Jarra Central

Jarra Central
Jarra Central
Division Jarra Central Lage des Distrikts in der Lower River Region
Jarra Central (Gambia)
Red pog.svg

Lage des Distrikts in Gambia
Basisdaten
Übergeordnete Region Lower River
Geographische Lage 13° 25′ N, 15° 25′ W13.416666666667-15.416666666667Koordinaten: 13° 25′ 0″ N, 15° 25′ 0″ W
Einwohnerzahl 6.537 (Stand 2010)

Jarra Central ist einer von 35 Distrikten – der zweithöchsten Ebene der Verwaltungsgliederung – im westafrikanischen Staat Gambia. Es ist einer von sechs Distrikten in der Lower River Region.

Nach einer Berechnung von 2010 leben dort etwa 6537 Einwohner, das Ergebnis der letzten veröffentlichten Volkszählung von 2003 betrug 6494.[1]

Der Name ist von Jarra abgeleitet, einem ehemaligen kleinen Reich.

Ortschaften

Die zehn größten Orte sind:

  • Japineh Marikoto, 1536
  • Jalambereh, 954
  • Japineh Tembeto, 579
  • Buiba Mandinka, 531
  • Badume, 476
  • Jalambereh Korosima, 412
  • Sitahuma, 275
  • Diganteh, 268
  • Sasita Touranka, 260
  • Foroya, 238
siehe auch Liste der Städte in Gambia

Bevölkerung

Nach einer Erhebung von 1993[2] (damalige Volkszählung) stellt die größte Bevölkerungsgruppe die der Mandinka mit einem Anteil von rund vier Zehnteln, gefolgt von den Fula und den Serahule. Die Verteilung im Detail: 38,2 % Mandinka, 33 % Fula, 0,3 % Wolof, 0,4 % Jola, 21,3 % Serahule, 0,9 % Serer, 0 % Aku, 5,6 % Manjago, 0 % Bambara und 0,3 % andere Ethnien.

Einzelnachweise

  1. Jarra Central in World Gazetteer, Zugriff Juni 2010
  2. Population by Ethnicity, by Settlement and Local Government Area. (Gambians Only) PDF-Datei

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jarra Central — Admin ASC 2 Code Orig. name Jarra Central Country and Admin Code GM.02.2413268 GM …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Jarra Central — PAGENAME is one of the six districts of the Lower River Division of The Gambia …   Wikipedia

  • Jarra East — Lage des Distrikts in der Lower River Region …   Deutsch Wikipedia

  • Jarra West — Lage des Distrikts in der Lower River Region …   Deutsch Wikipedia

  • Jarra — Alte Karte der Region aus dem Andrees Allgemeiner Handatlas (1881) Jarra (Schreibvariante: Diara) war ein kleines Reich im heutigen westafrikanischen Staat Gambia, am Gambia Flusses. Geschichte Es lag am südlichen Flussufer und wurde westlich vom …   Deutsch Wikipedia

  • Kiang Central — Lage des Distrikts in der Lower River Region …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Kultplätzen in Gambia — Die Liste von Kultplätzen in Gambia listet Kultstätten oder Kultplätze im westafrikanischen Staat Gambia auf. Die Auflistung wurde vom National Centre for Arts Culture 1998 veröffentlicht. Die Kultstätten sind näher klassifiziert als „heilig“… …   Deutsch Wikipedia

  • Lower River Division — Karte Lage der Division in Gambia Lower River Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Nianija — Districts of Central River Division Nianija is one of the ten districts of the Central River Division of The Gambia. Nanija is a predominantly Pulaar speaking region of The Gambia. There are approximately 33 villages in Nianija, the capital of… …   Wikipedia

  • Verwaltungsgliederung Gambias — Die Verwaltungsgliederung Gambias bzw. die Administrative Gliederung stellt sich wie folgt dar: Der westafrikanische Staat Gambia ist in fünf Regionen und zwei Gemeinden (englisch municipalities), die Stadt Banjul und die Gemeinde Kanifing,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”