Unai Emery Etxegoien

Unai Emery Etxegoien
Unai Emery
Spielerinformationen
Voller Name Unai Emery Etxegoien
Geburtstag 3. November 1971
Geburtsort FuenterrabíaSpanien
Größe 181 cm
Position Linker Mittelfeldspieler
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1990–1996
1995–1996
1996–2000
2000–2002
2002–2003
2003–2005
Real Sociedad B
Real Sociedad
CD Toledo
Racing de Ferrol
CD Leganés
Lorca Deportiva
39 (2)
5 (1)
127 (2)
51 (7)
28 (0)
31 (1)
Stationen als Trainer
11/04–2006
2006–2008
2008–
Lorca Deportiva
UD Almería
FC Valencia

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Unai Emery Etxegoien (* 3. November 1971 in Fuenterrabía, Guipúzcoa) ist ein spanischer Fußballtrainer. Vor seiner Trainerkarriere spielte Emery unter anderem in der zweiten spanischen Liga. Derzeit trainiert er den FC Valencia.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Emery stammt aus einer Familie von Torhütern aus dem baskischen Fuenterrabía und ist der Enkel von Pajarito Emery ("Vöglein" Emery). Der war in den 20er und 30er Jahren legendärer Torhüter von Real Unión Irún und gewann zweimal den Copa del Rey. Sein Vater war Profitorhüter bei Deportivo La Coruna und Recreativo Huelva. Einer seiner Onkel war Torhüter bei CD Logrones und Real Unión.

Karriere als Spieler

Unai Emery spielte mittelmäßig Fußball und war hauptsächlich in der Segunda División, zweithöchsten spanischem Spielklasse, und in der Segunda División B, der dritthöchsten Spielklasse, tätig.

Karriere als Trainer

In der Saison 2004/05 spielte Emery bei Lorca Deportiva. Während der Saison wurde er dann Nachfolger seines entlassenen Trainers. Einige Monate später gelang ihnen der Aufstieg in die Segunda División. In der darauffolgenden Saison spielte Lorca entgegen allen Erwartungen bis zum Schluss um den Aufstieg in die erste Division mit.

Emery wechselte für die Saison 2006/07 zu UD Almería, wo mit Emery als Zweiter der Liga der Aufstieg gelang. In der Saison 2007/08 belegte Emery mit Almería am Saisonende den achten Platz in der Primera División.

Zur Saison 2008/09 übernahm Emery das Traineramt beim FC Valencia und ist damit der jüngste Trainer der Vereinsgeschichte.

Erfolge

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Unai Emery — Nombre Unai Emery Etxegoien Nacimiento 3 de noviembre de 197 …   Wikipedia Español

  • Unai Emery —  Spielerinformationen Voller Name Unai Emery Etxegoien Geburtstag 3. November 1971 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Unai Emery — Etxegoien, dit Unai Emery ou Unai, est un ancien footballeur espagnol reconverti en entraîneur et né le 3 novembre 1971 à Fontarrabie. Il est l entraîneur du Valence CF depuis le 22 juin 2008 …   Wikipédia en Français

  • Unai Emery — Infobox Football biography playername = Unai Emery fullname = Unai Emery Etxegoien dateofbirth = birth date and age|1971|11|03 cityofbirth = Hondarribia countryofbirth = Spain height = 1.81m {5ft 11in) currentclub = Valencia CF (coach) position …   Wikipedia

  • Unai Emeri — Unai Emery Spielerinformationen Voller Name Unai Emery Etxegoien Geburtstag 3. November 1971 Geburtsort Fuenterrabía, Spanien Größe 181 cm Position Linker Mittelfeldspie …   Deutsch Wikipedia

  • Emery — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le nom Emery peut désigner : Sommaire 1 Personnes 1.1 Patronyme …   Wikipédia en Français

  • Эмери, Унаи — Бывший тренер ФК Спартак Бывший тренер футбольного клуба Спартак (должность занимал с мая по ноябрь 2012 года). Ранее работал в Испании, где был тренером Валенсии (2008 2012), Альмерии (2006 2008) и Лорки (2004 2006). В прошлом как футболист… …   Энциклопедия ньюсмейкеров

  • Эмери, Унаи — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Эмери. Унаи Эмери …   Википедия

  • Roberto Olabe — Olabe Nombre Roberto Olabe Aranzábal Nacimiento 20 de octubre de 1967 (44 años) Vitoria, Álava, España Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Em — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”