Tom Hanson

Tom Hanson
Swede Hanson
Position(en):
HB/TB/FB
Trikotnummer(n):
-
geboren am 10. November 1907 in Navesink, New Jersey
gestorben am 7. September 1985
Karriereinformationen
Aktiv: 19311938
College: Temple University
Teams

Spieler

Karrierestatistiken
Spiele     64
Touchdowns     15
durch Lauf erzielter Raumgewinn     2122 Yards
Stats bei pro-football-reference.com
Karrierehöhepunkte und Auszeichnungen
  • 2x All-Pro Wahl (1933, 1934) 2 Mannschaft

Thomas Tucker "Swede" Hanson (* 10. November 1907 in Navesink, New Jersey, USA; † 7. September 1985) war ein US-amerikanischer American-Football-Spieler. Er spielte als Runningback in der National Football League (NFL) unter anderem bei den Philadelphia Eagles.

Inhaltsverzeichnis

Spielerlaufbahn

Swede Hanson studierte an der Temple University, wo er auch für deren Footballmannschaft spielte. 1931 wurde er von den Brooklyn Dodgers verpflichtet und wechselte nach einem Spieljahr zum Lokalrivalen, den Staten Island Stapletons. Die Stapletons mussten sich nach der Saison 1932 aus finanziellen Gründen aus der NFL zurückziehen. Hanson bekam ein Angebot von den Philadelphia Eagles, die 1933 neu in die NFL aufgenommen worden waren. Er spielte fünf Jahre für diese Mannschaft. Von 1933 bis 1936 war Hanson der erfolgreichste Runningback des Teams aus Philadelphia.[1] Im Jahr 1934 war er der erste Spieler der Eagles der über 100 Yards Raumgewinn durch Laufspiel in einem Spiel erzielen konnte. Bei der 19:6 Niederlage seiner Mannschaft gegen die Green Bay Packers gelangen ihm 116 Yards Raumgewinn.[2] Nach einem weiteren Spieljahr bei den von John McNally trainierten Pittsburgh Pirates beendete er 1938 seine Laufbahn.

Ehrungen

Tom Hanson wurde 1933 und 1934 zum All-Pro gewählt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Jahresstatistiken der Eagles
  2. Teamgeschichte der Philadelphia Eagles

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tom Hanson — NFL player |DateOfBirth=birth date|1907|11|10 Birthplace=Navesink, NJ, United States DateOfDeath= Deathplace= College=Temple Position=Halfback years=1931 1932 1933–37 1938 teams=Brooklyn Dodgers Staten Island Stapletons Philadelphia Eagles… …   Wikipedia

  • Tom Hanson (actor) — Infobox Actor name = Tom Hanson imagesize = caption = birthdate = location = birthname = yearsactive = 1966 1971FilmographyDirector* The Zodiac Killer (1971)Actor* Night Train to Mundo Fine (1966) * The Hellcats (1967) * The Zodiac Killer… …   Wikipedia

  • Axiome de Tom Hanson — Axiome (film) Axiome est un film français de Tom Hanson sorti en 2004. Sommaire 1 Synopsis 2 Palmarès 3 Critique 4 Lien externe // …   Wikipédia en Français

  • Hanson — ist der Familienname folgender Personen: Alexander Contee Hanson (1786–1819), US amerikanischer Politiker (Maryland) Andy Hanson (1932–2008), US amerikanischer Fotojournalist Ann Meekitjuk Hanson (* 1946), kanadischer Politiker Beverly Hanson (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Tom of Finland — (eigentlich Touko Laaksonen; * 8. Mai 1920 in Kaarina, Finnland; † 7. November 1991 in Helsinki) war ein finnischer Künstler. Tom of Finlands Gedenkzimmer im Haus der Kunststiftung Tom of Finland Foundation …   Deutsch Wikipedia

  • Tom Loyless — Tom W. Loyless (abt.1871 March 19, 1926) is now best known as the managing owner of the Warm Springs spa resort (for which his financial backer was George Foster Peabody). Prior to managing the resort Loyless, a native of west Georgia, served as… …   Wikipedia

  • Tom Swift — is the young protagonist in several series of juvenile adventure novels which began in the early twentieth century and continues to the present. Each such series stars a hero named Tom Swift who is a genius inventor and whose breakthroughs in… …   Wikipedia

  • Tom Cruise — en décembre 2008. Données clés Nom de naissance Thomas Cruise Mapother …   Wikipédia en Français

  • Tom de Finlandia — Tom of Finland es el seudónimo del internacionalmente conocido artista finlandés Touko Laaksonen (Kaarina, Finlandia, 8 de mayo de 1920 Helsinki, Finlandia, 7 de noviembre de 1991), uno de los más populares dibujantes de las artes gráficas… …   Wikipedia Español

  • Tom Holliston — is a prolific musician, composing and playing in such bands as Showbusiness Giants, NoMeansNo and The Hanson Brothers, as well as releasing three solo records since 2002. Tom plays guitar left handed.olo Discography* Tom Holliston and His… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”