Maria Cino

Maria Cino
Maria Cino

Maria Cino (* 1957 in Buffalo, New York) ist eine US-amerikanische Politikerin.

Biografie

Cino absolvierte ein Studium am St. John Fisher College, das sie mit einem Bachelor of Arts (B.A.) abschloss. Ihre berufliche Laufbahn begann sie als Mitarbeiterin des Republican National Committee, dem nationalen Organisationsgremium der Republikanischen Partei der USA, das verantwortlich für die Koordinierung des Fundraising, die Koordinierung der Wahlkampfstrategie, sowie die Entwicklung und nationsweite Darstellung der politischen Positionen der Gesamtpartei ist. Dort war sie zunächst von 1981 bis 1983 Direktorin des Programms für Politische Bildung und danach Direktor für Kommunale Programme. Zuletzt war sie von 1985 bis 1986 Verwaltungsassistentin des Politischen Direktors des National Committee.

Danach arbeitete sie als Analystin für American View Point, ehe sie 1989 bis 1993 Stabschefin des Abgeordneten des US-Repräsentantenhauses für den 31. Wahlbezirk New Yorks, Bill Paxon, war. In der Folgezeit war sie bis 1997 Verwaltungsdirektorin und Chief Operating Officer (COO) des Republican National Committee. Von 1999 bis 2000 war sie erst Nationale Politische Direktorin von "Bush for President, Inc." und danach bis 2001 Stellvertretende Vorsitzende des Republican National Committee.

Nach dem Amtsantritt von George W. Bush als US-Präsident wurde sie 2001 Assistentin des Handelsministers (Assistent Commerce Secretary) und zugleich Generaldirektorin des Außenhandelsdienstes.

Während Bushs zweiter Amtszeit wurde sie 2005 zunächst Stellvertretende Verkehrsministerin (Deputy Secretary of Transportation), ehe sie vom 8. Juli bis zum 17. Oktober 2006 für den zurückgetretenen Norman Mineta kommissarische Verkehrsministerin (Secretary of Transportation) war. Im März 2007 wurde sie Chief Operating Officer des Organisationskomitees für die Republican National Convention 2008.

Im Januar 2011 bewarb sie sich um den Vorsitz des Republican National Committee. Bei der Wahl durch die Parteidelegierten erzielte Reince Priebus im siebten Wahlgang mit 97 Stimmen die absolute Mehrheit; Cino, die zeitweise den zweiten Platz in den Abstimmungen belegt hatte, wurde letztlich Dritte hinter Saul Anuzis.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maria Cino — Acting United States Secretary of Transportation In office July 7, 2006 – September 30, 2006 President George W. Bush …   Wikipedia

  • Maria Cino — Mandats Secrétaire aux Transports des États Unis par interim …   Wikipédia en Français

  • Cino — ist der Vorname von: Cino da Pistoia (um 1270 1336/7), italienischer Jurist und Poet des Mittelalters Cino ist der Familienname folgender Personen: Beppe Cino (* 1947), italienischer Regisseur und Drehbuchautor Giuseppe Cino (1644–1722),… …   Deutsch Wikipedia

  • Cino —   Comune   Comune di Cino …   Wikipedia

  • Cino — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Cino Del Duca — Pacifico Del Duca llamado Cino (Montedinove, (Provincia de Ascoli Piceno) 25 de julio de 1899 París 24 de mayo de 1967) fue un empresario editorial, presidente honorario de la sociedad deportiva Ascoli Calcio 1898 en los años 1950/60 junto a su… …   Wikipedia Español

  • Cino da Pistoia — Lectura Codicis, 1. H. 14. Jh., Norwegische Nationalbibliothek, Sammlung Schøyen 209/04 Cino da Pistoia, mit vollem Namen Guittoncino di Francesco dei Sigisbuldi (oder Sighibuldi, Sinibuldi, Sinibaldi), lat. Cynus oder Cinus de Sigibuldis de… …   Deutsch Wikipedia

  • Amici di Maria De Filippi — Logo Amici di Maria De Filippi (zuvor Saranno Famosi) ist eine italienische Fernsehsendung und wird auf dem Sender Canale 5 ausgestrahlt. Bisher wurden neun Staffeln produziert. In der Castingshow wird aus einer Schulklasse ein Gewinner in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Santa Maria della Scala (Siena) — Fassade des Gebäudekomplexes am Piazza del Duomo …   Deutsch Wikipedia

  • Torre di Santa Maria — Torre di Santa Maria …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”