Wirrfaser

Wirrfaser

Als Wirrfasern werden in der Naturfaserindustrie Faserkollektive benannt, deren Einzelfasern oder Faserbündel keine bevorzugte Ausrichtung haben. Die Fasern liegen in diesen Kollektiven in wirrer Streulage vor. Wirrfasern werden den Längsfasern gegenübergestellt, bei denen die Fasern vorzugsweise in einer Richtung orientiert sind.[1]

Wirrfasern, beispielsweise Wirrfaserhanf und Wirrfaserflachs, spielen vor allem bei modernen Kurzfaseraufschlüssen und -verwendungen eine Rolle. Hierzu zählen vor allem die Verwendungen für Zellstoffprodukte wie Zigarettenpapier und andere Spezialpapiere, Vliese und Naturfaserverstärkte Kunststoffe.

Einzelnachweise

  1. Definitionen nach Jörg Müssig und Michael Carus: Faseraufschluss von Flachs und Hanf. In: Carus et al. 2008; Seite 104.

Literatur

  • Michael Carus et al.: Studie zur Markt- und Konkurrenzsituation bei Naturfasern und Naturfaser-Werkstoffen (Deutschland und EU). Gülzower Fachgespräche 26, hrsg. von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V., Gülzow 2008 Download

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nonwoven — Wirrlagen Vliesstoff unter dem Mikroskop Vliesstoff (auch kurz Vlies) ist ein textiles Flächengebilde aus einzelnen Fasern. Im Gegensatz dazu werden Gewebe, Gestricke und Gewirke aus Garnen hergestellt und Membranen aus Folien. In einigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Vlies — Wirrlagen Vliesstoff unter dem Mikroskop Vliesstoff (auch kurz Vlies) ist ein textiles Flächengebilde aus einzelnen Fasern. Im Gegensatz dazu werden Gewebe, Gestricke und Gewirke aus Garnen hergestellt und Membranen aus Folien. In einigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Vliesstoff — Wirrlagen Vliesstoff unter dem Mikroskop Vliesstoff (auch kurz Vlies) ist ein textiles Flächengebilde aus einzelnen Fasern. Im Gegensatz dazu werden Gewebe, Gestricke und Gewirke aus Garnen hergestellt und Membranen aus Folien. In einigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Entholzung — Als Faseraufschluss wird in der Naturfaserindustrie die Trennung der Trennung der Fasern vom Rest der Pflanze sowie die Vereinzelung bzw. Verfeinerung der Einzelfaserbündel und Einzelfasern bezeichnet. Dies geschieht bei Bastfasern durch Brechen… …   Deutsch Wikipedia

  • Faseraufschluß — Als Faseraufschluss wird in der Naturfaserindustrie die Trennung der Trennung der Fasern vom Rest der Pflanze sowie die Vereinzelung bzw. Verfeinerung der Einzelfaserbündel und Einzelfasern bezeichnet. Dies geschieht bei Bastfasern durch Brechen… …   Deutsch Wikipedia

  • Faserhanf — Hanffaser Fasertyp Naturfaser Herkunft Nutzhanf Farbe grau, braun …   Deutsch Wikipedia

  • Faseraufschluss — Als Faseraufschluss wird in der Naturfaserindustrie die Trennung der Fasern vom Rest der Pflanze sowie die Vereinzelung bzw. Verfeinerung des Faserbastes in einzelne Faserbündel bzw. deren Kollektive (seltener in Einzelfasern) bezeichnet. Dies… …   Deutsch Wikipedia

  • Hanffaser — Fasertyp Naturfaser Herkunft Nutzhanf Farbe grau, braun …   Deutsch Wikipedia

  • Kurzfaser — Als Kurzfasern werden Naturfasern bezeichnet, die eine durchschnittliche Länge von etwa 40 bis 100 mm, jedoch immer mehr als einen Zentimeter haben. Sie fallen beim Faseraufschluss neben Lang und Superkurzfasern an. Im Gegensatz zur… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”