Global Sourcing

Global Sourcing

Global Sourcing bzw. globale Beschaffung ist eine Beschaffungsstrategie bzw. ein Teilgebiet des strategischen Beschaffungsmanagements und untersucht im Gegensatz zur lokalen Beschaffung internationale strategische Beschaffungsaktivitäten. Global Sourcing ist dabei nicht nur die länderübergreifende Beschaffung, sondern als insgesamt weltweit orientierte strategische Beschaffung zu verstehen.

Inhaltsverzeichnis

Ziele und Aufgaben

Ein Hauptziel des Global Sourcing ist die beschaffungsseitige Unterstützung operativer und strategischer Aufgaben im Unternehmen (Monczka und Trent 1991). Der Zugang zu preisgünstigen Bezugsquellen war neben Technologieakquisition und Sortimentsdiversifikation der am weitesten anerkannte Vorteil des Global Sourcing. Mittlerweile stellt Global Sourcing einen durchaus wesentlichen Wettbewerbsfaktor für Unternehmen unabhängig von deren Größe dar, welcher sich vor allem über Preis und Qualität definiert (Scully and Fawcett 1994). Vor allem im Zuge von Projekten zur Beschaffungsoptimierung bzw. Einkaufsoptimierung wird versucht durch Global Sourcing Einsparungseffekte für das jeweilige Unternehmen zu erzielen. Innerhalb der globalen Beschaffung nimmt die Beschaffung in Niedriglohnländern eine Sonderstellung ein, da dort oftmals hohe Kostenersparnisse realisiert werden können (Krokowski 2007).

Vorteile und Herausforderungen

Während Global Sourcing signifikante Vorteile mit sich bringen kann, birgt der internationale Zukauf auch Gefahren. Die geographischen Distanzen, die dadurch eingeschränkte persönliche Interaktion und die erhöhten Anforderungen an die Logistik, stellen Unternehmen vor Herausforderungen. In wie weit ein Unternehmen die Potentiale des Global Sourcing nutzen kann, hängt also von dessen Fähigkeit (Kapazität) ab, diesen Herausforderungen zu begegnen.

Vorteile
  • Durch Globalisierung immer umfassendere Information und einfacherer Zugriff auf internationale Beschaffungsmärkte.
  • Ausnutzung von Konjunktur-, Wachstums- und Inflationsunterschieden
  • Verminderung von Abhängigkeiten
  • Bezug von Ressourcen, die im eigenen Land nicht verfügbar oder sehr teuer sind.
  • Nutzen durch Spezialisierungen von einzelnen Regionen oder Anbietern.
  • Erschaffung neuer Märkte
  • Kosten und Leistungsdruck auf inländ. Lieferanten
Nachteile
  • Hoher Informationsbedarf.
  • Hoher Koordinations- und Logistikaufwand.
  • Günstige Einkaufspreise können durch Transportkosten, Wechselkursschwankungen, Zölle und andere Handelshemmnisse zunichte gemacht werden.
  • Logistik-Konzepte wie Just-in-Time oder Just-in-Sequence sind schwerer zu realisieren.
  • Risiken durch politische Instabilität im Bezugsland.
  • Auftreten kultureller Verständigungsprobleme.
  • Oftmals lange Lieferzeiten.
  • Währungsrisiken.
  • Verlust von Know-how.
  • ggf. unklare Rechtslagen

Trends im Global Sourcing

Mit den in den letzten Jahrzehnten gewonnenen Erfahrungen im Global Sourcing zeigen sich für die Zukunft ähnliche Trends wie zuvor im Bereich des Advanced Purchasing. Zukünftig können maximale Kostenpotenziale nur durch interdisziplinäre Zusammenarbeit, beispielsweise von Einkauf und Entwicklung, realisiert werden.

