Maxim (Kino)

Maxim (Kino)
Das Maxim an der Landshuter Allee

Das Kino Maxim ist nach dem Gabriel Filmtheater (1907) und den Museum Lichtspielen (1910) das drittälteste Kino Münchens. Es befindet sich in der Landshuter Allee 33 im Münchner Stadtteil Neuhausen.

Geschichte

Am 14. September 1912 wurde das Maxim als „Lichtspieltheater des Westens“ eröffnet. Dazu war das Kaufhaus Schottländer in der Landshuter Allee 33 umgebaut worden. Nach der Umbenennung der Straße 1918 hieß es dann „Hindenburg Lichtspiele“.

Im Zweiten Weltkrieg war das Kino unbeschädigt geblieben. Ab 1946 wurden wieder Filme gezeigt. Den Namen „Maxim“ erhielt es 1953. Zu diesem Zeitpunkt wurden auch gebrauchte Filmprojektoren aus dem Jahre 1935 eingebaut, die bis heute in Betrieb sind.

Das große Kinosterben der 1960er Jahre überlebte das Maxim, bis die Betreiberfamilie Halbig 1977 in den Ruhestand ging. Die Umstellung auf ein Filmkunstkino klappte zunächst nicht. Von den vier engagierten Leuten, die im August 1978 das Kino übernahmen, blieb schließlich der heutige Betreiber Siegfried Daiber übrig.

Programm

Im Inneren ist das Maxim seit den 1970er Jahren nahezu unverändert geblieben

Da das Kino weniger als 100 Sitzplätze hat, wurden in der Anfangszeit mehrmals pro Tag Filme gezeigt. Von den Unterhaltungsfilmen der Anfangszeit entwickelte sich das Programm über Abenteuerfilme bis hin zu gesellschaftskritischen russischen Filmen (etwa ab 1927).

Unter Siegfried Daiber wurde das Maxim zum Programmkino. Er zeigt thematische Filmreihen, Dritte-Welt-Filme, Dokumentarfilme und Retrospektiven.

Weblinks

48.14995411.536374

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maxim — (lat.: māximus/māxumus = „der/das Größte/Älteste“, „Größter/Größtes“/„Ältester/Ältestes“) bezeichnet: Maxim (Automarke), eine ehemalige britische Automarke Maxim (Kino), eines der ältesten Münchner Kinos Maxim (Zeitschrift), ein Männer Magazin… …   Deutsch Wikipedia

  • Maxim Maximowitsch Strauch — Maxim Maximowitsch Schtrauch (russisch Максим Максимович Штраух; * 11. Februarjul./ 23. Februar 1900greg. in Moskau; † 3. Januar 1974 ebenda) war ein sowjetischer Theater und Filmschauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Maxim Schtrauch — Maxim Maximowitsch Schtrauch (russisch Максим Максимович Штраух; * 11. Februarjul./ 23. Februar 1900greg. in Moskau; † 3. Januar 1974 ebenda) war ein sowjetischer Theater und Filmschauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Maxim Strauch — Maxim Maximowitsch Schtrauch (russisch Максим Максимович Штраух; * 11. Februarjul./ 23. Februar 1900greg. in Moskau; † 3. Januar 1974 ebenda) war ein sowjetischer Theater und Filmschauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Maxim Maximowitsch Schtrauch — Grab von Maxim Schtrauch auf dem Nowodewitschi Friedhof Maxim Maximowitsch Schtrauch (russisch Максим Максимович Штраух; * 11. Februarjul./ 23. Februar 1900greg. in …   Deutsch Wikipedia

  • Neuhausen-Nymphenburg — Stadtbezirk 9 Neuhausen Nymphenburg, Lage in München Neuhausen und Nymphenburg sind Stadtteile von München. 1992 wurden sie zum Stadtbezirk 9 Neuhausen Nymphenburg zusammengeschlossen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Zé do Rock — (Juli 2010) Zé do Rock (* 3. Juni 1956 in Porto Alegre, Brasilien) ist der Künstlername eines deutschen Schriftstellers, der in den 1980er Jahren aus Brasilien eingewandert ist. Er schreibt auf Deutsch und teilweise auf Portugiesisch. Inhal …   Deutsch Wikipedia

  • Maksim Shtraukh — Maxim Maximowitsch Schtrauch (russisch Максим Максимович Штраух; * 11. Februarjul./ 23. Februar 1900greg. in Moskau; † 3. Januar 1974 ebenda) war ein sowjetischer Theater und Filmschauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Schtrauch — Maxim Maximowitsch Schtrauch (russisch Максим Максимович Штраух; * 11. Februarjul./ 23. Februar 1900greg. in Moskau; † 3. Januar 1974 ebenda) war ein sowjetischer Theater und Filmschauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Margarita Broich — (* 3. Mai 1960 in Neuwied) ist eine deutsche Film und Theaterschauspielerin und Fotografin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Theater (Auswahl) 3 Hörspiele …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”