Volksunie

Volksunie

Die Volksunie (Volksunion) war eine belgische Partei. Sie wurde 1954 gegründet und zerfiel im Jahre 2001 in zwei Parteien: die Nieuw-Vlaamse Alliantie und Spirit. Einige ehemalige VU-Politiker haben in anderen Parteien Karriere gemacht, zum Beispiel Bart Somers, der Vorsitzende der flämischen Liberalen VLD.

Die VU war eine nationalistisch und linksliberal ausgerichtete Partei der flämischen Bevölkerungsgruppe. 1978 trennten die radikalen Nationalisten sich von der VU und bildeten später den Vlaams Blok (seit 2004: Vlaams Belang).

Die N-VA arbeitete von 2003 bis 2008 in einem Kartell mit den Christdemokraten zusammen und wurde bei den Wahlen von 2010 die stärkste politische Kraft Belgiens. Sie vereint linke und rechte politische Gedanken.

Die Spirit-Gruppe arbeitete hingegen mit den Sozialisten zusammen. Sie benannte sich als Partei mehrmals um und hieß zuletzt Sociaal-Liberale Partij. Ende 2009 löste sie sich zugunsten der Grünen auf.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Volksunie —   [ vɔlksyːniː], Abkürzung VU, flämisch nationalistische Partei in Belgien mit föderativer Zielsetzung, gegründet 1954; erstrebte zunächst v. a. die Teilung Belgiens in eine flämische und eine wallonische Region, die Industrialisierung Flanderns… …   Universal-Lexikon

  • Volksunie — La Volksunie était un parti politique belge fondé le 14 décembre 1954 comme successeur de la Christelijke Vlaamse Volksunie, un cartel électoral de nationalistes flamands qui avait obtenu un député aux élections du 11 avril 1954. Le parti connaît …   Wikipédia en Français

  • Nederlandse Volksunie — NVU Marsch im Jahr 2010 Die Nederlandse Volksunie ist eine neonazistische Partei in den Niederlanden. Sie vertritt rassistische und nationalistische Ansichten [1]. 1971 wurde die Partei von Guus Looy gegründet. Sie ist mit den deutschen Parteien …   Deutsch Wikipedia

  • People's Union (Belgium) — Volksunie ( People s Union , VU) was a Belgian political party, formed in 1954 as a successor to the Christian Flemish People s Union , an electoral alliance of Flemish nationalists.The party initially proved successful and had members elected to …   Wikipedia

  • Schiltz — Hugo Schiltz (* 27. Oktober 1927 in Borsbeek; † 5. August 2006 in Antwerpen) war ein belgischer Rechtsanwalt und Politiker. Als Flame war er Mitglied der aufgelösten Partei Volksunie und deren Nachfolgeorganisation SPIRIT, Abgeordneter im… …   Deutsch Wikipedia

  • Bart Staes — (2007) Bart Hubert Wilfried Marcel Staes, né le 7 août 1958 à Izegem est un homme politique belge flamand, membre de Groen!, ex membre de la Volksunie. Il est professeur de néerlandais, d anglais et d économie dans le premier cycle de l… …   Wikipédia en Français

  • Hugo Schiltz — (Borsbeek, 27 October 1927 Antwerp, 5 August 2006) was a Belgian lawyer and politician. He was Belgian MP from 1965 to 1988 and senator from 1992 to 1995. He was also twice minister, from 1981 to 1985 in the first Flemish Government and between… …   Wikipedia

  • Flemish Movement — The Flemish Movement ( nl. Vlaamse Beweging) is a popular term used to describe the political movement for emancipation and greater autonomy of the Belgian region of Flanders, for protection of the Dutch language, and for the over all protection… …   Wikipedia

  • Hugo Schiltz — (* 27. Oktober 1927 in Borsbeek; † 5. August 2006 in Antwerpen) war ein belgischer Rechtsanwalt und Politiker. Als Flame war er Mitglied der aufgelösten Partei Volksunie und deren Nachfolgeorganisation SPIRIT, Abgeordneter im Parlament und später …   Deutsch Wikipedia

  • Belgium — /bel jeuhm/, n. a kingdom in W Europe, bordering the North Sea, N of France. 10,203,683; 11,779 sq. mi. (30,508 sq. km). Cap.: Brussels. French, Belgique /bel zheek /; Flemish, België /bel khee euh/. * * * Belgium Introduction Belgium Background …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”