Exophthalmometer

Exophthalmometer
Exophthalmometer nach Hertel

Ein Exophthalmometer ist ein augenärztliches Untersuchungsgerät, mit dem das Hervortreten der Augäpfel (Protrusio bulbi, Exophthalmus) gemessen und quantifiziert werden kann. Dies ist insbesondere beim Krankheitsbild der endokrinen Orbitopathie eine notwendige diagnostische Maßnahme.

Das Exophthalmometer nach Hertel, welches mit einem Spiegelsystem arbeitet, hat sich hierbei als das gängigste Verfahren etabliert. Während der Untersuchung wird der sagittale Abstand der Hornhaut (Cornea) vom seitlichen knöchernen Rand der Augenhöhle (Orbita) gemessen. Werte über 20 Millimeter oder ein Seitenunterschied von mehr als 2 Millimeter gelten als krankhaft.

Ein weiteres Gerät, das leicht anzuwenden ist und gut reproduzierbare Werte liefert, stellt das Exophthalmometer nach Luedde dar. Es handelt sich hierbei um ein beidseitig kalibriertes, durchsichtiges Lineal, das auf den seitlichen Orbitarand aufgesetzt wird. Die auf beiden Seiten angebrachten Skalen verhindern beim Ablesen eine parallaktische Verschiebung und gestatten so eine genaue Messung.

Die Exophthalmometrie mittels Ultraschall nach Buschmann wird mit der Messung nach Hertel kombiniert, um die Lage des Bulbus in der Orbita zu ermitteln. Auch hier wird als Bezugspunkt die seitliche Begrenzung der Augenhöhlen herangezogen. Da über die Ultraschallmessung zudem die Achsenlänge des Auges mit einbezogen wird, lassen sich falsch deutbare Messungen bei höherer Achsenametropie, wie sie bei Messungen ausschließlich mit dem Hertelschen Exophthalmometer gelegentlich auftreten, vermeiden.

Auf Grund verschiedener Faktoren wie Streubreite der Normwerte, unterschiedliche Messergebnisse verschiedener Untersucher, Asymmetrien der Gesichtsschädel und so weiter sind die Absolutwerte mit Bedacht zu bewerten. Vielmehr liegt die klinische Signifikanz eher in den zeitlichen Vergleichsmessungen. Zudem sollten immer nur Resultate miteinander verglichen werden, die mit identischen Methoden ermittelt worden sind.

Quellen

  • Axenfeld/Pau: Lehrbuch und Atlas der Augenheilkunde. Unter Mitarbeit von R. Sachsenweger u. a., Stuttgart: Gustav Fischer Verlag, 1980, ISBN 3-437-00255-4
  • Roche Lexikon Medizin. 2 Auflage. Urban & Schwarzenberg Verlag, München 1987, ISBN 3-541-11212-3.
  • Lothar-Andreas Hotze, Petra-Maria Schumm-Draeger. Schilddrüsenkrankheiten. Diagnose und Therapie. Berlin 2003 ISBN 3-88040-002-4
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • exophthalmometer — An instrument to measure the distance between the anterior pole of the eye and a fixed reference point, often the zygomatic bone. SYN: orthometer, proptometer, statometer. [exophthalmos + G …   Medical dictionary

  • exophthalmometer — proptometer; n. an instrument for measuring the distance from the edges of the bony orbits to the corneas to ascertain the degree of exophthalmos in Graves disease (see thyrotoxicosis) …   The new mediacal dictionary

  • Exophthalmometrie — Exophthalmometer nach Hertel Ein Exophthalmometer ist ein augenärztliches Untersuchungsgerät, mit dem auf einfache Art und Weise das Hervortreten der Augäpfel (Protrusio bulbi, Exophthalmus) gemessen und quantifiziert werden kann. Dies ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Glotzauge — Klassifikation nach ICD 10 H05.2 Exophthalmus H06.2* Exophthalmus bei Funktionsstörung der Schilddrüse (E05.0+) ( …   Deutsch Wikipedia

  • Glubschaugen — Klassifikation nach ICD 10 H05.2 Exophthalmus H06.2* Exophthalmus bei Funktionsstörung der Schilddrüse (E05.0+) ( …   Deutsch Wikipedia

  • Protrusio bulbi — Klassifikation nach ICD 10 H05.2 Exophthalmus H06.2* Exophthalmus bei Funktionsstörung der Schilddrüse (E05.0+) ( …   Deutsch Wikipedia

  • proptometer — SYN: exophthalmometer. [pro + G. ptosis, a falling, + metron, measure] * * * n. see exophthalmometer * * * prop·tom·e·ter (prop tomґə tər) exophthalmometer …   Medical dictionary

  • Endokrine Ophthalmopathie — Klassifikation nach ICD 10 H06.2* Exophthalmus bei Funktionsstörung der Schilddrüse E05.0+ Hyperthyreose mit diffuser Struma Basedow Krankheit (Morbus Basedow) …   Deutsch Wikipedia

  • Exophthalmus — Klassifikation nach ICD 10 H05.2 Exophthalmus H06.2* Exophthalmus bei Funktionsstörung der Schilddrüse (E05.0+) …   Deutsch Wikipedia

  • Keratometer — Dieser Artikel behandelt das Ophthalmometer zur Bestimmung der Hornhautkrümmung; für das Gerät zur Bestimmung eines Exophthalmus siehe Exophthalmometer (auch „Ophthalmometer nach Hertel“). Das Ophthalmometer (auch Keratometer) ist ein Instrument… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”