Triangle Shirtwaist Factory Fire

Triangle Shirtwaist Factory Fire

Der Brand der Triangle Shirtwaist Factory am 25. März 1911 in New York, NY war eine Feuerkatastrophe, die 146 Menschen - vorwiegend minderjährige Mädchen aus Emigrantenfamilien - das Leben kostete. Ein größerer Teil der Opfer war aus den oberen Stockwerken auf die mit Schaulustigen voll besetzen Straßen gesprungen und vor den Augen der Zuschauer gestorben. Die Katastrophe ist eingehend untersucht worden und löste eine Gesetzesnovelle zur Einführung von Arbeitsschutzbestimmungen in New York und den USA aus.

Hergang

Nach dem Brand der General Slocum im Jahre 1904 war dies die zweite große Katastrophe, die innerhalb weniger Jahre den Einwanderern in New York grausam zusetzte.

Bereits 1910 waren in dieser Fabrik 4 kleinere Feuer ausgebrochen und gelöscht worden. Die Besitzer bezeichneten ihre Fabrik jedoch als feuersicher, da die Gebäude vor der Katastrophe den ungenügenden Brandvorschriften in New York entsprachen.

Die Fabrik stellte Kleidungsstücke her, die von etwa 500 jungen Frauen unter 20 Jahren genäht wurden. Die Räume waren eng befüllt mit Maschinen und Plätzen und die Ausgänge während der Arbeitszeiten abgeschlossen. Am Samstagnachmittag den 25. März um 16:45 Uhr brach im 8. Stockwerk des Asch-Buildings im Greenwich Village erneut ein Feuer aus, vermutlich durch einen Zigaretten-Stummel, der auf einen Haufen mit Stoffresten gefallen war. Innerhalb kürzester Zeit fraß sich das Feuer von einem Stoffhaufen zum nächsten, es brach eine Panik aus. Die Mädchen konnten die verschlossenen Türen nicht öffnen und viele kamen zu Tode. Die Arbeiterinnen im 10. Stock wurden von Studenten der New York University übers Dach gerettet. Weiteren gelang die Flucht über die für 15 Personen konzipierten Aufzüge, die die verschlossenen Stockwerke erreichten, in die jedoch nur 30 Personen zugleich passten und die bald nicht mehr funktionierten. Das Feuer brannte nur eine halbe Stunde.

Die eingeschlossenen Arbeiterinnen im achten Stockwerk versuchten, den Brand zu löschen, was jedoch wegen des geringen Wasserdrucks in den Leitungen nicht funktionierte. Die Flammen schlugen auf das neunte Stockwerk über und das verschlossene Gebäude füllte sich mit Rauch. An der Innenseite des verschlossenen Haupteingangs bildete sich ein Leichenberg. Die einzige Feuertreppe, ein verrostetes altes Gerüst, brach ein. Viele der Mädchen aus dem neunten Stock sind aus dem Fenster gesprungen und nach 25 Meter-Fall auf der Straße aufgeschlagen, die angefüllt von Schaulustigen war. Die New-Yorker Feuerwehr war zwar innerhalb weniger Minuten nach Brandmeldung zur Stelle, konnte aber trotz moderner Ausrüstung den Mädchen nicht helfen, da die längste Leiter nur bis zum 6. Stock reichte.

Nach der Katastrophe wurden 146 Leichen gefunden, einige davon saßen an ihren Arbeitsplätzen, an die sie sich aus Angst wieder gesetzt hatten, bevor sie an den Gasen erstickten.

Nachspiel

In einer folgenden Gerichtsverhandlung wurden die Besitzer, Max Blanck und Isaac Harris, vom Totschlag frei gesprochen, da ihnen nicht nachgewiesen werden konnte, dass sie zum genauen Zeitpunkt des Brandes wussten, dass die Türen verschlossen waren. Sie richteten wenige Wochen danach in einem anderen Gebäude eine neue Firma ein, in der die Türen den neuen Vorschriften gemäß unverschlossen waren, aber mit Maschinen zugestellt wurden.

Erst in den Jahren nach dem Feuer wurden in den USA die Brandschutzbestimmungen und Sicherheitsvorschriften verschärft und ausgearbeitet. Der Wandel wurde erstaunlicherweise umgesetzt durch den sehr gewerkschaftsfeindlichen Chef der Tammany Hall, Charlie Murphy, der aufgrund seiner öffentlichkeitsscheuen Art "Silent Charlie" genannt wurde. Murphy sicherte sich als Ire die Wählerstimmen der Italiener, deren Mädchen überwiegend in der Textilindustrie arbeiteten. Es kam zu einer Fabrikbesichtungswelle, bei der auch auf Kinderarbeit, schlechte sanitäre Bedingungen und unbeleuchtete Räume überprüft wurden.


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Triangle Shirtwaist Factory fire — Coordinates: 40°43′48″N 73°59′43″W / 40.730085°N 73.995356°W / 40.730085; 73.995356 …   Wikipedia

  • Triangle Shirtwaist Factory Fire —    See Sweatshop …   Historical Dictionary of the Fashion Industry

  • Triangle Shirtwaist Company fire — ▪ conflagration, New York City, New York, United States  fatal conflagration that occurred on March 25, 1911, in a New York City sweatshop, touching off a national movement in the United States for safer working conditions.       The fire started …   Universalium

  • Brand der Triangle Shirtwaist Factory — Die brennenden oberen Stockwerke am 25. März 1911 …   Deutsch Wikipedia

  • Triangle Shirtwaist Co. fire — (March 25, 1911) Industrial disaster that led to the enactment of many safety and labour laws. The fire, which started in the garment factory on the eighth floor of the Asch Building in New York City, resulted in the deaths of 146 people, mostly… …   Universalium

  • Kader Toy Factory Fire — The Kader Toy Factory fire was a fire on 10 May 1993 at a factory in Thailand. It is considered the worst industrial factory fire in history. [ [http://www.wsws.org/articles/2003/may2003/kade m16.shtml Thai toy factory fire: 10 years after the… …   Wikipedia

  • The Triangle Factory Fire Scandal — Infobox Film name = The Triangle Factory Fire Scandal imdb id = 0080048 writer = Mel Brez and Ethel Brez starring = Stephanie Zimbalist David Dukes Tovah Feldshuh Tom Bosley Ted Wass director = Mel Stuart producer = distributor = released =… …   Wikipedia

  • Fire marshal — A no smoking sign at a gas station by order of the state fire marshal. The fire marshal is often charged with enforcing fire related laws. For the same job role in the UK, see Fire Safety Inspector. A fire marshal, in the United States and Canada …   Wikipedia

  • Triangle (disambiguation) — A triangle is a geometric shape that has three straight sides. Triangle can also refer to: Mathematics * Spherical triangle * Sierpinski triangle * Pascal s triangle * Triangle wave * Triangle inequality Objects * Triangle (instrument), a musical …   Wikipedia

  • New York shirtwaist strike of 1909 — Two women strikers picketing during the shirtwaist strike of 1909 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”