Wail-Signal

Wail-Signal

Das Wail-Signal (engl. to wail [weɪl] „heulen, jammern“) ist ein Heulton. Es wird in zahlreichen Ländern für die Kennzeichnung von Einsatzfahrzeugen verwendet.

In Deutschland wurde das Wail-Signal in den Städten Erfurt, Weimar und Naumburg (Saale) als Ergänzung zum Folgetonhorn (Martinshorn) erprobt, jedoch ohne dass dafür eine Genehmigung vorlag. Da es sich dabei um kein offizielles DIN-Sondersignal handelt, ist der Gebrauch in Deutschland untersagt. Bei Nutzung des Wail-Signals besteht zudem kein Versicherungsschutz.[1]

Es wird oft bei schwierigen und gefährlichen Verkehrssituationen eingesetzt, wie etwa im Kreuzungsbereich.

In Ländern, in welchen ausschließlich Einsatzfahrzeuge mit einem Heulton als Warnsignal schon seit längerer Zeit verwendet werden, ist indessen der Nachteil bekannt, dass sich diese Signale akustisch nur schlecht lokalisieren lassen.

Weblinks

Quellen

  1. www.rettungsdienst.de, abgerufen am 24. Februar 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Einsatzhorn — Als Folgetonhorn (manchmal auch als Tonfolgehorn) werden generell akustische Einrichtungen an Fahrzeugen bezeichnet, die nacheinander mehrere Signaltöne verschiedener Grundfrequenzen abgeben. Hierunter wird in Europa ein Teil der Warnanlage… …   Deutsch Wikipedia

  • Martin-Horn — Als Folgetonhorn (manchmal auch als Tonfolgehorn) werden generell akustische Einrichtungen an Fahrzeugen bezeichnet, die nacheinander mehrere Signaltöne verschiedener Grundfrequenzen abgeben. Hierunter wird in Europa ein Teil der Warnanlage… …   Deutsch Wikipedia

  • Martinhorn — Als Folgetonhorn (manchmal auch als Tonfolgehorn) werden generell akustische Einrichtungen an Fahrzeugen bezeichnet, die nacheinander mehrere Signaltöne verschiedener Grundfrequenzen abgeben. Hierunter wird in Europa ein Teil der Warnanlage… …   Deutsch Wikipedia

  • Martinshorn — Als Folgetonhorn (manchmal auch als Tonfolgehorn) werden generell akustische Einrichtungen an Fahrzeugen bezeichnet, die nacheinander mehrere Signaltöne verschiedener Grundfrequenzen abgeben. Hierunter wird in Europa ein Teil der Warnanlage… …   Deutsch Wikipedia

  • Tatü-Tata — Als Folgetonhorn (manchmal auch als Tonfolgehorn) werden generell akustische Einrichtungen an Fahrzeugen bezeichnet, die nacheinander mehrere Signaltöne verschiedener Grundfrequenzen abgeben. Hierunter wird in Europa ein Teil der Warnanlage… …   Deutsch Wikipedia

  • Tatütata — Als Folgetonhorn (manchmal auch als Tonfolgehorn) werden generell akustische Einrichtungen an Fahrzeugen bezeichnet, die nacheinander mehrere Signaltöne verschiedener Grundfrequenzen abgeben. Hierunter wird in Europa ein Teil der Warnanlage… …   Deutsch Wikipedia

  • Tonfolgehorn — Als Folgetonhorn (manchmal auch als Tonfolgehorn) werden generell akustische Einrichtungen an Fahrzeugen bezeichnet, die nacheinander mehrere Signaltöne verschiedener Grundfrequenzen abgeben. Hierunter wird in Europa ein Teil der Warnanlage… …   Deutsch Wikipedia

  • Folgetonhorn — Als Folgetonhorn (manchmal auch als Tonfolgehorn) werden generell akustische Einrichtungen an Fahrzeugen bezeichnet, die nacheinander mehrere Signaltöne verschiedener Grundfrequenzen abgeben. Hierunter wird in Europa ein Teil der Warnanlage… …   Deutsch Wikipedia

  • Civil defense siren — Federal Signal Thunderbolt 1003 Civil Defense siren. A civil defense siren (also referred to as an air raid siren, tornado siren, tsunami siren, fire siren/whistle, flood siren, weather siren, time/curfew siren, or other outdoor warning siren) is …   Wikipedia

  • Siren (noisemaker) — A siren is a loud noise maker. The original version would yield sounds under water [Adolphe Ganot (translator: Edmund Atkinson), Elementary Treatise on Physics: Experimental and Applied , 8th ed. (N.Y., N.Y.: Wm. Wood and Co., 1877), pages 188… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”