Réseau de Transport d’Electricité

Réseau de Transport d’Electricité
Réseau de transport d'électricité SA
RTE logo.jpg
Rechtsform SA
Gründung 1. Juli 2000
Sitz Paris, Frankreich
Leitung Dominique Maillard, Vorstandsvorsitzender
Mitarbeiter ca. 8400 (2009)
Umsatz 4,221 Milliarden Euro (2008)
Gewinn 295 Millionen Euro (2008)
Branche Energieversorgung
Website [1]

Réseau de Transport d'Electricité (RTE) ist eine Tochtergesellschaft der Électricité de France und betreibt das französische Übertragungsnetz. Der französische Staat ist Alleinaktionär.

Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen wurde am 1. Juli 2000 gegründet. Grund war die Liberalisierung des europäischen Strommarktes. Diese verlangte von EDF die Abspaltung der Produktions- von der Transportsparte. Zwei Gesetzestexte haben diese Entwicklung gefördert:

  • Die europäische Direktive 96/92/CE vom 2. Dezember 1996, welche am 10. Februar 2000 von Frankreich umgesetzt wurde, war der Auslöser für die Schaffung von RTE. Vorerst konnte das Unternehmen allerdings weiterhin als eigenständiger Teil im EDF-Konzern verbleiben. Allerdings war die vollständige Unabhängigkeit von RTE in den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen und Unternehmensführung festgeschrieben.
  • Ein Gesetz vom 9. August 2004, verlangte schließlich die vollständige juristische Trennung von EDF. Damit wurde RTE am 1. September 2005 zu einer Aktiengesellschaft, mit der öffentlichen Hand als Alleinaktionär. Dennoch verbleibt RTE als Tochtergesellschaft mit EDF verbunden.

Am 18. Mai 2007 übernahm, nach dem Ausscheiden von André Merlin, Dominique Maillard den Vorstandsvorsitz.

Struktur

RTE besitzt einen Aufsichtsrat mit 12 Mitgliedern: Sechs Vertretern von EDF, vier Vertretern der Mitarbeiter und zwei Vertretern des Staates. Die Führung des Unternehmens liegt bei einem Direktorium, bestehend aus vier Mitgliedern, welche für 5 Jahre vom Aufsichtsrat bestellt werden.

Das Unternehmen gliedert sich in 7 geografische Teilbereiche.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”