René van Roll

René van Roll

René van Roll (* 11. September 1966 in Pforzheim) ist ein deutscher Musiker, Musikkabarettist, Komponist und Musikpädagoge.

Inhaltsverzeichnis

Leben

René van Roll wurde als René Rudisile in Pforzheim geboren. Im Alter von sieben Jahren entdeckte er seine Liebe zur Musik und begann Klavier zu spielen. Mit zehn Jahren erhielt er klassischen Klavierunterricht und bildete sich parallel sowohl autodidaktisch als auch auf Seminaren in Klavierimprovisation fort. Mit 15 trat er erstmals im kirchlichen Kontext auf, später in diversen Blues-Rock-Bands. Neben seinem Hauptinstrument Klavier lernte er weitere Instrumente und genoss eine Ausbildung in Gesangs- und Sprechtechnik.

René van Roll arbeitete bis 1995 als Verwaltungsfachangestellter beim Landratsamt Enzkreis in Pforzheim. Nach zwei Semestern Theologiestudium war er in der Sozialarbeit bei einer Einrichtung für Menschen mit Drogenproblemen tätig. Mit dem Umzug nach Frankfurt am Main im Jahre 1997 nahm seine musikalische Karriere Formen an. Sein Weg führte ihn über das Theater Zauberwort zusammen mit Fabian Vogt u.a. und das Duo Liederlich zusammen mit Sabine Koch und die Mitwirkung bei Ensembles der Mainzer Kammerspiele, des Kellertheaters Frankfurt am Main und der Showbühne Mainz zu einem eigenen Solobühnenprogramm unter dem Künstlernamen René van Roll.

Seit 1998 unterrichtet er in einem Kinder- und Jugendhilfezentrum Klavier, Gitarre, Bass, Saxophon, Schlagzeug und Gesang. Hier führt er musikbegeisterte junge Menschen auch ohne Noten an die Musik heran und hat zu diesem Zweck eine eigene Unterrichtsmethode entwickelt.

Da der Künstler auf Grund einer angeborenen Querschnittslähmung auf einen Rollstuhl angewiesen ist, greift er in all seinen Solobühnenprogrammen u.a. das Thema Behinderung auf, das er gleichermaßen humorvoll, tiefgründig und lebensbejahend präsentiert. Sein erster Auftritt als Musikkabarettist René van Roll fand im April 2008 mit dem Bühnenprogramm „Der will nur spielen – Musikkabarett von Menschen und anderen Behinderungen“ statt. Im Februar 2012 wird sein zweites Bühnenprogramm „Ich, meine WG und die CIA – Musikkabarett vom unbetreuten Wohnen“ Premiere feiern.

Programme und Projekte

  • 1999: Rotation (mit Duo Liederlich)
  • 2002: Macbeth (mit Ensemble, Kellertheater Frankfurt am Main)
  • 2002: Rote Seide (mit Theater Zauberwort)
  • 2003: Die Frage des Dichters (mit Theater Zauberwort)
  • 2004: Ich, Bonifatius (mit Theater Zauberwort)
  • 2004: Du freches lüderliches Weib (mit Duo Liederlich)
  • 2005: Glücksgefühle (mit Theater Zauberwort)
  • 2006: Ohio – wieso (mit Ensemble, Mainzer Kammerspiele)
  • 2006: Lamettalieder (mit Theater Zauberwort)
  • 2006: Der Teufel und die Heilige (mit Theater Zauberwort)
  • 2007: Starker Tobak (mit Duo Liederlich)
  • 2008: Ab 40 singt man Kreisler (mit Duo Liederlich)
  • 2008: Der will nur spielen. Musikkabarett von Menschen und anderen Behinderungen (Solobühnenprogramm)
  • 2010: Germany Douze Points (mit Duo Liederlich)

Diskografie

  • 2004: Ich, Bonifatius
  • 2008: Der will nur spielen. Musikkabarett von Menschen und anderen Behinderungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ray van Zeschau — (alias R.J.K.K. Hänsch;) (* 12. April 1964 in Sofia, Bulgarien) ist ein deutscher Sänger, Fotograf, Filmschaffender und Journalist. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Filme und Videos 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Global 500 Roll of Honour — The United Nations Environment Programme (UNEP) established the Global 500 Roll of Honour in 1987 to recognize the environmental achievements of individuals and organizations around the world.: The winners of UNEP s Global 500 Roll of Honour are… …   Wikipedia

  • Han van Meegeren — Infobox Person name = Han van Meegeren image size = 250px caption = Before his trial Han van Meegeren demonstrated his forgery techniques before an expert panel by painting his last forgery Young Jesus preaching in the Temple birth name =… …   Wikipedia

  • Doe Maar — was a Dutch ska band with punk and reggae influences. Their career ran from 1978 to 1984 and they were one of the most successful pop bands in Dutch history. Doe Maar translates as Go Ahead or Just do it, a phrase mostly used in a deprecatory,… …   Wikipedia

  • Liste der Spieler des 1. FC Nürnberg — Diese Liste der Spieler des 1. FC Nürnberg nennt alle Personen, die für den 1. FC Nürnberg in der Zeit zwischen 1900 und 1945 an mindestens zwei Fußballspielen oder seit 1945 an mindestens einem Ligaspiel teilgenommen haben. Spieler, die bereits… …   Deutsch Wikipedia

  • Ike Turner — Infobox musical artist 2 Name = Ike Turner Img capt = Ike Turner at the Long Beach Blues Festival, 1997 Background = solo singer Birth name = Ike Wister Turner Born = birth date|1931|11|5 Clarksdale, Mississippi, USA Died = death date and… …   Wikipedia

  • Crossover (music) — This article is about the general use of the term in popular music. For other uses, see Crossover. Crossover is a term applied to musical works or performers appearing on two or more of the record charts which track differing musical tastes, or… …   Wikipedia

  • Deep Dickollective — Origin Stanford University, California, United States Genres Hip hop, Homo hop Years active 2000–2008 Labels …   Wikipedia

  • performing arts — arts or skills that require public performance, as acting, singing, or dancing. [1945 50] * * * ▪ 2009 Introduction Music Classical.       The last vestiges of the Cold War seemed to thaw for a moment on Feb. 26, 2008, when the unfamiliar strains …   Universalium

  • Liste von Pseudonymen — Hier ist eine Liste bekannter Pseudonyme. Inhalt und Konventionen Die Liste soll alphabetisch nach den Pseudonymen sortiert sein. Die Einträge sollen formatiert sein, um Übersichtlichkeit zu gewährleisten. Namensverkürzungen (z. B. Rudi… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”