HDR-HC1

HDR-HC1
Vorderansicht Sony HDR-HC1 E Videokamera
Vorderansicht Sony HDR-HC1 E Videokamera
Hinteransicht Sony HDR-HC1 E Videokamera

Die Sony HDR-HC1 E ist die erste für den Privatkundenbereich produzierte High-Definition-Videokamera. Die Bezeichnung HDR-HC bedeutet „High Definition Video Recorder – Horizontal Compact“

Inhaltsverzeichnis

Videosystem

Die Kamera unterstützt die Videosysteme PAL (CCIR-Standards 1080/50i-Spezifikation) und NTSC (1080/60i), wobei für jede der beiden Videosysteme eine entsprechende Kameraversion existiert.

Einsatzgebiete

Obwohl hauptsächlich für den Konsumerbereich entwickelt, wird die Videokamera wegen ihrer kleinen Abmessungen (71 × 94 × 188 mm), ihres geringen Gewichtes (680 Gramm) und ihrer scharfen Bilder auch im Profibereich genutzt.

Technische Daten

Die HDR-HC1 E zeichnet das Bild im HDV-Format auf, was einem anamorphen 4:3-Bild von 1440 × 1080 Bildpunkten im Halbbildverfahren entspricht. Die Wiedergabe des Bildes erfolgt mit interpolierten 1920 × 1080 Pixel in 16:9.

Anstelle eines CCD-Sensors verwendet Sony (erstmalig bei HDV) einen 3-Megapixel-1/3″-CMOS-Sensor (2.969.000 Pixel), wobei jedoch ca. 34 % seiner Fläche für den digitalen Bildstabilisator genutzt werden. Der schnelle CMOS-Sensor ermöglicht eine einstellbare Auslesefrequenz für die Bildinformationen von bis zu 10 kHz.

Das lichtstarke Carl-Zeiss-Vario-Sonnar-T*-Objektiv mit einer Brennweite von 5,1-51 mm, bzw. 41–480 mm (umgerechnet auf eine 35-mm-Kleinbildkamera) besitzt einem 10fach optischem Zoom (120fach digital).

Aufgezeichnet wird der von der Kamera erzeugte MPEG-2-Datenstrom mit einer Datenrate von 25 MBit/s auf ein DV-Band.

Die mit der Kamera in einer Auflösung von 1440 × 1080 (4:3) oder 1920 × 1080 (16:9) aufgenommenen Fotobilder werden auf einen MemoryStick Duo Pro gespeichert und können später über die USB-Schnittstelle zu einem PC übertragen werden.

Die Übertragung des aufgezeichneten Filmmaterials erfolgt über eine i.LINK-Schnittstelle (FireWire).

Die Aufzeichnung nur eines DV-Signals (4:3/16:9) sowie die Umwandlung einer HDV-Bandaufzeichnung in das DV-Format und dessen Ausgabe über i.Link oder dem Video-Komponentenausgang ist ebenfalls möglich.

Variante für den professionelle Einsatz

Die Variante der HDR-HC1 E für den professionellen Einsatz ist die Sony HVR-A1E. Sie ist mit der Bauform der HDR-HC1 E identisch, besitzt aber zusätzliche Funktionalitäten, welche hauptsächlich im Audiobereich liegen. So erfolgte beispielsweise bei der HVR-A1E der Anbau eines zusätzlichen externen Mikrofons.

Produktionszeitraum

Sony brachte die HDR-HC1 E Mitte 2005 auf den Markt, wo sie bis zum Ende des Jahres die einzige HDV-Kamera im Konsumerbereich blieb. In den nachfolgenden Monaten erschienen dann auch erste HDV-Modelle der Konkurrenz. Mitte 2006 stellte Sony die Produktion der HDR-HC1 E ein und widmete sich ganz den Nachfolgemodellen HDR-HC3 und HDR-HC5.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • HDR-HC1 E — Vorderansicht Sony HDR HC1 E Videokamera …   Deutsch Wikipedia

  • Sony hdr-hc1 — Vorderansicht Sony HDR HC1 E Videokamera Vorderansicht Sony HDR HC1 E Videokamera …   Deutsch Wikipedia

  • Sony HDR-HC1 — The Sony HDR HC1, introduced in Mid 2005 (MSRP 1999$ US), is the first consumer HDV camcorder to support 1080i. The CMOS sensor has resolution of 1920x1440 for digital still pictures and captures video at 1440x1080 interlaced, which is the… …   Wikipedia

  • HDR-HC1E — Vorderansicht Sony HDR HC1 E Videokamera Vorderansicht Sony HDR HC1 E Videokamera …   Deutsch Wikipedia

  • HDR-hc1e — Vorderansicht Sony HDR HC1 E Videokamera Vorderansicht Sony HDR HC1 E Videokamera …   Deutsch Wikipedia

  • Sony HDR-HC1E — Vorderansicht Sony HDR HC1 E Videokamera Vorderansicht Sony HDR HC1 E Videokamera …   Deutsch Wikipedia

  • Sony camcorders — Sony produces a number of prosumer camcorders.=Standard Definition Models= Sony DCR VX1000 The VX1000, introduced in 1995, was the first digital prosumer MiniDV camcorder. Sony DCR TRV900/DSRPD100 Sony DCR VX2000 Sony DSR PD150 The VX2000/PD150… …   Wikipedia

  • HDV — is a High definition video format that uses MPEG2 compression to record HD content onto tapes originally designed for standard definition DV recording. There are two main variations of HDV: HDV1 records 1280x720 square pixels using a video data… …   Wikipedia

  • CMOS-Kamera — Ein Active Pixel Sensor (APS, dt. aktiver Pixelsensor) ist ein Halbleiterdetektor zur Lichtmessung, der in CMOS Technik gefertigt ist und deshalb oft als CMOS Sensor bezeichnet wird. Durch die Verwendung der CMOS Technik wird es möglich, weitere… …   Deutsch Wikipedia

  • CMOS-Sensor — Ein Active Pixel Sensor (APS, dt. aktiver Pixelsensor) ist ein Halbleiterdetektor zur Lichtmessung, der in CMOS Technik gefertigt ist und deshalb oft als CMOS Sensor bezeichnet wird. Durch die Verwendung der CMOS Technik wird es möglich, weitere… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”