Drosera schizandra

Drosera schizandra
Drosera schizandra
Pflanze in Kultur

Pflanze in Kultur

Systematik
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Sonnentaugewächse (Droseraceae)
Gattung: Sonnentau (Drosera)
Art: Drosera schizandra
Wissenschaftlicher Name
Drosera schizandra
Diels

Drosera schizandra ist eine fleischfressende Pflanze aus der Gattung Sonnentau (Drosera) und wurde 1891 durch St. Johnson entdeckt. Die Beschreibung als eigene Art unter dem Namen Drosera schizandra erfolgte 1906 durch Ludwig Diels.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Blätter

Die blassgrünen bis dunkelgrünen Blätter dieser mehrjährigen krautigen Pflanze erreichen eine Größe von 8 bis 10 cm in der Länge und 4 bis 5 cm in der Breite und haben nur sehr kurze, feine Tentakeln. Die Pflanze bildet eine basale Rosette und ist ein sehr schlechter Insektenfänger. Die Fangblätter haben auch nach oben stark ausgeprägte, sichtbare Rippen. Die Pflanze ist am Naturstandort grün - vereinzelt hat man auch Pflanzen gefunden, die etwas mehr Licht abbekommen haben und eine Rotfärbung aufweisen.

Blüten

Drosera schizandra bildet - im Vergleich zu ihren Schwestern - recht große Blüten mit über 1 cm Durchmesser. Die Kronblätter (Petalen) sind 5,5 mm lang und 4 mm breit, die Kelchblätter (Sepalen) 4 mm lang und 1,8 mm breit. Die natürliche Blütenfarbe ist ein kräftiges Rot. Pro Blütenstand (bis 12 cm hoch) werden 10 bis 25 Blüten gebildet. Blütezeit ist zum Sommeranfang im November.

Verbreitung von D. schizandra

Verbreitung

Die Art ist nur in den Feuchtgebieten des Regenwalds auf dem Mount Bartle Frere (1680 m NN) im Nordwesten von Queensland, Australien, südlich der Stadt Cairns zu finden.

Vermehrung

Die Pflanze kann sich dank Wurzelausläufern auch ohne Samenproduktion ausbreiten.

Literatur

  • Diels, Ludwig: Droseraceae, in Engler, A. (Hrsg.): Pflanzenr. 4, 112 : 109, 1906
  • Barthlott, Wilhelm; Porembski, Stefan; Seine, Rüdiger; Theisen, Inge: Karnivoren, Stuttgart, 2004, ISBN 3-8001-4144-2

Weblinks

 Commons: Drosera schizandra – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drosera schizandra — Conservation status Vulnerable (NCA) Scientific classificatio …   Wikipedia

  • Drosera — Droséra Droséra …   Wikipédia en Français

  • Drosera adelae — Systematik Eudikotyledonen Kerneudikotyledonen Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Drosera — Sonnentau Drosera derbyensis Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Droséra — Drosera Dros …   Wikipédia en Français

  • Drosera prolifera — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Drosera adelae — Conservation status Rare (NCA) Scientific classification …   Wikipedia

  • Drosera — Sundew redirects here. For other uses, see Sundew (disambiguation). For other uses, see Drosera (disambiguation). Drosera Drosera tokaiensis …   Wikipedia

  • Liste des espèces de Droséra — Les droséras sont des plantes carnivores de la famille des Droséracées, genre Drosera. Sommaire 1 Sous genre Drosera 1.1 Section Arachnopus 1.2 Section Arcturi 1.3 …   Wikipédia en Français

  • Drosère — Droséra Droséra …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”