DJ Coone

DJ Coone

DJ Coone oder Coone (* 30. Mai 1983; eigentlich Koen Bauweraerts) ist ein belgischer DJ und Musikproduzent und lebt in Oud-Turnhout. Er ist bekannt unter den Pseudonymen, Mr. Pink, The Artist Also Known As, Bounzer oder Justin Tenzz. Seit 2010 ist er auch zusammen mit DJ Fenix als Ambassador Inc. bekannt. Bauweraerts hat sein eigenes Label, welches Dirty Workz heißt.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Seine Karriere begann 1998 und mittlerweile ist er einer der bekanntesten DJs in der Jumpstyle und Hardstyle Szene.

2006 bekam seine Karriere einen steilen Aufstieg, da er auf der Reverze 2006 auflegte und gleichzeitig für die Hymne sorgte, die Infected heißt. 2007 folgte dann mit The Chosen One die Hymne für die Reverze 2007.

Bekannte Tracks von Bauweraerts sind Jumpstyle Vibes, The Return, The Chosen One und viele mehr.

Bauwerearts aktuellste Tracks sind Million Miles, Fearless, Starf*ckers und Rhythm Roll On.

Diskographie

Allgemeines

2008 war der Titel "DJ Coone - Doggystyle" auf der Defqon.1 DVD zu hören.[1]

EPs/Singles

  • DJ Coone - Protect The Innocent (2002)
  • DJ Coone - And The Beat Goes On (2003)
  • DJ Coone - The Name Of My DJ (2003)
  • DJ Coone - Getting Down (2005)
  • DJ Coone - Love / Nord Station (2005)
  • Coone - Cracked / Life Is Complex (2006)
  • DJ Coone - Gonna Cum EP (2006)
  • FVL - Violin De La Nuit - Violin De La Nuit (Performed By Mr. Pink aka DJ Coone) (2006)
  • DJ Coone - Infected (Reverze Anthem) (2006)
  • Coone & Ghost - Pitch Up (2006)
  • Coone - Bounce On Ya Sneakerz / Keep It Whoat (2007)
  • Coone - The Chosen One (2007)
  • Coone - The Return (Remixes) (2007)
  • Coone Feat. Mr Ice - Words From The Gang (2007)
  • Justin Tenzz - Electric Housecleaner (2007)
  • Coone - Doggystyle / Gonna Cum (Ronald-V Remix) (2008)
  • Coone & Ruthless - We Don't Care (2008)
  • Coone - Xpress Yourself / My Dirty Workz (2008)
  • Coone - Feelings In My Head (2008)
  • Coone - Throw Ya Handz / Twilight Zone (2010)
  • Coone / Coone & Ruthless - A Million Miles / D.E.N.S. (2010)
  • Coone - The Undefeated (2010)
  • Coone - Starf*ckers / Fearless (2010)
  • Psyko Punkz vs. Coone - Dirty Soundz (Ra-Ta-Ta) (2010)
  • Coone ft. Scope DJ - Travelling (2011)
  • Coone ft. Da Tweekaz - D.W.X (2011)
  • Coone ft. Nikkita - Monstah (2011)

Alben

  • Coone - My Dirty Workz (2008)
  • Coone - Dirty Workz Deluxe (2009)
  • Coone - The Challenge (2011)

Die Besonderheit an dem Album The Challenge ist, dass Coone eine Herausforderung angenommen hatte, die beinhaltete, dass ein Album mit verschiedenen, internationalen Größen der Hardstyle-Szene (Scope DJ, Deepack, Da Tweekaz und vielen anderen) in einem Zeitrahmen von einem Monat produziert und veröffentlicht werden musste. Während der Produktion filmte ein Filmteam den Alltag des Produzenten, wobei diese Aufnahmen zu Episoden gegliedert täglich auf DJ Coones YouTube-Channel veröffentlicht wurden.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Titelliste bei Amazon.de

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • coone — obs. form of cone (14 b) …   Useful english dictionary

  • Coone — DJ Coone (* 30. Mai 1983; eigentlich Koen Bauweraerts) ist ein belgischer DJ und Musikproduzent und lebt in Oud Turnhout. Er legt regelmäßig der in der Diskothek Sint Niklaas auf. Außerdem ist er bekannt unter den Pseudonymen The Artist Also Know …   Deutsch Wikipedia

  • Coone — Koen Bauweraerts Also known as Coone/DJ Coone Origin Turnhout, Belgium Genres …   Wikipedia

  • DJ Coone — Surnom DJ Coone, Justin Tenzz, Mr.Pink, Bounzer, The Artist Also Known As Nom Koen Bauweraerts Naissance 30 mai 1983 Turnhout Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Defqon 1 — Defqon.1 Defqon.1 Festival Édition 2011. Genre Hardstyle, Hardcore Lieu Biddinghuizen …   Wikipédia en Français

  • Defqon.1 — Das Festival Defqon.1[1] ist eine jährliche Veranstaltung der niederländischen Hardstyleszene. Sie wird seit 2003 vom Organisator und Plattenlabel Q Dance veranstaltet. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Besonderheiten 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Defqon.1 — Defqon 1 Defqon 1 Defqon1 de 2007 Pays d’origine Hollande Genre(s) Hardstyle Site Web http://www.q dance.nl Le Defqon 1 ou Defqon.1 Festival 1 est un …   Wikipédia en Français

  • Jumpstyle — Origines stylistiques Hard trance Gabber Hardstyle Origines culturelles Début des années 2000  Belgique (F …   Wikipédia en Français

  • Dirty Workz — Scantraxx Recordz Founder Koen Bauweraerts (DJ Coone) Genre Hardstyle/Jumpstyle Country of origin …   Wikipedia

  • D-Block & S-Te-Fan — auf der Qlimax 2008 D Block S te Fan sind ein niederländisches Hardstyle DJ und Musikproduzenten Duo. Beide sind derzeit beim Plattenlabel Scantraxx Records unter Vertrag und führen dort ihr eigenes Sublabel nam …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”