Cold Meat Industry

Cold Meat Industry

Cold Meat Industry (CMI) ist ein Independent-Label aus Mjölby, Schweden. Schwerpunkt der Veröffentlichungen ist Post-Industrial, in diesem Bereich nimmt es eine bedeutende Rolle ein[1]. Veröffentlicht werden insbesondere Tonträger aus den Bereichen Dark Ambient, Death Industrial, Martial Industrial und Neofolk.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Gegründet wurde das Label 1987 von Roger Karmanik in Linköping, Schweden. Karmanik betreibt das Label überwiegend alleine und hat dazu das Musikprojekt Brighter Death Now. Daneben existierten kurzzeitig einige Sublabels wie Anarchy + Violence, Cruel Moon International, Death Factory, Pain in Progress und Sound Source, auf dem 1990-1991 einige frühe Aufnahmen noch einmal als Kassetten veröffentlicht wurden.

In der Zeit nach seiner Gründung war das Label auf sehr experimentellen Industrial spezialisiert. Nachdem man auch andere Genres wie Neofolk und Dark Ambient veröffentlichte, wurde CMI schnell bekannt und entwickelte sich zu einem einflussreichen Plattenlabel, bei dem zahlreiche, hauptsächlich skandinavische, Bands veröffentlichten.

Daneben wurden regelmäßig Festivals veranstaltet, bei denen mehrere CMI-Acts auftraten. Im November 1997 wurde das zehnjährige Bestehen mit einem eigenen Festival in Linköping gefeiert, bei dem unter anderem Blood Axis auftraten. Dieser Auftritt wurde als Blót: Sacrifice in Sweden veröffentlicht. 2001 wurde es aufgrund von persönlichen Problemen von Roger Karmanik deutlich ruhiger: Die Webseite wurde kaum mehr aktualisiert, die Häufigkeit der Veröffentlichungen nahm spürbar ab und einige Bands wechselten zu anderen Labels. Festivals fanden allerdings nach wie vor regelmäßig statt wie zum Beispiel das zweitägige Cold-Meat-Industry-Festival in Melbourne (Australien). Dazu erschien auch eine entsprechende DVD mit dem Titel Live in Australia.

Seit 2011 wird in Zusammenarbeit mit dem deutschen Label Tesco Organisation wieder veröffentlicht, vorerst mit drei neuen Platten von Brighter Death Now. Tesco fungiert dabei als weltweiter Distributor, CMI nur noch als reines Label.

Veröffentlichungen

Bis heute sind über 200 Tonträger auf CD und LP erschienen. Die Bezeichnung der einzelnen Veröffentlichung ist jeweils das Labelkürzel CMI und die chronologische Nummer des Tonträgers, beginnend mit 01. Der Katalog beginnt also mit CMI.01 und endet bei CMI.2xx.

Jede zehnte Veröffentlichung ist in der Regel ein Sampler mit labeleigenen Bands. Diese Ausgaben werden gerne auch etwas aufwändiger gestaltet oder als Doppel-CD veröffentlicht. Ein Beispiel dafür ist die Doppel-CD CMI.50 The Absolute Supper.

Bands

aktuell bei CMI unter Vertrag

All My Faith Lost …
Atrium Carceri
Beyond Sensory Experience
Brighter Death Now
Dahlias Tear
Desiderii Marginis
Die weisse Rose
Eldar
Foundation Hope
In Slaughter Natives
Institut
IRM
KnifeLadder
L.E.A.K.
Letum
Lithivm
Medusa’s Spell
New Risen Throne
Nod
Parca Pace
Passione Nera
Pimentola
Proiekt Hat
Protagonist
Raison d’être
Sanctum
Sephiroth
Skin Area
Sturmast
Vestigial


Bands bei Sublabels

Ataraxia
Gothica
Nova
Sutcliffe Jügend


Inaktive und ehemalige CMI-Bands

Aeterna
Aghast
Arcana
Ataraxia
Archon Satani
Atomine Elektrine
Cintecele Diavolui
Cernunnos’ Woods
Consono
Coph Nia
Dawn & Dusk Entwined
Deutsch Nepal
Embrocation
Enema Syringe
En halvkokt i folie
Folkstorm
:Golgatha:
Heid
Ildfrost
Inanna
In Blind Embrace
Iron Justice
Karjalan Sissit
Lethal Family
Lille Roger
Megaptera
Memorandum
Mental Destruction
Moljebka Pvlse
Morthond/Morthound
Mortiis
MZ.412
Negru Voda
Olen’k
Ordo Rosarius Equilibrio
P/D(B)
Penitent
Proscriptor
Puissance
Rome
Sophia
Stormfågel
Systema
TriORE
XXX Atomic Toejam

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Andreas Diesel, Dieter Gerten: Looking for Europe. Neofolk und Hintergründe. 2. Auflage. Index Verlag 2007, ISBN 978-2-910196-67-7, S. 340.

Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cold Meat Industry — Основан 1987 Основатели Роджер Карманик Дистрибьютор Tesco Distribution Жанр индастриал …   Википедия

  • Cold Meat Industry — est un label suédois indépendant spécialisé dans des genres musicaux tels que le dark ambient, le death industriel, la musique bruitiste ou le néoclassique, créé par Roger Karmanik (fondateur de Brighter Death Now), qui bien qu il ait produit des …   Wikipédia en Français

  • Cold Meat Industry — Infobox record label name = Cold Meat Industry image bg = parent = founded = 1987 founder = Roger Karmanik status = distributor = genre = Death industrial, Power electronics, Noise and Dark ambient country = location = Mjölby url =… …   Wikipedia

  • Cold Meat — *For the food, see Meat and/or Cold cut *For the band see Cold Meat Industry …   Wikipedia

  • cold — cold, cool, chilly, frigid, freezing, frosty, gelid, icy, glacial, arctic mean having a temperature below that which is normal or comfortable. Cold is the general term, often implying nothing more than a lack of warmth {a cold day} {a cold hand}… …   New Dictionary of Synonyms

  • meat processing — Introduction       preparation of meat for human consumption.       Meat is the common term used to describe the edible portion of animal tissues and any processed or manufactured products prepared from these tissues. Meats are often classified… …   Universalium

  • Meat packing industry — The William Davies Company facilities in Toronto, Canada, circa 1920. This facility was then the second largest pork packing plant in North America. The meat packing industry handles the slaughtering, processing, packaging, and distribution of… …   Wikipedia

  • Meat cutter — A meat cutter prepares primal cuts into a variety of smaller cuts intended for sale in a retail environment. The duties of a meat cutter are related to that of a butcher. Contents 1 Overview 2 Working conditions 3 Duties …   Wikipedia

  • Meat Products of India — Ltd (MPI). Type Public Sector Industry Foods, Meat products Founded Edayar, Koothattukulam, Kerala (13 March 1973) Headquarters Edayar, Koothattukulam, Kerala …   Wikipedia

  • Cold Storage (supermarket) — Cold Storage Type Subsidiary Industry Retail Founded 1903 Headquarters …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”