Binnenkontur

Binnenkontur
Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Vollprogramm Dr. Slow Decay 17:33, 23. Okt. 2011 (CEST)

Binnenkontur (innere Umrisslinie) ist ein Fachbegriff der graphischen Gestaltung (Grafik) und differenziert den inneren Raum einer größeren Außenkontur eines Gegenstandes oder einer Figur. So kann als Außenkontur die Silhouette eines Apfels dienen, in dessen Inneren z.B. ein Wurm in Binnenkontur gezeichnet wurde. Bei Zeichnungen mit reinen Außen - und Binnenkonturen gibt es jedoch keine Schraffuren oder allgemein Linien, die das sichtbare Volumen der Körper wiedergeben. Deshalb wirken solcher Art Zeichnungen meist relativ flächig, obgleich Überlappungen sowie Größen- und Höhenunterschiede (= einfache raumgebende Mittel) bereits einen Bildraum erzeugen können.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Нужно решить контрольную?

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”