Wat Khun Inthapramun

Wat Khun Inthapramun
Der Liegende Buddha des Wat Khun Inthapramun

Wat Khun Inthapramun (auch Wat Khun In Pramun oder Inthra Pramun; Thai: วัดขุนอินทประมูน) ist eine buddhistische Tempelanlage (Wat) in der Provinz Ang Thong in Zentralthailand.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Wat Khun Inthapramun liegt inmitten von Reisfeldern, etwa elf Kilometer nordwestlich der Provinzhauptstadt Ang Thong im südlichen Teil des Landkreises Pho Thong.

Baugeschichte

Diese alte Tempelanlage stammt noch aus der Sukhothai-Periode. Der Tempel muss ursprünglich sehr groß gewesen sein, betrachtet man die Überreste der Ziegelstein-Mauern rund um das Areal.

Der den liegenden Buddha umgebende Viharn 1569 von den Birmanen zerstört, die nur den Buddha selbst beließen. Der Tempel blieb anschließend etwa einhundert Jahre verlassen, ehe König Boromakot die Wiedererrichtung anordnete.

Den Berichten zufolge besuchte König Mongkut (Rama IV., reg. 1804-1868) diesen Tempel zwei Mal.

Sehenswürdigkeiten

  • Die Haupt-Attraktion des Tempels ist die riesige liegende Buddha-Statue. Sie ist ganz in weiß gehalten und wird daher Luang Phor Khao genannt. Grundmauern und Überreste von Säulen des Viharn sind heute noch zu sehen. Diese Statue soll mit ihren 50 m Länge angeblich die größte Thailands sein, jedoch in der Provinz Singburi gibt es die Statue des Phra Norn Chaksi, welche ebenfalls diesen Titel für sich in Anspruch nimmt. Da beide Statuen große Ähnlichkeit aufweisen, wird angenommen, dass sie zur gleichen Zeit erschaffen wurden. Viele Könige sind in der Vergangenheit hierher gepilgert, um der Statue ihre Ehrerbietung zu bezeugen, wie König Boromakot im Jahr 1753 oder auch König Chulalongkorn (Rama V.) 1878 und 1908. Der derzeitige König Bhumibol Adulyadej (Rama IX.) stiftete 1973 und 1975 während einer Kathin-Zeremonie Mönchsroben.
  • Schräg gegenüber dem liegenden Buddha steht in einem kleinen Pavillon die Statue des Namensgebers dieses Tempels, Khun Inthapramun. Dieser Adelige war als Steuer-Beamter des Königs beschäftigt. Er veruntreute Steuergelder, um die Statue des liegenden Buddha zu renovieren und von ursprünglich 40 Meter Länge zu vergrößern. Auf die Frage des Königs, woher das Geld für den Umbau stamme, schwieg Khun Inthapramun, da er fürchtete, die Meriten dieses Baus würden so von ihm auf den König übergehen. Schließlich wurde er zum Tode verurteilt und hingerichtet.
  • Weiterhin befindet sich im Tempel auf einer 1,5 Meter hohen Ziegelplattform die stark zerfallene Ruine eines Viharn, aus dessen Mauern Bäume wachsen. Dahinter steht die Ruine einer Chedi aus der Ayutthaya-Zeit. Auf der gleichen Plattform wurde vor Kurzem ein etwa drei Meter hohes Modell der Phra Pathom Chedi gebaut.

Sonstiges

1998 wurde auf dem Gelände des Tempels eine skelettierte Leiche gefunden, die bäuchlings im Boden lag und an Händen und Füßen gefesselt war. Manche nehmen an, dass es sich hierbei um die Überreste von Khun Inthra Pramun handelt.

Quellen

  • เยือนแดน พุทธศิลป์ เที่ยวถิ่น พุทธไสยาสน์ (etwa: Buddhistische Kunst bewundern - Liegende Buddha-Statuen besuchen). Tourism Authority of Thailand, Bangkok 2005 [2548], ISBN 974-679-135-4.

Weblinks

14.642707645278100.42775273333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wat Khun In Pramun — Der Liegende Buddha des Wat Khun Inthapramun Wat Khun Inthapramun (auch Wat Khun In Pramun oder Inthra Pramun; Thai: วัดขุนอินทประมูน) ist eine buddhistische Tempelanlage (Wat) in der Provinz Ang Thong in Zentralthailand …   Deutsch Wikipedia

  • Wat Khun Intha Pramun — Der Liegende Buddha des Wat Khun Inthapramun Wat Khun Inthapramun (auch Wat Khun In Pramun oder Inthra Pramun; Thai: วัดขุนอินทประมูน) ist eine buddhistische Tempelanlage (Wat) in der Provinz Ang Thong in Zentralthailand …   Deutsch Wikipedia

  • Wat Khun Inthrapramun — Der Liegende Buddha des Wat Khun Inthapramun Wat Khun Inthapramun (auch Wat Khun In Pramun oder Inthra Pramun; Thai: วัดขุนอินทประมูน) ist eine buddhistische Tempelanlage (Wat) in der Provinz Ang Thong in Zentralthailand …   Deutsch Wikipedia

  • Khun — bezieht sich auf mehrere thailändische Wörter: Khun (คูน, langer Vokal, mittlerer Ton) ist der Name für die Röhren Kassie Khun (คุณ, kurzer Vokal, mittlerer Ton) ist die höfliche Form der persönlichen Anrede (dem deutschsprachigen Sie, Herr, Frau …   Deutsch Wikipedia

  • Wat Po — Liegender Buddha im Wat Pho Übersichtskarte des Putthawat Wat Pho (Thai วัดโพธิ์, Touristen kennen ihn unter dem Namen Tempel des liegenden Buddha) i …   Deutsch Wikipedia

  • Wat Poh — Liegender Buddha im Wat Pho Übersichtskarte des Putthawat Wat Pho (Thai วัดโพธิ์, Touristen kennen ihn unter dem Namen Tempel des liegenden Buddha) i …   Deutsch Wikipedia

  • Wat Pho — Kopf des liegenden Buddha im Wat Pho Übersichtskarte des Putthawat …   Deutsch Wikipedia

  • Liste buddhistischer Tempel in Thailand — Wat Ratchabopit, Bangkok Die Liste buddhistischer Tempel in Thailand ist eine Zusammenstellung der wichtigsten buddhistischen Tempelanlagen (Wat) in Thailand. Angegeben ist auch, ob es sich um einen Tempel der Kategorie „Königlicher Tempel“… …   Deutsch Wikipedia

  • Ang Thong Province — Ang Thong อ่างทอง   Province   …   Wikipedia

  • TH-15 — Ang Thong อ่างทอง Statistik Hauptstadt: Ang Thong Tel.vorwahl: 035 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”