Andrés Quintana Roo

Andrés Quintana Roo
Andrés Quintana Roo, Gemälde von Pelegrín Clavé

Andrés Quintana Roo (* 30. November 1787 in Mérida, Yucatán; † 15. April 1851 in Mexiko-Stadt) war ein mexikanischer Politiker, Autor und eine prominente Person im Mexikanischen Unabhängigkeitskrieg, in dem er auf Seiten der Unabhängigkeitsbewegung gegen die Kolonialmacht Spanien stand.

Leben

Quintana Roo wurde als Sohn von José Matías Quintana und María Ana Roo de Quintana geboren. Sein Vater hatte als erster eine Druckerpresse nach Yucatán eingeführt, mit der eine lokale Zeitschrift gefertigt wurde. Im Zusammenhang mit dieser Zeitschrift wurde der Vater von der spanischen Kolonialverwaltung inhaftiert. Quintana Roo wurde zunächst am Seminario de San Idelfonso de Mérida ausgebildet, wo er seinen Hang zum Schreiben entdeckte. Ab 1808 studierte er dann Rechtswissenschaften an der Real y Pontificia Universidad de Nueva España in Mexiko-Stadt.

Nach Abschluss seines Studiums arbeitete Quintana Roo in einer Rechtsanwaltskanzlei. Dort traf er Leona Vicario, die Nichte eines royalistischen Parteigängers, um deren Hand er anhielt. Da Quintana Roo für die Unabhängigkeit Mexikos von Spanien eintrat, verweigerte der Onkel die Zustimmung. Dennoch blieben die beiden in Kontakt und Leona Vicario unterstütze die Unabhängigkeitsbewegung durch heimliche finanzielle Zuwendungen. 1813 wurde sie entdeckt und inhaftiert; ihr gelang jedoch die Flucht und das Paar heiratete in Tlapujahua.

Von September bis November 1813 nahm Quintana Roo am Kongress von Chilpancingo teil. Er war maßgeblich an der Ausarbeitung der Mexikanischen Unabhängigkeitserklärung von 1813 beteiligt und ist einer ihrer Unterzeichner. Zudem war er Präsident der Verfassungsgebenden Versammlung, die 1813/14 die gescheiterte Verfassung von Apatzingán entwickelte.

Nach dem endgültigen Sieg der Separatisten über Spanien 1821 wurde Quintana Roo vom mexikanischen Kaiser Agustín de Iturbide in verschiedene Ämter berufen. So war er von 1822 bis 1823 Staatssekretär im Außenministerium und von 1824 bis 1827 Richter am Mexikanischen Obersten Gerichtshof. Zudem war er Mitglied der Verfassungsgebenden Versammlung, die die Mexikanische Verfassung von 1824 ausarbeitete. Ferner war Quintana Roo für den Bundesstaat México Abgeordneter im mexikanischen Parlament.

Am 15. April 1851 starb Quintana Roo in Mexiko-Stadt. Zusammen mit denen seiner Frau ruhen seine Gebeine im Mausoleum unter dem El Ángel de la Independencia in Mexiko-Stadt.

Sonstiges

Nach Quintana Roo ist der mexikanische Bundesstaat Quintana Roo auf der Halbinsel Yucátan benannt.

Weblinks

 Commons: Andrés Quintana Roo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrés Quintana Roo — Saltar a navegación, búsqueda Para la entidad federativa de la república mexicana, véase Quintana Roo. Don Andrés Eligio Quintana Roo Andrés Eligio Quintana Roo (Mérida, Yucatán, 17 …   Wikipedia Español

  • Andrés Quintana Roo — (b. Mérida, Yucatán, November 30, 1787; d. April 15, 1851) was a Mexican liberal politician and author. He was one of the most influential men in the War of Independence and served as a member of the Congress of Chilpancingo. He presided over the …   Wikipedia

  • Andrés Quintana Roo — Mandats Ministre des Relations Extérieures et Intérieures du Mexique 23  …   Wikipédia en Français

  • Andres Quintana Roo — Andrés Quintana Roo Andrés Quintana Roo Andrés Quintana Roo (30 novembre 1787 à Mérida, Yucatán – 15 avril, 1851) fut un indépendantiste mexicain, journaliste (éditeur du Semanario Patriótico) et juriste qui présida l Assemblée Nationale… …   Wikipédia en Français

  • Andrés Quintana Roo — (Mérida, 1787 Ciudad de México, 1851) fue un abogado, poeta y político mexicano ; hijo de José Matías Quintana; fue uno de los próceres de la Independencia; miembro del Congreso de Chilpancingo, presidió la Asamblea Constituyente que formuló la… …   Enciclopedia Universal

  • Estadio Andres Quintana Roo — Estadio Olímpico Andrés Quintana Roo Généralités Adresse Cancún (Quintana Roo), Mexique Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • Estadio Olímpico Andrés Quintana Roo — Saltar a navegación, búsqueda Estadio Olímpico Andrés Quintana Roo Vista nocturna del estadio durante un partido del Atlante …   Wikipedia Español

  • Estadio Olímpico Andrés Quintana Roo — Vorlage:Coordinate/Wartung/Stadion Estadio Olímpico Andrés Quintana Roo Daten Ort Cancún, Quintana Roo, Mexiko Eigentümer Bundesstaat Quintana Roo Eröffnung 11. August 2007 …   Deutsch Wikipedia

  • Quintana Roo — Saltar a navegación, búsqueda Para el municipio del estado vecino de Yucatán, véase Quintana Roo (municipio de Yucatán). Para el prócer de la independencia de México, véase Andrés Quintana Roo. Estado Libre y Soberano de Quintana Roo Estado de & …   Wikipedia Español

  • Quintana Roo (municipio de Yucatán) — Saltar a navegación, búsqueda Para la entidad federativa de la república mexicana, véase Quintana Roo. Para el prócer de la independencia de México, véase Andrés Quintana Roo. Municipio de Quintana Roo …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”