An Bedeutung gewinnen werden unter anderem folgende Themengebiete:

  • Integrated Sourcing
  • Design to Localize
  • Entwicklungspartnerschaften
  • Risikomanagement

Weblinks

Literatur und Quellen

  • Arnold, U. (2002): Global Sourcing - Strategiedimension und Strukturanalyse. In: Hahn, D./Kaufmann, L. (Hrsg.): Handbuch Industrielles Beschaffungsmanagement, 2. Aufl, Wiesbaden, S. 201-220
  • Bogaschewsky, R.: Global Sourcing – wettbewerbsstrategische Bedeutung und methodische Umsetzung. In: Fröhlich-Glantschnig, E. (Hrsg.): Marketing im Perspektivenwechsel, Berlin u. a. 2005, S. 31-58
  • Kaufmann, L. (1995): Strategisches Sourcing. In: ZfbF, 47. Jg. 1995, S. 275-296
  • Kaufmann, L. (2001): Internationales Beschaffungsmanagement, Wiesbaden
  • Kerkhoff G.: Zukunftschance Global Sourcing: China, Indien, Osteuropa - Ertragspotenziale der internationalen Beschaffung nutzen Veröffentlichung 2005 (1. Auflage) Wiley-VCH, Weinheim
  • Krokowski, W.: Grundlagen des Global Sourcing. In: Arnold, U.; Kasulke, G. (Hrsg.): Praxishandbuch innovativer Beschaffung. Wiley Verlag, Weinheim, 2007
  • Monczka, R.; Trent, R. (1991): Worldwide Sourcing - A Development Approach. In: International Journal of Purchasing and Materials Management, Spring, S. 2-8
  • Zenglein, T. & Drozak J. 2007: Global Sourcing 2.0, In: o.V. 2007: Best Practice in Einkauf und Logistik, 2. Auflage, Gabler Verlag, Wiesbaden, S.203-218

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Global sourcing — is a term used to describe strategic sourcing in today s global setting. Most companies now include global sourcing as part of their procurement strategy. Global sourcing often aims to exploit global efficiencies in the delivery of a product or… …   Wikipedia

  • global sourcing — UK US noun [U] ► COMMERCE a situation in which companies buy products or services from anywhere in the world, not just from their own country: »There are fewer opportunities for global sourcing of food since much is bought locally …   Financial and business terms

  • Global Sourcing — ⇡ internationale Beschaffungspolitik …   Lexikon der Economics

  • Global Sourcing — Glo|bal Sour|cing [ sɔ:siŋ] das; s <zu engl. resource using »Nutzung von Quellen«> Bez. für weltweit angewandte Strategien zur Erschließung u. Nutzung von Rohstoffen u. Kapazitäten …   Das große Fremdwörterbuch

  • Global sourcing director —    This person s duties include overseeing and creating strategies and buying plans; developing and maintaining relationships with overseas suppliers; managing aggressive sourcing policies and procedures; managing liaison offices; and motivating… …   Historical Dictionary of the Fashion Industry

  • Levi9 Global Sourcing — Тип частная Год основания 2001 Расположение Amsterdam Ключевые фигуры Bernhard Van Oranje, Menno De Jong,founder …   Википедия

  • Sourcing — In business, the term word sourcing refers to a number of procurement practices, aimed at finding, evaluating and engaging suppliers of goods and services: *Global sourcing, a procurement strategy aimed at exploiting global efficiencies in… …   Wikipedia

  • Global Publishers — is an international publisher of print and online yellow pages directories. Global is a privately held company based in Glendale, Wisconsin with its corporate offices located at 5055 N. Lydell Avenue, Suite 2100, Glendale, Wisconsin (USA) 53217.… …   Wikipedia

  • Global Sources — Infobox Company name = Global Sources Limited type = Public genre = foundation = Hong Kong (1970) founder = location city = Hong Kong, SAR location country = China location = locations = area served = key people = Merle A. Hinrichs, Founder,… …   Wikipedia

  • Global Sources Magazines — Infobox Magazine title = Global Sources Magazines image caption = Sample cover for Global Sources Electronics image size = 180px frequency = Monthly category = Trade magazine company = Global Sources country = Hong Kong language = English… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”