Hoffart

Hoffart

Hoffart [ˈhɔfaʁt] steht für:

  • Hochmut; Haltung, die eigenen Wert und Rang oder Fähigkeiten hoch veranschlagt


Hoffart ist der Familienname folgender Personen:


Siehe auch:

Wiktionary Wiktionary: Hoffart – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hoffart — Hoffart, soviel wie Hochmut (s. Achtung) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hoffart — Sf erw. obs. (12. Jh.), mhd. hōchvart die vornehme (hohe) Art zu leben (Fahrt) Stammwort. Mit einer Ableitung zu fahren in einer allgemeinen Bedeutung leben, sich befinden (s. auch Wohlfahrt). Die Bedeutung wurde bald ins Negative gekehrt (… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Hoffart — Hoffart: Die verdunkelte Zusammensetzung geht zurück auf mhd. hōchvart, assimiliert hoffahrt »Art, vornehm zu leben; Hochmütigkeit, edler Stolz; äußerer Glanz, Pracht, Aufwand; Übermut« (vgl. ↑ hoch und ↑ Fahrt). Im Mhd. hatte das Verb »fahren«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Hoffart — 1. Am besten geräth uns immer die stinkende Hoffart, sprach der Hofnarr, als eine Frau den Flor im Klostergarten rühmte. – Klosterspiegel, 63, 7. 2. An arme hoffart wischt der teifel den ars. – Manl., 183; Körte, 2902; Braun, I, 1425. »Wo hoffart …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Hoffart — Họf|fart 〈f. 20; unz.; geh.〉 verletzender Hochmut, übersteigerter Stolz, Dünkel [<mhd. hochvart „Art, vornehm zu leben, Hochmütigkeit, edler Stolz, äußerer Glanz, Pracht, Aufwand, Übermut“; → hoch + Fahrt] * * * Họf|fart, die; [mhd. (selten) …   Universal-Lexikon

  • Hoffart — Anmaßung, Einbildung, Herablassung, Hochmut, Hochmütigkeit, Stolz, Überheblichkeit; (geh.): Vermessenheit; (bildungsspr.): Affektiertheit, Hybris; (abwertend): Arroganz, Blasiertheit, Dünkel, Eingebildetheit, Eitelkeit, Geziertheit,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Hoffart — Huffaad (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Hoffart — Họf|fart, die; (veraltend für Dünkel, Hochmut) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Hoffart, die — Die Hóffārt, plur. inus. die ungeordnete Fertigkeit, seine Urtheile von seinen eigenen Vorzügen im Äußern an den Tag zu legen; eine Folge des Hochmuthes. Der Hoffart ergeben seyn. Hoffart mit etwas treiben, im gemeinen Leben. In engerer Bedeutung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Johannes Hoffart — (* 22. Januar 1851 in Mannheim; † 10. Juli 1921 in Berlin[1]) war ein deutscher Bildhauer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Qu …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”