Wajima (Ishikawa)

Wajima (Ishikawa)
Wajima-shi
輪島市
Wajima (Ishikawa) (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Chūbu
Präfektur: Ishikawa
Koordinaten: 37° 23′ N, 136° 54′ O37.390555555556136.89916666667Koordinaten: 37° 23′ 26″ N, 136° 53′ 57″ O
Basisdaten
Fläche: 426,23 km²
Einwohner: 29.346
(29346)
Bevölkerungsdichte: 69 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 17204-9
Rathaus
Adresse: Wajima City Hall
2-29 Futatsuya-machi
Wajima-shi
Ishikawa 928-8525
Webadresse: http://www.city.wajima.ishikawa.jp
Lage Wajimas in der Präfektur Ishikawa
Lage Wajimas in der Präfektur

Wajima (jap. 輪島市, -shi) ist eine Stadt in der japanischen Präfektur Ishikawa auf der Noto-Halbinsel.

Landesweite Bekanntheit hat die kleine Stadt durch ihre Lackarbeiten, Wajima-nuri genannt und trägt daher auch den Titel Urushi no Sato, Heimatstadt des Lacks.

Die Region war früher ideal zur Lackherstellung, da der Lackbaum sehr häufig auftrat. Heutzutage kommt der Rohlack jedoch meist aus China nach Wajima.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Wajima liegt nördlich von Kanazawa auf der Noto-Halbinsel am Japanischen Meer.

Sehenswürdigkeiten

Wajima hat einen sehr berühmten Morgenmarkt (Asa-ichi).

Das Wajima Shikki-Kaikan ist Japans erstes Museum für Lackarbeiten. Man kann dem Herstellungsprozess von Wajima-nuri auf den Grund gehen und viele Arten von Lackarbeiten anschauen und kaufen.

Söhne und Töchter der Stadt

Verkehr

Angrenzende Städte und Gemeinden

  • Suzu
  • Noto
  • Anamizu
  • Shika

Weblinks

 Commons: Wajima – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wajima, Ishikawa — Infobox City Japan Name= Wajima JapaneseName= 輪島市 Map Region= Chūbu (Hokuriku) Prefecture= Ishikawa District= Area km2= 426.25 PopDate= January 2008 Population= 31,532 Density km2= 74 Coords= LatitudeDegrees= 37 LatitudeMinutes= 23… …   Wikipedia

  • Wajima — (jap. 輪島) bezeichnet einen japanischen Sumōringer und Yokozuna, siehe Wajima Hiroshi eine Stadt in der japanischen Präfektur Ishikawa, siehe Wajima (Ishikawa) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Un …   Deutsch Wikipedia

  • Wajima Hiroshi — 輪島大士 Wajima Hiroshi Persönliche Daten Wirklicher Name Wajima Hiroshi Geboren 11. Januar 1948 Geburtsort Nanao Größe 1,86 m Gewicht 132 kg Karriere …   Deutsch Wikipedia

  • Prefectura de Ishikawa — Ishikawa 石川県 Ishikawa ken Prefectura de Japón …   Wikipedia Español

  • Nanao, Ishikawa — See Nanao for other places named Nanao. Nanao 七尾市   City   Ishizaki Kiriko Lantern F …   Wikipedia

  • Suzu (Ishikawa) — Suzu shi 珠洲市 …   Deutsch Wikipedia

  • Monzen, Ishikawa — Monzen (門前町, Monzen machi?) was a town located in Hōsu District (formerly from Fugeshi District), Ishikawa Prefecture, Japan. As of 2003, the town had an estimated population of 7,512 and a density of 47.68 persons per km². The total area was 157 …   Wikipedia

  • List of mergers in Ishikawa Prefecture — The following is a list of mergers that occurred in the 2000s in Ishikawa Prefecture, Japan.(as of February 1, 2006)Mergers from April 1, 1999 to March 31, 2000Mergers from April 1, 2000 to March 31, 2001Mergers from April 1, 2001 to March 31,… …   Wikipedia

  • Präfektur Ishikawa — 石川県 Präfektur Ishikawa Basisdaten Verwaltungssitz: Kanazawa Region …   Deutsch Wikipedia

  • Nonoichi, Ishikawa — Nonoichi 野々市市   City   Location of Nonoichi in Ishikawa …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”