David (Alwa)

David (Alwa)

David war ein König des nubisch-christlichen Reiches von Alwa, der von 999 bis 1015 regierte. David ist bisher nur von seinem Grabstein bekannt, der sich in Soba, der Hauptstadt von Alwa, in den Fußboden einer Kirche (Gebäude D) hineingebaut fand. Er ist bisher der einzige sicher datierbare Herrscher dieses Reiches.

Der Grabstein des David besteht aus Marmor und ist mit zwanzig Zeilen eines nicht sehr guten griechischen Textes eines byzantinischen Totengebetes beschrieben. In dem Text wird erwähnt, dass David 16 Jahre regierte und im Jahr 732 der Märtyrer am zweiten Tag des Monates Hathor (der Monat beginnt am 10./11. November) am Donnerstag starb. Die Stele und der Text sind eher grob gearbeitet. Die genaue Datierung wurde in der Forschung angezweifelt.

Siehe auch

Literatur

  • Derek A. Welsby/Julie R. Anderson: Stela of King David. In: Derek A. Welsby/Julie R. Anderson (Hrsg.): Sudan, Ancient Treasurers. British Museum Press, London 2004, S. 230.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • David I. — David hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 David 2 David I. 3 David II. 4 David III. 5 David IV. 6 David V …   Deutsch Wikipedia

  • David II. — David hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 David 2 David I. 3 David II. 4 David III. 5 David IV. 6 David V …   Deutsch Wikipedia

  • David III. — David hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 David 2 David I. 3 David II. 4 David III. 5 David IV. 6 David V …   Deutsch Wikipedia

  • Alwa — Nubien im Mittelalter Alwa (auch Alodia oder Aloda) ist das südlichste der drei christlichen nubischen Königreiche und bestand von etwa 500 1500 im nördlichen Sudan. Die beiden anderen Reiche Nobatia und Makuria sind deutlich besser bekannt, da… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Herrscher namens David — David hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 David 2 David I. 3 David II. 4 David III. 5 Da …   Deutsch Wikipedia

  • Soba (Alwa) — Lage von Soba in Nubien (unten rechts) Soba wird die Hauptstadt des letzten christlichen mittelalterlichen Reiches Alwa in Nubien genannt. Die Stadt lag am Ostufer des Blauen Nil etwa 22 Kilometer flussaufwärts von dessen Zusammenfluss mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Dat–Daz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Alod — Nubien im Mittelalter Alwa (auch Alodia oder Aloda) ist das südlichste der drei christlichen nubischen Königreiche und bestand von etwa 500 1500 im nördlichen Sudan. Die beiden anderen Reiche Nobatia und Makuria sind deutlich besser bekannt, da… …   Deutsch Wikipedia

  • Aloda — Nubien im Mittelalter Alwa (auch Alodia oder Aloda) ist das südlichste der drei christlichen nubischen Königreiche und bestand von etwa 500 1500 im nördlichen Sudan. Die beiden anderen Reiche Nobatia und Makuria sind deutlich besser bekannt, da… …   Deutsch Wikipedia

  • Alodia — Nubien im Mittelalter Alwa (auch Alodia oder Aloda) ist das südlichste der drei christlichen nubischen Königreiche und bestand von etwa 500 1500 im nördlichen Sudan. Die beiden anderen Reiche Nobatia und Makuria sind deutlich besser bekannt, da… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”