Tracy Ellen Caldwell

Tracy Ellen Caldwell
Tracy Caldwell
Tracy Caldwell


Land (Behörde): USA (NASA)
Datum der Auswahl: 4. Juni 1998
(17. NASA-Gruppe)
Anzahl der Raumflüge: 1
Start erster Raumflug: 8. August 2007
Landung letzter Raumflug: 21. August 2007
Gesamtdauer: 12d 17h 55m
Raumflüge

Tracy Ellen Caldwell (* 14. August 1969 in Arcadia, Bundesstaat Kalifornien, USA) ist eine amerikanische Astronautin.

Inhaltsverzeichnis

Akademische Tätigkeit

Caldwell studierte an der California State University in Fullerton und erwarb 1993 einen Bachelor in Chemie. Während ihres Studiums entwickelte sie elektronische Bauteile für Massenspektrometer zur Analyse von Elementen der Erdatmosphäre. Daneben arbeitete sie im Sicherheitslabor der Uni im Bereich Umweltkontrolle und überwachte die Labors mit deren Umgang mit gefährlichen Stoffen.

1993 wechselte Caldwell an die University of California, Davis, wo sie ihre Promotion vorbereitete und Chemie unterrichtete. 1997 erwarb sie ihren Doktortitel in Physikalischer Chemie. Im Anschluss daran wurde ihr ein Stipendium gewährt, mit dessen Hilfe sie an der University of California, Irvine auf dem Gebiet des Umweltschutzes forschte. Mit Spektrometern untersuchte sie Reaktionsabläufe in der Atmosphäre sowie deren Abhängigkeit vom Luftdruck.

Wechsel zur NASA

Erste Tätigkeiten

Caldwell kam mit der 17. Astronautengruppe im Sommer 1998 zur NASA. Noch während der zweijährigen Grundausbildung, die im August 1998 begann, wurde Caldwell der Raumstationsabteilung im Astronautenbüro zugeteilt und war dort für die Überprüfung und Integration der russischen Ausrüstungsteile und Software für die Internationale Raumstation (ISS) zuständig.

Mit Beendigung ihrer Ausbildung wurde Caldwell 2000 der Untertstützungsmannschaft der 5. Langzeitbesatzung für die ISS zugeteilt. Daneben war sie bis Ende 2002 Verbindungssprecherin in der Flugleitzentrale für die ISS-Mannschaften.

Caldwell wechselte 2003 zum Shuttle Avionics Integration Laboratory (SAIL) und arbeitete an der Software des Space Shuttles. Außerdem gehörte die Betreuung der Start- und Landeoperationen am Kennedy Space Center in Florida zu ihren Aufgaben. Im Jahre 2005 war sie für den Funkverkehr der ISS-Expedition 11 verantwortlich

STS-118

Im Mai 2006 wurde Caldwell als Missionsspezialistin für die Mission STS-118 aufgestellt. Der Flug fand im August 2007 statt.

Caldwell ist die erste NASA-Raumfahrerin, die nach der Mondlandung von Apollo 11 geboren wurde.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tracy Ellen Caldwell-Dyson — Tracy Caldwell Dyson Land (Organisation): USA (NASA) Datum der Auswahl: 4. Juni 1998 (17. NASA Gruppe) Anzahl der Raumflüge: 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Tracy Caldwell — Land (Behörde): USA (NASA) Datum der Auswahl: 4. Juni 1998 (17. NASA Gruppe) Anzahl der Raumflüge: 1 Start erster Raumflug …   Deutsch Wikipedia

  • Tracy Caldwell — Dyson Nationalité États Unis Naissance 14 août 1969 Arcadia, Californie …   Wikipédia en Français

  • Caldwell — heißen folgende Orte in den Vereinigten Staaten: Caldwell (Alabama) Caldwell (Arkansas) Caldwell (Idaho) Caldwell (Illinois) Caldwell (Kansas) Caldwell (Kentucky) Caldwell (Montana) Caldwell (New Jersey) Caldwell (North Carolina) Caldwell (Ohio)… …   Deutsch Wikipedia

  • Tracy Caldwell — Infobox Astronaut name = Tracy Caldwell type = NASA Astronaut status = Active nationality = American date birth = birth date and age|1969|08|14 date death = place birth = Arcadia, California place death = occupation = Physicist rank = selection …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Cah–Cal — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Колдуэлл, Трейси Эллен — Tracy Ellen Caldwell Трейси Эллен Колдуэлл Страна: Соединённые Штаты Америки Специальность: специалист полёта Миссии …   Википедия

  • Liste der Besucher zur Internationalen Raumstation — Das ist die alphabetische Liste der Raumfahrer auf der Internationalen Raumstation (der ISS). Die Namen der Mitglieder von ISS Expeditionen, den Langzeitbesatzungen, stehen fett, die von regulären Kurzzeitbesatzungen normal und die von… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der bemannten Missionen zur Internationalen Raumstation ISS — Das ist die chronologische Liste bemannter Missionen zur Internationalen Raumstation. Besuche unbemannter Raumschiffe sind nicht enthalten. Die Mitglieder der ISS Besatzung werden fett dargestellt. Die „Zeit angedockt“ bezieht sich auf das… …   Deutsch Wikipedia

  • Колдуэлл-Дайсон, Трейси Эллен — Трейси Колдуэлл Дайсон Caldwell Dyson Tracy Ellen …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”