Österreichische Fußballmeisterschaft 1916/17

Österreichische Fußballmeisterschaft 1916/17
Saison 1916/17
Meister SK Rapid Wien (4)
Schützenkönig Eduard Bauer,
Leopold Neubauer (21)

Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1916/17 wurde vom Verein ÖFV ausgerichtet und von dessen Mitgliedern bestritten. Es gab ursprünglich vier gleichberechtigte österreichische Meisterschaften, die sich auf das österreichische Kernland, Böhmen, Mähren-Schlesien und Polen (Galizien) verteilten und somit alle Gebiete Cisleithaniens umfassten. Während des Ersten Weltkrieges wurde jedoch ausschließlich die Erste Klasse des NFV als Kriegsmeisterschaft ohne Relegation ausgespielt.

Inhaltsverzeichnis

Erste Klasse

Allgemeines

Die Meisterschaft in der Ersten Klasse des NFV wurde von 10 Mannschaften bestritten, die während des gesamten Spieljahres je zweimal aufeinander trafen. Österreichischer Fußballmeister wurde Rapid, die ihren vierten Meistertitel gewann. Da es sich in dieser Saison um eine Kriegsmeisterschaft handelte, war Auf- und Abstieg ausgesetzt.

Endtabelle

1 Spiele S U N Tore +/- Punkte
1. SK Rapid Wien 18 13 3 2 64:28 +36 29
2. Floridsdorfer AC 18 12 3 3 55:17 +38 27
3. SpC Rudolfshügel 18 12 3 3 49:30 +19 27
4. Wiener AF 18 11 3 4 61:32 +29 25
5. SC Wacker Wien 18 7 4 7 36:38 -2 18
6. Wiener AC 18 7 4 7 34:40 -6 18
7. Wiener Sport-Club 18 6 2 10 36:42 -6 14
8. Wiener Amateur-SV 18 3 3 12 34:47 -13 9
9. 1. Simmeringer SC 18 3 1 14 25:64 -39 7
10. ASV Hertha Wien 18 1 4 13 20:76 -56 6


Die besten Torschützen

Tore Spieler Verein
1 . 21 Tore Eduard Bauer SK Rapid Wien
Leopold Neubauer Wiener AF
3. 16 Tore Otto Necas SpC Rudolfshügel
Pak Wiener AF
5. 14 Tore Gustav Wieser SK Rapid Wien


Die Meistermannschaft der Wiener Rapid

Theodor Mantler - Vinzenz Dittrich, Kovacs, Willibald Stejskal, Josef Brandstätter, Josef Klima, Johann Frassl, Rudolf Rupec, Franz Balzer, Oswald, Leopold Nitsch, Engelbert Klein, Mäder, Gustav Putzendopler, Max Cerny, Josef Hagler, Bachura, Leopold Grundwald, Karl Wondrak, Gustav Blaha, Heinrich Körner, Eduard Bauer; Gustav Wieser - Sektionsleiter: Dionys Schönecker

Zweite Klasse

Allgemeines

Die Meisterschaft in der Zweiten Klasse des NFV wurde von 10 Mannschaften bestritten, die während des gesamten Spieljahres je zweimal aufeinander trafen. Sieger wurde die Hakoah, die in der Liga verblieb. Aus der Zweiten Klasse absteigen musste Sturm 1907, welche durch Drittligameister SC Bewegung X ersetzt wurde. Der SC Red Star Wien trat während der Kriegsjahre unter dem Vereinsnamen SC Rot-Stern Wien an.

Endtabelle

Verein Spiele Punkte
1. SC Donaustadt 18 29
2. SC Hakoah Wien 18 26
3. First Vienna FC 1894 18 24
4. SK Admira Wien 18 21
5. SK Slovan Wien 18 20
6. SC Rot-Stern Wien 18 17
7. Ottakringer SC 18 14
8. Nußdorfer AC 18 13
9. Jedlersdorfer SC 18 12
10. FC Sturm 07 18 4



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1917/18 — Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1917/18 wurde vom Niederösterreichischen Fußballverband ausgerichtet. Teilnahmeberechtigt waren ausschließlich Mannschaften aus Wien und den Wiener Vororten. Vereine aus den Kronländern hatten keine… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1918/19 — Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1918/19 wurde vom Niederösterreichischen Fußballverband ausgerichtet. Teilnahmeberechtigt waren ausschließlich Mannschaften der Stadt Wien und den umliegenden Vororten. Vereine aus den Bundesländern hatten …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1911/12 — Für die Saison 1911/12 schrieb der NÖFV (Niederösterreichischer Fußballverband) erstmals eine Meisterschaft mit Pflichtspielterminen für Wiener Vereine aus. Diese Meisterschaft wird offiziell als erste österreichische Fußballmeisterschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1912/13 — Saison 1912/13 Meister SK Rapid Wien (2) DFC Prag (1) DSV Troppau (2) Cracovia Krakau (1) Schützenkönig Johann Neumann, Johann Studnicka …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1913/14 — Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1913/14 wurde, wie bereits im Vorjahr, vom Niederösterreichischen Fußballverband ausgerichtet. Teilnahmeberechtigt waren ausschließlich Mannschaften aus Wien und den Wiener Vororten. Vereine aus den… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1914/15 — Saison 1914/15 Meister Wiener AC (4/1) Schützenkönig Leopold Deutsch (12) Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1914/15 wurde vom Verein ÖFV ausgerichtet und von dessen Mitgliedern bestritten. Es gab ursprünglich vier gleichberech …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1915/16 — Saison 1915/16 Meister SK Rapid Wien (3) Schützenkönig Richard Kuthan (24) Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1915/16 wurde vom Verein ÖFV ausgerichtet und von dessen Mitgliedern b …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1919/20 — Saison 1919/20 Meister SK Rapid Wien (6) Schützenkönig Ernst Winkler, Josef Uridil (21) Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1919/20 wurde vom Verein NFV ausgerichtet und von dessen Mitgliedern bestritten. Als Unterbau zur …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1920/21 — Saison 1920/21 Meister SK Rapid Wien (7) Schützenkönig Josef Uridil (35) Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1920/21 wurde vom Verein NFV ausgerichtet und von dessen Mitgliedern bestritten. Als Unterbau zur …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1921/22 — Saison 1921/22 Meister Wiener Sport Club (1) Schützenkönig Richard Kuthan (20) Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1921/22 wurde vom Verein NFV ausgerichtet und von dessen Mitgliedern bestritten. Als Unterbau zur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”