Österreichischer Verband für Kraftdreikampf

Österreichischer Verband für Kraftdreikampf

Der Österreichische Verband für Kraftdreikampf (ÖVK) wurde im Jahre 1983 gegründet. Er umfasst 56 Vereine mit knapp 3.500 Mitgliedern und ist als einziger Kraftdreikampf-Verband Österreichs von der Österreichischen Bundes-Sportorganisation anerkannt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Powerlifter — Der Kraftdreikampf (oder auch das Powerlifting) ist eine Wettkampfsportart der Schwerathletik. Sie setzt sich zusammen aus den drei Disziplinen Kniebeugen, Bankdrücken und Kreuzheben. Die drei Übungen werden bei Wettkämpfen in der genannten… …   Deutsch Wikipedia

  • Powerlifting — Der Kraftdreikampf (oder auch das Powerlifting) ist eine Wettkampfsportart der Schwerathletik. Sie setzt sich zusammen aus den drei Disziplinen Kniebeugen, Bankdrücken und Kreuzheben. Die drei Übungen werden bei Wettkämpfen in der genannten… …   Deutsch Wikipedia

  • ÖVK — ist die Abkürzung für: Österreichischer Verband für Kraftdreikampf – von der Österreichischen Bundes Sportorganisation anerkannter verbandlicher Zusammenschluss von Vereinen Österreichischer Verein für Kraftfahrzeugtechnik – Verein zur Förderung… …   Deutsch Wikipedia

  • Gewichtheben — Gewichtheber beim Stoßen von 180 kg Das Gewichtheben ist eine schwerathletische Sportart, bei der eine Langhantel durch Reißen oder Stoßen zur Hochstrecke gebracht wird. Neben der Technik sind beim Gewichtheben insbesondere Schnelligkeit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Hubert Dörer — (* 9. September 1966 in Villach, Kärnten) ist ein österreichischer Kraftsportler. Er wurde bisher (2010) zweimal Weltmeister im Kraftdreikampf (Powerlifting), dreimal Europameister, 16 facher Staatsmeister und Cupsieger sowie stärkster Mann… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”