Dianne Pilkington

Dianne Pilkington

Dianne Pilkington (* 7. Juni 1975 in Wigan) ist eine britische Musicaldarstellerin und Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Wirken

Pilkington wurde in Wigan geboren. Sie studierte an der Guildford School of Acting. Nach Abschluss ihres Studiums wurde sie Mitglied des Ensembles von Les Misérables am Palace Theatre, wo sie auch als Zweitbesetzung der 'Fantine' und 'Cosette' zu sehen war.

Im Bereich Musical und Theater im Westend spielte sie auch 'Marion Dewy' in Tess am Savoy Theatre, 'Bettlerin' in Sweeney Todd am Bridewell Theatre, 'Protestantin' in The Beautiful Game am Cambridge Theatre, 'Kim' in Taboo am Victoria Palace Theatre, 'Mary' in Tonight's The Night am Victoria Palace Theatre, 'Schneewittchen' in Schneewittchen und die Sieben Zwerge am Victoria Palace Theatre, und 'Belinda' in The Far Pavilions am Shaftesbury Theatre.

In Tourproduktionen spielte sie Belle in The Beauty and the beast und Grizabella in Cats.

In Workshops sang sie 'Hope' in Urinetown, 'Tonya' in Dr Zhivago, 'Helen' in Helen of Troy, 'Charlotte' in Charlotte - Life or Theatre?, und 'Meg' in Love Never Dies. Zusammen mit Boy George in war sie im Concert at the Albert Hall zu sehen.

Dianne Pilkington ist vor allem bekannt als Erstbesetzung der „Glinda“ im Broadwaymusical Wicked - Die Hexen von Oz im Victoria Apollo Theatre in London. Sie übernahm am 16 Juli 2007 die Rolle von Helen Dallimore, nachdem sie vorher schon drei Monate deren Zweitbesetzung in der Rolle gewesen war. Diese Rolle spielte sie fast drei Jahre, bevor sie die Show schließlich am 27 März 2010 verließ. Ihre Nachfolgerin als 'Glinda' ist Louise Dearman.

Pilkington zuletzt 'Annabella Schmidt', 'Pamela', und 'Margaret' in The 39 Steps am Criterion Theatre, ihre Premiere war am 26. April 2010.

Im Februar 2010 hatte ihr erster Film Premiere. In Wolfman mit Anthony Hopkins und Emily Blunt spielt Dianne Pilkington eine blinde Opernsängerin.

Pilkington hatte zusätzlich einige Auftritte im Fernsehen, wie in einer West End-Sonderfolge von Der Schwächste Fliegt, bei Britain's Got Talent und This Morning, wo sie jeweils Songs aus Wicked präsentierte, und in der The Alan Titchmarsh Show.

Persönliches Leben

Pilkington heiratete am 10. Oktober 2010 ihren Lebenspartner, den Musiker Jean-Claude Pelletier.

Auszeichnungen

Pilkington wurde für 'Beste Übernahmerolle' am 2008 Wahl der Theaterbesucher Auszeichnungen nominiert, aber Kerry Ellis (ihr Hauptdarsteller) hat gewonnen. Sie hat mit Alexia Khadime die 'Kunst und Kultur Frau der Zukunft' am 2009 Frauen der Zukunft Auszeichnungen gewonnen.

Diskografie

Jahr Lied(er) Album
2002 "Love Is A Question Mark", "Pretty Lies", "Independent Woman" Taboo
2003 "Reason To Believe" Tonight’s The Night
2007 "God's Own Country" The Beautiful Game
2008 "I Only Wish For You" Act One — Songs From the Musicals of Alexander S. Bermange
2010 Namenlose Debütalbum

Album

Dianne hat kürzlich angekündigten dass sie auf ihr erstes Album arbeit. Es wird in 2010 herausgebracht werden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dianne Pilkington — Dianne Pilkington, June 2007 Born Dianne Lesley Pilkington 7 June 1975 (1975 06 07) (age 36) Wigan, UK …   Wikipedia

  • Pilkington (surname) — Pilkington is a surname, and may refer to: Sir Alastair Pilkington (1920 1995), British industrialist Anthony Pilkington, an association football player for Norwich City F.C. Brian Pilkington (footballer), English footballer Brian Pilkington… …   Wikipedia

  • Pilkington (Begriffsklärung) — Pilkington bezeichnet ein britisches Unternehmen der Glasindustrie, siehe Pilkington Pilkington ist der Familienname folgender Personen: Alastair Pilkington (1920–1995), britischer Ingenieur Dianne Pilkington (* 1975), britische Schauspielerin… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Diana (Vorname) — Diana (Variationen: Diyana, Diane, Dian, Dana, Dejana, Dijana, Dianne, Dajana oder Dayana) ist ein weiblicher Vorname. Porträt eines jungen Mädchens als Diana, von Abraham Lambertsz. van den Tempel …   Deutsch Wikipedia

  • West End theatre — is a popular term for mainstream professional theatre staged in the large theatres of London s Theatreland .Christopher Innes, West End in The Cambridge Guide to Theatre (Cambridge: Cambridge University Press, 1998), p.1194 1195. ISBN… …   Wikipedia

  • Wicked – Die Hexen von Oz (Musical) — Wicked – Die Hexen von Oz ist ein Musical. Die Musik und die Texte des Musicals stammen von Stephen Schwartz und basiert auf dem Buch von Gregory Maguire. Regie führt der Tony Gewinner Joe Mantello. Das Musical läuft seit Oktober 2003 am Broadway …   Deutsch Wikipedia

  • Nicole Faraday — Born Nicola Morris July 28, 1976 (1976 07 28) (age 35) Germany Occupation Actress Singer Years active 2002–Present Website …   Wikipedia

  • Glinda — Infobox character colour = red name = Glinda the Good Witch of the south caption = Glinda depicted on the cover of Glinda of Oz , illustrated by John R. Neill first = The Wonderful Wizard of Oz (1900) last = arguable alias = none species = human… …   Wikipedia

  • M. M. Kaye — Mary Margaret ( Mollie ) Kaye (21 August 1908 29 January 2004) was a British writer. Her most famous book was The Far Pavilions (1978). Contents 1 Life 2 Work 2.1 Autobiography: Share of Summer 2.2 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”