Cairngorms National Park

Cairngorms National Park
„Lecht Ski Area“ an der A 939 Richtung Tomintoul

Caingorms National Park (gälisch Üghdarras Pàirc Nàiseanta a` Mhonaidh Ruaidh) ist der größte und gleichzeitig jüngste von vierzehn Nationalparks des Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland. Seine Fläche beträgt 3.800 km².

Nach Verabschieden eines neuen Gesetzes zum Schutz der Landschaft im schottischen Parlament, wurde er im September 2003 als einer von zwei Nationalparks auf schottischem Gebiet gegründet.

Inhaltsverzeichnis

Das Gelände

Der Nationalpark in den zentralen Highlands und wird geprägt von den Bergen der Grampian Mountains. Die wilde Landschaft mit ihren heidebewachsenen Bergen und den tiefschwarzen Seen, die unzugänglichen Moore und grünen Wäldern formieren sich zu einer einzigartigen Naturkulisse. Weite Teile des Geländes sind verkehrstechnisch nicht erschlossen.

Seine Grenzen beginnen im Grantown-of-Spey im Norden bis zu Ballater im Osten, zu den Talsohlen der Angus Glens im Süden bis über Dalwhinnie und Drumochter im Westen. Im Südwesten umfasst er große Teile der Kinloch Laggan. Die größten Ortschaften sind Ballater im Osten und Kingussie und Aviemore im Westen. Der höchste Punkt ist der Ben Macdhui mit 1.310 m (4.300 ft). Zwei Straßen führen zwar nahe der Grenzlinie von Westen nach Osten oder von Westen in den Süden, es existiert jedoch keine Straßenverbindung in das Zentrum des Nationalparks. Das Gelände kann daher nur zur Fuß erreicht werden. Im Herzen der Caingorms befindet sich das Caingorm Skicenter. Südöstlich, bei Braemar liegt ein für Touristen beliebter Anziehungspunkt, das Balmoral Castle.

Verwaltung des National Parks

Sämtliche verwaltungstechnische, naturwissenschaftliche und Forstangelegenheiten, Erhaltungs- und Verschönerungsmaßnahmen, Naturschutz und Schutz des kulturellen Erbes im Nationalpark, sowie Informationsbereitstellungen und Aufklärungsarbeit zum Naturschutz liegen bei der „Caingorms National Park Authority“, einer staatlichen Einrichtung.

Literatur

  • Susanne Tschirmer: Schottland, DuMont Reiseverlag, 2006, ISBN 3770176154

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cairngorms National Park — Infobox protected area | name = Cairngorms National Park iucn category = V caption = The Linn of Dee on the River Dee near Braemar. Linn is the Scots word for waterfall . locator x = locator y = location = Cairngorms, Scotland, Moray,… …   Wikipedia

  • national park — noun a tract of land declared by the national government to be public property (Freq. 1) • Hypernyms: ↑park, ↑parkland • Instance Hyponyms: ↑Acadia National Park, ↑Arches National Park, ↑Badlands National Park, ↑ …   Useful english dictionary

  • Dartmoor National Park — Bell Tor und Bonehill Menhir im Merrivale Gebiet …   Deutsch Wikipedia

  • Snowdonia National Park — 52.898055555556 3.84666666666677Koordinaten: 52° 54′ N, 3° 51′ W …   Deutsch Wikipedia

  • Northumberland National Park — Protected Area View of Hadrian s Wall, Northumberland National Park …   Wikipedia

  • Northumberland National Park — Parc naturel du Northumberland Le Northumberland National Park est un parc national anglais situé entre la frontière écossaise et le Mur d Hadrien. Il couvre une surface de 1 049 km². Parcs nationaux du Royaume Uni Angleterre Peak District • …   Wikipédia en Français

  • Loch Lomond and the Trossachs National Park — Infobox protected area | name = Loch Lomond and The Trossachs National Park iucn category = II caption = Looking eastwards along Loch Katrine in the Loch Lomond and the Trossachs National Park locator x = locator y = location = Scotland, Argyll… …   Wikipedia

  • Loch Lomond and the Trossachs National Park — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Brecon Beacons National Park — Pen y Fan Der Brecon Beacons Nationalpark ist ein Nationalpark in Südwales mit einer Fläche von 1.344 km². Seinen Kern bilden die Brecon Beacons. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Peak District National Park — Der Peak District Nationalpark (engl. Peak District National Park) ist ein Naturpark in Nordengland. Man unterscheidet zwischen dem nördlichen Dark Peak, der den größten Teil der unbewohnten Hochmoore umfasst und dem südlichen White Peak, in dem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”