz drei belegte. Insgesamt hielt er sich sieben Jahre lang in den Top Ten.

1978 erreichte er noch einmal das Halbfinale in Wimbledon.

In seiner Karriere gewann Okker insgesamt 22 Turniere im Einzel und 69 im Doppel. Im Jahr 2003 wurde Tom Okker in die International Jewish Sports Hall of Fame aufgenommen.[1]

Einzelnachweise

  1. Tom Okker in der International Jewish Sports Hall of Fame

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tom Okker — en 1970 Pays …   Wikipédia en Français

  • Tom Okker — País  Países Bajos Residencia Hazerswoude Dorp Fecha de nacimiento …   Wikipedia Español

  • Tom Okker — Infobox Tennis player playername = Tom Okker nickname = country = Netherlands residence = Hazerswoude Dorp datebirth = birth date and age|1944|2|22 placebirth = Amsterdam height = height|m=1.77 weight = ? turnedpro = 1968 retired = 1980 plays =… …   Wikipedia

  • Okker — Tom Okker (* 22. Februar 1944 in Amsterdam; Spitzname The Flying Dutchman) ist ein ehemaliger niederländischer Tennisspieler. Von 1964 bis 1968 wurde er fünfmal in Folge niederländischer Meister. Im Anschluss an seine Erfolge als Amateur schloss… …   Deutsch Wikipedia

  • Okker — is a surname, and may refer to: Simon Okker (1881–1944), Dutch épée fencer Tom Okker (born 1944), Dutch tennis player This page or section lists people with the surname Okker. If an internal link intending …   Wikipedia

  • Tom — puede referirse a: Contenido 1 Personas 2 Personajes 3 Libros y películas 4 Otros 5 Véase …   Wikipedia Español

  • Marty Riessen — Full name Marty Riessen Country United States Residence Boca West, Florida, USA Born December 4, 1941 …   Wikipedia

  • Ilie Nastase — Ilie Năstase Pour les articles homonymes, voir Năstase. Ilie Năstase …   Wikipédia en Français

  • Ilie Năstase — Pour les articles homonymes, voir Năstase. Ilie Năstase …   Wikipédia en Français

  • Wojciech Fibak — Wojtek Fibak País  Polonia Residencia Varsovi …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”