Wei He

Wei He
Wei HeVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Provinzen Gansu und Shaanxi, VR China
Flusssystem Gelber FlussVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_falsch

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt

Mündung in den Gelben Fluss
34.611736014633110.28900146484

34° 36′ 42″ N, 110° 17′ 20″ O34.611736014633110.28900146484
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 818 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 107.000 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Linke Nebenflüsse Jing He, Nördlicher Luo HeVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Wei He (Pinyin: Wèi Hé) oder Wei-Fluss (chinesisch 渭河, W.-G. Wei Ho) oder Wei Shui (Pinyin: Wèi Shuǐ) (渭水) ist der größte Nebenfluss des Gelben Flusses (Huáng Hé, 黃河 / 黄河).

Gemälde aus der Ming-Zeit: Fischer am Wei-Fluss
Karte vom Wei-Fluss

Geografie

Der Wei He durchfließt die Provinzen Gansu und Shaanxi.

An seinem Ufer liegt die alte Kaiserstadt Xi’an (西安).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wei — Wèi (chinesisch 魏) bezeichnet: mehrere chinesische Staaten oder Dynastien: Wei (Staat) (445–225 v. Chr.) zur Zeit der Frühlings und Herbstannalen und der Streitenden Reiche Wei Dynastie (220–265) zur Zeit der Drei Reiche das von Ran Min… …   Deutsch Wikipedia

  • WEI — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Personnalités 2 Lieux 2.1 Astérismes …   Wikipédia en Français

  • Wei Pu — ( zh. 衛朴; Wade Giles: Wei P u) was an 11th century Chinese astronomer of the Song Dynasty (960 1279 AD). He was born a commoner, but eventually rose to prominence as an astronomer working for the imperial court at the capital of Kaifeng.Sivin,… …   Wikipedia

  • Wei Xu — (chinesisch 魏續 / 魏续 Wèi Xù) war ein General des Kriegsherrn Lü Bu in der späten Han Zeit und zur Zeit der Drei Reiche im alten China. Als im Jahre 198 der Kriegsherr Cao Cao Lü Bu in Xiapi belagerte, entführten Wei Xu, Hou… …   Deutsch Wikipedia

  • Wei Li — (* 24. August 1982) ist ein chinesischer Bahn und Straßenradrennfahrer. Wei Li gewann bei der Asienmeisterschaft 2007 auf der Bahn zusammen mit Libin Chen, Teng Ma und Xuelong Qu die Goldmedaille in der Mannschaftsverfolgung. In den nächsten… …   Deutsch Wikipedia

  • Wei Pu — (chinois : 卫朴 ; Wade Giles : Wei P u) était un astronome chinois du XIe siècle sous la dynastie Song (960 1279). Wei fut un collègue et ami proche de Shen Kuo (1031 1095). Ils servirent au « Bureau de l astronomie »… …   Wikipédia en Français

  • Wei — puede referirse a: Wei, un reino en la antigua China. Wei, la estrella Épsilon Scorpii, en la constelación de Scorpius. Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el mismo título. Si llegaste aquí a través de …   Wikipedia Español

  • Wei — is Karmelks Börge. – Stürenburg, 300a; Kern, 1016. Spottrede auf einen Bürgen, der noch ärmer ist, als der Hauptschuldner. Wei = Molken, Karmelk = Buttermilch …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Wei — Wei, chines. Name des Amu (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wei — l un des Trois Royaumes chinois (IIIe s.). Ses souverains régnèrent sur le N. de la Chine de 220 à 535 …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”