Georg Marchl

Georg Marchl

Georg Marchl (* 22. Jänner 1964 in Wals-Siezenheim) ist ein österreichischer Ringer des Vereins AC Wals und Bruder des Ringers Anton Marchl. Er hat in seiner Karriere 19 Österreichische Staatsmeistertitel errungen.

Seine wichtigsten Erfolge waren

  • 9. Platz Olympische Spiele Los Angeles 1984 griechisch-römisch
  • 2. Platz Junioreneuropameisterschaft in der DDR 1981 griechisch-römisch
  • 1. Platz Jugendweltmeisterschaft in den USA 1982 griechisch-römisch
  • 3. Platz Jugendweltmeisterschaft in den USA 1981 griechisch-römisch und freistil

Er betreibt in der Gemeinde Wals-Siezenheim mit seiner Frau Birgit eine Tischlerei und Raumausstattung.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marchl — ist der Name folgender Personen: Anton Marchl (* 1965), österreichischer Ringer Georg Marchl (* 1964), österreichischer Ringer Siehe auch: Marchel Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Un …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Marchl — (* 19. März 1965 in Wals Siezenheim) ist ein ehemaliger österreichischer Ringer des Vereins AC Wals. Sein größter Erfolg ist der sechste Platz bei den Olympischen Spielen in Barcelona 1992 im griechisch römischen Stil in der Gewichtsklasse bis 74 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mara–Marh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • AC Wals — Der Athletic Club Wals ist ein österreichischer Ringerklub aus der Salzburger Gemeinde Wals Siezenheim. Der Verein wurde 1952 gegründet und ist heute mit 41 Mannschaftsmeistertiteln und über 600 Einzeltitel, davon über 300 in der allgemeinen …   Deutsch Wikipedia

  • Himmelreich (Gemeinde Wals-Siezenheim) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Siezenheim — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Wals-Siezenheim — Wals Siezenheim …   Deutsch Wikipedia

  • Abchasawa — Teimuras Apchasawa (georgisch თეიმურაზ აფხაზავა; * 21. April 1955) ist ein georgischer Ringer. Apchasawa, der vom Beruf Lehrer ist, war 1982 und 1983 Weltmeister, 1984 wurde er Europameister. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Internationale… …   Deutsch Wikipedia

  • Apchasawa — Teimuras Apchasawa (georgisch თეიმურაზ აფხაზავა; * 21. April 1955) ist ein georgischer Ringer. Apchasawa, der vom Beruf Lehrer ist, war 1982 und 1983 Weltmeister, 1984 wurde er Europameister. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Internationale… …   Deutsch Wikipedia

  • Taimuras Abchasawa — Teimuras Apchasawa (georgisch თეიმურაზ აფხაზავა; * 21. April 1955) ist ein georgischer Ringer. Apchasawa, der vom Beruf Lehrer ist, war 1982 und 1983 Weltmeister, 1984 wurde er Europameister. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Internationale… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”