Palmar Chico

Palmar Chico
Palmar Chico
Basisdaten
Einwohner (Stand) 2044 Einw. (Fortschreibung 2010) [1]
Rang Rang 210
Höhe 609 m
Telefonvorwahl (+591)
Koordinaten 21° 53′ S, 63° 37′ W-21.878888888889-63.614722222222609Koordinaten: 21° 53′ S, 63° 37′ W
Palmar Chico (Bolivien)
Palmar Chico
Palmar Chico
Politik
Departamento Tarija
Provinz Gran Chaco
Klima
Klimadiagramm Yacuíba
Klimadiagramm Yacuíba

Palmar Chico ist eine Landstadt im Departamento Tarija im südamerikanischen Anden-Staat Bolivien.

Inhaltsverzeichnis

Lage im Nahraum

Palmar Chico ist drittgrößte Stadt des Landkreises (bolivianisch: Municipio) Yacuíba in der Provinz Gran Chaco. Die Stadt liegt auf einer Höhe von 609 m nur wenige Kilometer nördlich der bolivianisch-argentinischen Grenze. Sechs Kilometer westlich der Ortschaft verläuft in Nord-Süd-Richtung der Höhenzug der Serranía Aguaragüe, der hier Höhen von mehr als 1200 m erreicht.

Geographie

Palmar Chico liegt am Südostrand der bolivianischen Anden-Kette im Tiefland des subtropischen Gran Chaco, der sich über Nordwest-Paraguay. Nordost-Argentinien und Südost-Bolivien erstreckt.

Das Klima ist subtropisch mit heißem feuchten Sommer und mäßig warmem und trockenen Winter. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei knapp 22°C, die durchschnittlichen Monatswerte schwanken zwischen 15°C im Juni/Juli und 26°C im Januar (siehe Klimadiagramm Yacuíba). Der Jahresniederschlag beträgt knapp 1100 mm, bei einer viermonatigen Trockenzeit von Juni bis September mit Monatsniederschlägen unter 15 mm und einer Feuchtezeit von Dezember bis März mit 160–200 mm Monatsniederschlag.

Verkehrsnetz

Palmar Chico liegt 324 Kilometer südöstlich von Tarija, der Hauptstadt des Departamentos, und fünf Kilometer nördlich der Grenzstadt Yacuíba.

Von Tarija aus führt die Fernstraße Ruta 11 in östlicher Richtung über die Städte Entre Ríos und Palos Blancos 250 km bis Villamontes. Dort trifft sie auf die nord-südlich verlaufende Ruta 9, die nach Süden über Sachapera nach Palmar Chico und weiter über Yacuíba zur argentinischen Grenze führt.

Bevölkerung

Die Einwohnerzahl der Stadt ist im vergangenen Jahrzehnt um nahezu die Hälfte angestiegen:

  • 2001: 1.450 Einwohner (Volkszählung)[2]
  • 2010: 2.044 Einwohner (Fortschreibung)[3]

Aufgrund der historisch gewachsenen Bevölkerungsverteilung weist die Region einen gewissen Anteil an Quechua-Bevölkerung auf, im Municipio Yacuíba sprechen 17,6 % der Bevölkerung die Quechua-Sprache[4].

Einzelnachweise

  1. World Gazetteer
  2. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 2001
  3. World Gazetteer
  4. INE-Sozialdaten Tarija 2001

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Palmar — steht für palmar, Lage und Richtungsbezeichnung an den Gliedmaßen Geografisches Argentinien Departamento San Luis del Palmar, San Luis del Palmar (Corrientes), Nationalpark El Palmar Bolivien Palmar Chico, Landstadt Costa Rica Palmar (Costa Rica) …   Deutsch Wikipedia

  • Ruta 9 (Bolivien) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/BO R Ruta 9 in Bolivien Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Campo Pajoso — Basisdaten Einwohner (Stand) 889 Einw. (Fortschreibung 2010) [1] Höhe 617 m Telef …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Städte in Bolivien — Bolivien Die Liste der Städte in Bolivien bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der Städte des südamerikanischen Staates Bolivien. Inhaltsverzeichnis 1 Agglomerationen nach Einwohnerzahl …   Deutsch Wikipedia

  • Tierra Caliente (Mexico) — Map showing the Tierra Caliente region of Guerrero in brown. Tierra Caliente is a term used to describe a cultural and geographical region in southern Mexico that stretches some areas of the states of Guerrero, Michoacán and Estado de Mexico.… …   Wikipedia

  • Anexo:Ciudades de Bolivia — Se ha sugerido que Anexo:Mayores aglomeraciones urbanas de Bolivia sea fusionado en este artículo o sección (discusión). Una vez que hayas realizado la fusión de artículos, pide la fusión de historiales aquí …   Wikipedia Español

  • San Isidro (Tarija) — San Isidro Basisdaten Einwohner (Stand) 2716 Einw. (Fortschreibung 2010) [1] Rang Rang 158 Höhe 646& …   Deutsch Wikipedia

  • Historia de la Provincia de Entre Ríos — Provincia de Entre Ríos. Entre Ríos es una de las 23 provincias que componen la República Argentina. Se halla ubicada al nordeste del país, en donde forma parte de la región mesopotámica. Limita al sur con la Provincia de Buenos Aires, al oeste… …   Wikipedia Español

  • Pachuca de Soto — «Pachuca» redirige aquí. Para otros usos , véase Pachuca (desambiguación). Pachuca de Soto Pachuca …   Wikipedia Español

  • Муниципалитеты Пуэблы — Штат Мексики Пуэбла разделён на 217 муниципалитетов. Муниципалитеты штата Пуэбла …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”