Bardo Gauly

Bardo Gauly

Bardo Gauly (* 1957 in Karlsruhe) ist ein deutscher Altphilologe.

Leben

Gauly studierte von 1977 bis 1984 Klassische Philologie und Katholische Theologie an den Universitäten zu Freiburg und Tübingen. Nach dem Staatsexamen arbeitete er zunächst als Wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Tübingen, ab 1986 an der Universität Kiel. Hier wurde er 1990 mit einer Dissertation über Ovids Liebesdichtung promoviert (Liebeserfahrungen: Zur Rolle des elegischen Ich in Ovids Amores). Seine Habilitation erreichte er 2003 mit einer Schrift über Senecas Naturales Quaestiones. Im Wintersemester 2004/2005 vertrat er einen Lehrstuhl für Klassischen Philologie an der Universität Hamburg. 2007 nahm er einen Ruf auf eine W3-Professur für Klassische Philologie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt an.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gauly — ist der Name folgender Personen: Bardo Gauly (* 1957), deutscher Altphilologe Heinz Gauly (* 1931), deutscher Archivar und Autor Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichnete …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Jürgen Tschiedel — (* 19. April 1941 in Warnsdorf) ist ein deutscher Altphilologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften (Auswahl) 3 Literatur 4 Webl …   Deutsch Wikipedia

  • Lutz Käppel — (* 7. August 1960 in Dorsten) ist ein deutscher Altphilologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Veröffentlichungen (Auswahl) 2.1 als Autor …   Deutsch Wikipedia

  • Lykophron aus Chalkis — (* um 320 v. Chr.; † nach 280 v. Chr.) war ein griechischer Grammatiker und Dichter. Der in Chalkis, dem Hauptort der Insel Euböa, geborene Lykophron wird zur tragischen Plejade gerechnet, sieben zu ihrer Zeit bedeutenden Tragödiendichtern am Hof …   Deutsch Wikipedia

  • Lykóphron — Lykophron aus Chalkis (* um 320 v. Chr.; † nach 280 v. Chr.) war ein griechischer Grammatiker und Dichter. Der in Chalkis, dem Hauptort der Insel Euböa, geborene Lykophron wird zur tragischen Plejade gerechnet, sieben zu ihrer Zeit bedeutenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Orpheus — Hermes, Eurydike und Orpheus (Relief in der Villa Albani, Rom) Orpheus (griechisch Ὀρφεύς) war der berühmteste Sänger in der griechischen Mythologie. Nach ihm wurden die Orphik und der Orphismus benannt …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Krafft — (* 1. März 1938 in Heilbronn) ist ein deutscher Altphilologe. Leben Peter Krafft studierte an der Universität Bonn, wo er 1964 promoviert und 1973 habilitiert wurde. 1978 wurde er zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Im selben Jahr folgte er… …   Deutsch Wikipedia

  • Gernot Michael Müller — (* 28. Juli 1970 in Berlin Dahlem) ist ein deutscher Altphilologe. Leben Gernot Michael Müller studierte ab 1990 Klassische Philologie, Germanistik, Italianistik und Lateinische Philologie des Mittelalters an der Ludwig Maximilians Universität… …   Deutsch Wikipedia

  • griechische Klassik —   Athen war nicht Griechenland, aber sowohl die Zeitgenossen als auch die nachfolgenden Generationen der Antike sahen es immer als den Mittelpunkt griechischer Kultur an. So prachtvoll die Bauten Großgriechenlands und Siziliens waren, so viel… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”