Imago (Zoologie)

Imago (Zoologie)

Als Imago (weiblich, Mehrzahl Imagines, lateinisch „das Bild“) wird die geschlechtsreife Adultform von Insekten bezeichnet.[1] Gelegentlich findet sich auch die deutsche Bezeichnung Vollkerf und Vollinsekt.

Bei den Insekten mit vollständiger Umwandlung (holometabole Insekten) handelt es sich um das Lebensstadium nach der Larvenzeit und der Puppenruhe, zum Beispiel den fertigen Käfer oder Schmetterling, der nicht mehr wächst. Bei Insekten mit unvollständiger Umwandlung (hemimetabole Insekten) wird ebenfalls das letzte Lebensstadium darunter verstanden, in welchem das Insekt nun über vollständig entwickelte Geschlechtsapparate verfügt. Auch finden sich vollständig entwickelte Flügel bei geflügelten Arten erst bei der Imago. Im Allgemeinen erfolgt kein weiteres Wachstum mehr. Lediglich der Hinterleib von eierproduzierenden Weibchen nimmt häufig noch an Umfang und Größe zu. Ziel der Imago ist die Fortpflanzung. Einige Vertreter verwenden dazu lediglich die zuvor erworbenen Energiereserven und verlieren die Fähigkeit zur Nahrungsaufnahme durch Reduktion der Mundwerkzeuge. Andere nehmen weiterhin Nahrung auf. Häufig stirbt die Imago nach erfolgter Fortpflanzung, genauer nach der Begattung im Falle der Männchen bzw. nach der Eiablage, oft auch erst nach mehrfacher, bei den Weibchen.[2]

Einzelnachweise

  1. Rüdiger Wehner, Walter Gehring: Zoologie. 23. Auflage. Thieme, Stuttgart 1995, ISBN 3-13-367423-4.
  2. Adolf Remane, Volker Storch, Ulrich Welsch: Kurzes Lehrbuch der Zoologie. Stuttgart und New York: Fischer, 1989, ISBN 3-334-00333-7

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • IMAGO — Der Begriff Imago (von lat. imago = „Bild“) steht in der Zoologie für das erwachsene, geschlechtsreife Insekt nach der Verpuppung oder der letzten Häutung – siehe Imago (Zoologie) in der analytischen Psychologie für das unbewusst entstehende… …   Deutsch Wikipedia

  • Imago — Der Begriff Imago (lat. imago, „Bild“) ist mehrdeutig: Imago (Zoologie), Bezeichnung für das erwachsene geschlechtsreife Insekt nach der Verpuppung oder der letzten Häutung Imago (Psychologie), das unbewusst entstehende erste Bild von… …   Deutsch Wikipedia

  • Imago — Imāgo (lat.), Bild; in der Zoologie Bezeichnung für das vollkommen ausgebildete Insekt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Imago (zoología) — Emergencia del imago de una cigarra. El imago es el último estadio del desarrollo de un insecto, después de su última ecdisis, ya sea a partir de la ninfa (metamorfosis incompleta) o después de emerger de la pupa (metamorfosis completa). Así,… …   Wikipedia Español

  • Larve (Zoologie) — Larve einer Blaugrünen Mosaikjungfer Eine Larve (von lat. lar, Plural: lares (römische Schutzgottheiten) – bedeutet ursprünglich Maske, Gespenst) stellt in der Zoologie eine Zwischenform in der Entwicklung vom Ei zum Erwachsenenstadium dar, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Projet:Zoologie/Article type (guide) — Ci dessous vous trouverez une ébauche qui a pour objectif de vous offrir un article guide en zoologie. Note : Les titres entre parenthèses signifient qu ils sont généraux et à adapter/préciser au cas par cas. Les sections de bas de page ont… …   Wikipédia en Français

  • Insecta — Insekten Honigbiene (Apis mellifera) Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) Überstam …   Deutsch Wikipedia

  • Insekt — Insekten Honigbiene (Apis mellifera) Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) Überstam …   Deutsch Wikipedia

  • Insektenartig — Insekten Honigbiene (Apis mellifera) Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) Überstam …   Deutsch Wikipedia

  • Insektenähnlich — Insekten Honigbiene (Apis mellifera) Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) Überstam …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”