Westlicher Schwarzkopf-Mückenfresser

Westlicher Schwarzkopf-Mückenfresser
Westlicher Schwarzkopf-Mückenfresser
Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Schreivögel (Tyranni)
Familie: Mückenfresser (Conopophagidae)
Gattung: Conopophaga
Art: Westlicher Schwarzkopf-Mückenfresser
Wissenschaftlicher Name
Conopophaga melanogaster
Menetries, 1835

Der Westliche Schwarzkopf-Mückenfresser (Conopophaga melanogaster), manchmal auch Schwarzbauch-Mückenfresser genannt, ist eine Vogelart aus der (einzigen) Gattung Conopophaga innerhalb der Familie der Mückenfresser (Conopophagidae). Die Art hat ein großes Verbreitungsgebiet, das die südamerikanischen Länder Brasilien und Bolivien umfasst. Der Bestand wird von der IUCN als nicht gefährdet (Least Concern) eingeschätzt [1]

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Der Westliche Schwarzkopf-Mückenfresser erreicht eine Körperlänge von etwa 14,5 Zentimetern. Der Schnabel ist schwarz, seine Beine blaugrau. Im Vergleich zu seinen Artverwandten hat er einen relativ langen Schwanz. Der Kopf des Männchens ist komplett schwarz. Der größte Teil der Unterseite ist ebenfalls schwarz. Hinter dem Auge hat es einen langen weißsilberigen büscheligen Streifen. Die Oberseite glänzt rotbraun bis kastanienfarben. Die Flanken und der hintere Teil des Bauchs sind gräulich. Das Weibchen hat einen dunkelgrauen Scheitel, während die Hinterkrone und der Nacken dunkelbraun ist. Der postokulare Streifen ist weiß. Die Oberseite glänzt ähnlich wie beim Männchen rotbraun bis kastanienfarben. Die Unterseite ist überwiegend hellgrau, doch ist es an der Kehle und im mittleren Bauchbereich weißlich.

Verbreitung und Lebensraum

Der Vogel kommt gelegentlich im Unterholz von feuchten Wäldern vor. Meist bewegt er sich in Gebieten bis 400 Metern über dem Meeresspiegel, die nicht regelmäßig von Flüssen überflutet werden, den sogenannten Terra-Firme-Wäldern. Der Vogel kommt in Brasilien südlich des Amazonas and den Ufern des Rio Tocantins bis westlich an den Abfluss des Rio Madeira vor. Südlich erstreckt sich das Verbreitungsgebiet nach Rondônia und den Norden Mato Grossos. In Bolivien ist er im Norden des Departementos Beni präsent.

Verhalten

Normalerweise ist der Vogel einzeln oder in Paaren unterwegs. Meist sitzt er in den Zweigen der tieferen Straten. Hier bewegt er sich vorzugsweise in dichtem Gestrüpp nahe von Flüssen und deren Flussbänken. Von seinen Sitzplätzen aus hält er Ausschau nach Insekten, die er von Blättern oder am Boden erbeutet.

Literatur

  • Robert S. Ridgely, Guy Tudor: Field Guide to the Songbirds of South America: The Passerines, University of Texas Press, 2009, S. 388, ISBN 978-0292719798
  • Robert S. Ridgely, Guy Tudor, William Liddle Brown: The Birds of South America: Vol. II, The Suboscine Passerines University of Texas Press, 1994, S. 400, ISBN 978-0292770638
  • Karen McGhee, Richard Schodde, Luba Vangelova, Christiane Gsänger, Gabriele Lehari, Renate Weinberger, Manfred Wolf: Die Enzyklopädie der Vögel, National Geographic, 2008, S. 162, ISBN 978-3866900509

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Conopophaga melanogaster in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2010.2. Eingestellt von: BirdLife International, 2009. Abgerufen am 13 Juli 2010

Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Westlicher Schwarzkopf-Mückenfresser — juodapilvis uodlesys statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Conopophaga melanogaster angl. black bellied gnateater vok. Westlicher Schwarzkopf Mückenfresser, m rus. чернобрюхий гусеницеед, m pranc. conophage à ventre noir, m… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Mückenfresser — Schwarzwangenmückenfresser (Conopophaga melanops) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Conopophagidae — Mückenfresser Schwarzwangenmückenfresser (Conopophaga melanops) Systematik Klasse: Vögel (Aves) …   Deutsch Wikipedia

  • Conopophaga melanogaster — juodapilvis uodlesys statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Conopophaga melanogaster angl. black bellied gnateater vok. Westlicher Schwarzkopf Mückenfresser, m rus. чернобрюхий гусеницеед, m pranc. conophage à ventre noir, m… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • black-bellied gnateater — juodapilvis uodlesys statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Conopophaga melanogaster angl. black bellied gnateater vok. Westlicher Schwarzkopf Mückenfresser, m rus. чернобрюхий гусеницеед, m pranc. conophage à ventre noir, m… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • conophage à ventre noir — juodapilvis uodlesys statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Conopophaga melanogaster angl. black bellied gnateater vok. Westlicher Schwarzkopf Mückenfresser, m rus. чернобрюхий гусеницеед, m pranc. conophage à ventre noir, m… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • juodapilvis uodlesys — statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Conopophaga melanogaster angl. black bellied gnateater vok. Westlicher Schwarzkopf Mückenfresser, m rus. чернобрюхий гусеницеед, m pranc. conophage à ventre noir, m ryšiai: platesnis… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • чернобрюхий гусеницеед — juodapilvis uodlesys statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Conopophaga melanogaster angl. black bellied gnateater vok. Westlicher Schwarzkopf Mückenfresser, m rus. чернобрюхий гусеницеед, m pranc. conophage à ventre noir, m… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Carl Eduard Hellmayr — (* 29. Januar 1878 Wien; † 24. Februar 1944 in Orselina) war ein österreichischer Ornithologe, Kurator und Autor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen 3 Dedikati …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”